Software AG veröffentlicht Übernahmeangebot für IDS Scheer AG

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Die IDS Scheer AG wurde gestern von der Software AG mit Sitz in Darmstadt darüber informiert, dass die Software AG entschieden hat, über ihre Tochtergesellschaft SAG Beteiligungs GmbH ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle IDS Scheer-Aktien abzugeben. Vorstand und Aufsichtsrat der IDS Scheer AG beabsichtigen, vorbehaltlich der Prüfung der Angebotsunterlage und im Rahmen ihrer rechtlichen Pflichten, das Angebot zu unterstützen.

Eine strategisch vielversprechende Partnerschaft

Die Partnerschaft der IDS Scheer AG und der Software AG bietet für die Kunden einen hohen Mehrwert. Die Transaktion wird einen globalen Hersteller für Software von Geschäftsprozessmanagement mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und über eine Mrd. Euro Umsatz schaffen. Die Stärken der Software AG auf den Gebieten der Infrastruktursoftware und SOA Governance verbunden mit der weltweiten Marktführerschaft von IDS Scheer AG auf den Gebieten Business Process Management (BPM), Enterprise Architecture (EA) und Process Performance Manangement lässt einen führenden Hersteller für Infrastruktursoftware und Geschäftsprozessmanangement entstehen. Insbesondere die hohe Beratungskompetenz mit dem Schwerpunkt auf SAP-Implementierung ist dabei von strategischer Bedeutung. Die IDS Scheer AG bringt in das geplante Unternehmen eine Kundenbasis von ca. 7.500 Unternehmen weltweit sowie ein breites Partnernetzwerk ein.

Die Kombination der beiden technologisch führenden und sich ergänzenden Produktportfolien für das Management und die Digitalisierung von Geschäftsprozessen wird in dieser Zusammensetzung auf dem Weltmarkt einmalig sein und im sich schnell konsolidierenden Software- und Beratungsmarkt eine nachhaltig gestärkte Wettbewerbsposition ermöglichen. Neben der ohnehin bereits starken Position in Europa werden die Märkte Amerika und Asien weiter ausgebaut werden.

Für die Produkte und Dienstleistungen der IDS Scheer AG bietet sich durch den Zusammenschluss die Chance für zusätzliches Wachstum, für eine noch umfassendere weltweite Etablierung der Marke ARIS sowie für den globalen Ausbau der von den Mitarbeitern über die Jahre aufgebauten führenden Marktpräsenz. Beide Unternehmen verfügen über starke Marken, ein weltweit exzellentes Image und eine hohe kulturelle Übereinstimmung. Die Kunden der IDS Scheer AG können darauf vertrauen, dass ihre bislang bezogenen unternehmenskritischen Software- und Beratungslösungen auch weiterhin in gewohnter Qualität unterstützt und angeboten werden. Für die Mitarbeiter der IDS Scheer AG wird eine attraktive Möglichkeit geschaffen, auch weiterhin für ein in Deutschland ansässiges, global agierendes Unternehmen und Innovationszentrum zu arbeiten, welches vielfältige, interessante und langfristige internationale Karrierechancen bietet.

Zitate

IDS Scheer-Gründer Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer erklärte: "Nach 25 Jahren Erfolgsgeschichte der IDS Scheer AG ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um zu neuen Ufern aufzubrechen. Gemeinsam werden Software AG und IDS Scheer AG Deutschland als IT Standort international noch weiter voran bringen. Dabei passen die beiden Unternehmen sowohl im Produkt- als auch im Beratungsbereich strategisch hervorragend zusammen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IDS Scheer AG erhalten eine noch globalere Zukunftsperspektive, die ARIS-Methodik wird weltweit noch nachhaltiger etabliert. Ich sehe der gemeinsamen Entwicklung beider Unternehmen optimistisch entgegen."

Peter Gérard, Vorstandsvorsitzender der IDS Scheer AG, erläuterte dazu: "Die IDS Scheer AG ist daran interessiert, langfristig orientierte strategische Investoren zu gewinnen. Gerade in der jetzigen Phase steht die IDS Scheer AG insbesondere Investoren wie der Software AG, die mit ihrem Know-how zur Verlängerung der Wertschöpfungskette und Entwicklung nachhaltig profitabler Geschäftsfelder beitragen, aufgeschlossen gegenüber. Der Vorstand hat sich, nach der gelungenen Restrukturierung des Unternehmens im letzten Jahr, als nächstes Ziel gesetzt, die strategischen Optionen der IDS Scheer AG in dem sich deutlich erschwerenden Marktumfeld neu zu definieren."

Grundlage ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Unterstützung von Vorstand und wesentlichen Aktionären

Der Vorstand der IDS Scheer AG ist, vorbehaltlich der Prüfung der Angebotsunterlage, derzeit der Ansicht, dass der von der SAG Beteiligungs GmbH angebotene Preis pro Aktie angemessen sowie die Prämie auf den aktuellen Aktienkurs äußerst attraktiv ist.
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer, der Firmengründer und Aufsichtsratsvorsitzende der IDS Scheer AG, sowie Prof. Dr. Alexander Pocsay, der Mitgründer und stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der IDS Scheer AG, haben sich verpflichtet, das Übernahmeangebot für sämtliche von ihnen gehaltenen Aktien der IDS Scheer AG, d.h. für insgesamt 15.332.622 Aktien (entspricht ca. 47,68 % des Grundkapitals und der Stimmrechte), anzunehmen.

Das Angebot in Kürze

- Die Software AG zahlt über ihre Tochtergesellschaft SAG Beteiligungs GmbH 15 Euro je IDS Scheer-Aktie im Rahmen eines Barangebots.
- Das Angebot enthält eine attraktive Prämie von ca. 51 Prozent auf den gewichteten Durchschnitt des inländischen Aktienkurses in den drei Monaten vor Bekanntgabe des Angebots und von ca. 40 Prozent auf den Schlusskurs (XETRA) am 13. Juli 2009.
- Der Angebotspreis bewertet das Aktienkapital der IDS Scheer AG mit ca. 482 Mio. Euro.
- Der Beginn der Annahmefrist wird noch im Laufe dieses Quartals erwartet.
- Die Software AG geht von einem Abschluss der Transaktion im 4. Quartal aus.
Vorstand und Aufsichtsrat der IDS Scheer AG beabsichtigen, nach Prüfung der Angebotsunterlage und im Rahmen ihrer rechtlichen Pflichten den Aktionären der IDS Scheer AG zu empfehlen, das Angebot anzunehmen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt üblicher Bedingungen wie etwa der fusionskontrollrechtlichen Freigabe, soweit erforderlich.
Der Vorstand der IDS Scheer AG plant, die Angemessenheit der gebotenen Gegenleistung durch eine sogenannte "Fairness Opinion" überprüfen zu lassen.

Wichtige Informationen

Dies ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien an der IDS Scheer AG. Die Bedingungen eines Angebots werden nach Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in der Angebotsunterlage mitgeteilt. Investoren und Aktionären der IDS Scheer AG wird dringend empfohlen, die einschlägigen Dokumente im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot zu lesen, sobald diese Dokumente veröffentlicht worden sind, da sie wichtige Informationen enthalten. Die hier enthaltenen Informationen können "in die Zukunft gerichtete Aussagen", insbesondere Aussagen zu dem erwarteten künftigen Geschäft der IDS Scheer AG oder anderer Gesellschaften enthalten. Diese Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Erwartungen des Vorstands der IDS Scheer AG und unterliegen ihrer Natur nach Ungewissheiten und Änderungen der Verhältnisse. Die IDS Scheer AG übernimmt keine Verpflichtung, die in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren, um sie an tatsächliche Ergebnisse oder Veränderungen bei Geschehnissen, Bedingungen, Annahmen oder anderen Faktoren anzupassen.

Software AG

Das Software- und Beratungshaus IDS Scheer entwickelt Lösungen für Geschäftsprozessmanagement in Unternehmen und Behörden. Mit der ARIS Platform for Process Excellence bietet IDS Scheer ein integriertes und vollständiges Werkzeug-Portfolio für Strategie, Design, Implementierung und Controlling von Geschäftsprozessen. Dank des Ansatzes ARIS Value Engineering (AVE) bauen die Berater von IDS Scheer in den Organisationen ihrer Kunden Brücken zwischen Unternehmensstrategie, Prozessen, IT-Lösungen und der Kontrolle des laufenden Betriebs. Auf diese Weise können Unternehmen ihre gesamte Business Performance kontinuierlich verbessern. IDS Scheer wurde 1984 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer gegründet und betreut derzeit ca. 7.500 Kunden in über 70 Ländern mit eigenen Niederlassungen bzw. Partnern. Die IDS Scheer Gruppe erwirtschaftete 2008 einen Umsatz von 399,1 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 2.840 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Börse im TecDAX gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.