Wir entwickeln die Zukunft

(PresseBox) (Erlangen, ) Andasol 1, das erste Parabolrinnen-Kraftwerk Europas, produziert seit Dezember 2008 Strom und ist nun auch offiziell eingeweiht. Beim benachbarten Solarkraftwerk Andasol 2 läuft bereits der Testbetrieb. Gemeinsam mit Stadtwerke München, RWE Innogy, Rhein Energie und Ferrostaal realisiert Solar Millennium jetzt das dritte solarthermische Kraftwerk an diesem Standort in Andalusien.

Die Andasol-Kraftwerke erzeugen umweltfreundlichen Strom für rund eine halbe Millionen Menschen und sparen rund 450.000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr ein. Über die Solarkraftwerke finden Sie hier einen kurzen Film (DSL ISDN; Stand 06/2009) und hier eine Animation( http://www.solarmillennium.de/upload/Animationen/andasol_blue.swf)der Funktionsweise sowie eine Projektbeschreibung (Stand 12/2008).

Solar Millennium hat sich auf Parabolrinnen-Kraftwerke spezialisiert und hat in diesem Bereich eine Spitzenposition im globalen Wettbewerb erreicht. Neben den drei Andasol-Projekten befinden sich eine Parabolrinnen-Anlage in Ägypten(http://www.solarmillennium.de/Technologie/Referenzprojekte/Hybrid_Kraftwerk__Aegypten_/Solarkraft_fuer_Aegypten__Flagsol_liefert_erstes_Solarfeld_des_Landes_,lang1,183.html) im Bau und weitere Anlagen mit einer Gesamtleistung von mehr als 2.000 Megawatt weltweit in Planung. Schwerpunktregionen sind der Mittelmeerraum, USA, China und Nordafrika. In Zukunft könnten solarthermische Kraftwerke im Süden auch zur Stromversorgung Mitteleuropas(http://www.solarmillennium.de/Presse/Meldungen/Solar_Millennium_beteiligt_sich_an_Desertec_Industrieinitiative_zum_Solarstromimport,lang1,50,1659.html) beitragen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.