Softzoll realisiert kurzfristig ATLAS-Zollabwicklung mit SAP®-GTS-Integration

(PresseBox) (Berlin, ) Ab dem 1. Juli 2009 müssen alle Ausfuhren zwischen Deutschland und Nicht-EU-Ländern elektronisch abgewickelt werden. ATLAS (Automatisiertes Tarif- und lokales Zoll- Abwicklungs-System) ersetzt dann das bisher papierbasierte Ausfuhrverfahren. Für zahlreiche Unternehmen bedeutet dies, entweder hohe Investitions- und ständige Pflegekosten des SAP-Systems in Kauf zu nehmen oder sich für die Nutzung der ASPLösung des Berliner IT-Zoll-Experten Softzoll GmbH & Co. KG zu entscheiden.

Softzoll integriert ein SAP®-GTS System in der Regel binnen eines Tages in die ATLASKommunkation. Ein Konverter vor Ort ist nicht erforderlich. Nach einer Ist-Aufnahme bei der die entsprechenden IDocs mit den Datenanforderungen der Atlas-Zollabwicklung verglichen werden, können ggf. ergänzende Stamm- und Bewegungsdaten im Softzoll ASP-System hinterlegt und zur Laufzeit ergänzt werden. Der Datenaustausch mit dem Zoll erfolgt mit dem schnellen und kostengünstigen FTAM-Gateway. Softzoll stellt für die SAP®-Anwender einen 24/7 fachlichen- und technischen ATLAS-Service zur Verfügung.

Damit liegen die Vorteile auf der Hand: neben einem reibungslosen, grenzüberschreitenden Warenverkehr durch automatisierte Abfertigung und Überwachung statt unnötig langer Wartezeiten wird die Anbindung an das SAP®-System (mit oder ohne GTS) kurzfristig realisiert.

Softzoll GmbH & Co. KG

Die Softzoll GmbH Co. KG entwickelt und vertreibt Software für die digitalen Zollabwicklungen im ATLAS-IT-Zollverfahren.
Die Software kann als ASP- und als Inhouse-Lösung betrieben werden. Eine tiefe Integration in alle gängigen ERP- und Logistiksysteme gehört zur besonderen Kompetenz der Softzoll. Weitere Informationen www.softzoll.de ,email: info@softzoll.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.