Initialisierungstreffen der User Group "Requirements Engineering"

(PresseBox) (Leipzig, ) Das Initialisierungstreffen der neuen User Group "Requirements Engineering" findet 23. Juni 2010 in Leipzig statt. Die fachliche Leitung der User Group wird von André Köhler (Softwareforen Leipzig) wahrgenommen.

Gegenstand der User Group:

Die Erhebung und Analyse von Anforderungen ist eine besonders wichtige Aufgabe im Softwareprojekt. Wenn es in dieser frühen Phase nicht gelingt, mindestens die wichtigsten Anforderungen einigermaßen vollständig, valide und konsistent zur formulieren, sind größere Schwierigkeiten im weiteren Projektverlauf unvermeidbar.

Typische Fragestellungen in diesem Zusammenhang sind:

- Was sind überzeugende Argumente für die Einführung eines systematischen RE?
- Wie überzeugt man das Management?
- Wie sehen Einführungsstrategien für RE aus?
- Wie geht man mit interner vs. externer IT um?
- Wo liegen die Unterschiede?
- Wie sollten RE-Prozesse gestaltet sein? Wer sollte für die Anforderungserhebung verantwortlich sein bzw. diese durchführen?
- Wie sieht ein gutes Tailoring von RE- Methoden aus?
- Wie stellt man sicher, dass Anforderungen einigermaßen vollständig, konsistent und valide sind?
- Woran erkennt man, dass man eine ausreichende Menge an Anforderungen ermittelt hat?
- Mit welchem Detailgrad soll man eine Anforderung beschreiben?
- Welches ist die geeignete Dokumentationsform (Texte, Tabellen, UML, formale Spezifikationen)?
- Liegen die Anforderungen in einer für die weiteren Phasen sinnvoll nutzbaren Form vor?
- Wie stellt man eine gute Verbindung zu den Artefakten der Phasen Entwurf, Implementierung, Test und Betrieb her (bidirektional)?
- Wie geht man mit Anforderungsänderungen um?
- Wie erreicht man eine Traceability der Requirements?
- Welche Werkzeuge gibt es, was können diese, welche Vor- und Nachteile haben diese?
- Wie sichert man die Qualität von Requirements?

Organisatorisches zur User Group:

Bei der Veranstaltung am 23. Juni 2010 handelt es sich um das eintägige Initialisierungstreffen. Interessenten lernen an diesem Tag erste Experten und Praktiker zum Thema kennen, erhalten genaue Informationen zur inhaltlichen und organisatorischen Gestaltung der User Group und können sich über die Softwareforen Leipzig informieren. Nach dem Initialisierungstreffen im Juni geht diese Gruppe im zweiten Halbjahr in den normalen Modus aller User-Group- Treffen über:

www.softwareforen.de/goto/ren

Während eines Arbeitstreffens stellen einige Teilnehmer ihr Unternehmen sowie den Stand ihrer bisherigen Aktivitäten im Bereich Requirements Engineering in einem Vortrag vor. Darüber hinaus berichten eingeladene Referenten zu einem von den Teilnehmern zuvor ausgewählten Thema.

Über eine geschützte Onlineplattform können alle Teilnehmer miteinander kommunizieren sowie auf alle Unterlagen und Informationen zugreifen. Die konkreten Inhalte der halbjährlich stattfindenden persönlichen Treffen werden jeweils in Abstimmung mit den Teilnehmern festgelegt. Ein reguläres Arbeitstreffen dauert zwei Tage und findet zweimal im Jahr statt. Der Ein- und Austritt von Teilnehmern in die und aus der User Group ist jederzeit möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.