Siemens Konzern mit ARIS Audit Manager von IDS Scheer erfolgreich testiert

Als eines der ersten deutschen DAX-Unternehmen mit Notierung an einer US-Börse erfüllt Siemens alle Anforderungen des Sarbanes-Oxley Act

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Das neue US-Börsenrecht konfrontiert auch den weltweit operierenden Siemens-Konzern mit der Herausforderung, sich gemäß den Anforderungen des Sarbanes-Oxley Act (SOx) auditieren zu lassen. Als eines der ersten deutschen DAX-Unternehmen mit Notierung an einer US-Börse erfüllt Siemens alle Anforderungen des Sarbanes-Oxley Act und erhielt von seinem Wirtschaftsprüfer das entsprechende Testat. Am Donnerstag, den 8.12.2005, erfolgte das so genannte "Filing", d.h. die Einreichung des Formulars 20-F bei der S.E.C. (US Securities Exchange Commission). Zur Unterstützung des Auditierungsprozesses setzt Siemens den ARIS Audit Manager und die Prozessberatung der IDS Scheer AG ein.
Der ARIS Audit Manager und die Berater von IDS Scheer haben einen bedeutenden Beitrag zur Auditierung des Siemens-Konzerns geleistet. In über 120 Einheiten in ca. 40 Ländern wurden bei Siemens Kontrollen im ARIS Audit Manager erfasst. Die Tests wurden über den ARIS Audit Manager Workflow gesteuert. Weiterhin wurde gemeinsam mit Siemens eine neue Zusatzkomponente für das Reporting so genannter Deficiencies (Kontrollmängel) konzipiert und entwickelt. Diese war verbindlich von allen betroffenen Einheiten zu nutzen. Die Effizienz des Audit -Prozesses wurde dadurch erhöht, dass auch der externe Wirtschaftsprüfer KPMG bei Siemens alle zusätzlich identifizierten Kontrollmängel im ARIS Audit Manager erfasst hat und somit ein gemeinsam durch interne Tester und externe Prüfer erzeugter Datenbestand über die Konzernhierarchien hochgerollt und bewertet werden konnte. ARIS Audit Manager ist damit wohl das einzige Werkzeug mit einer expliziten Komponente für das Deficiency Reporting. Dieses System wurde auf der Basis von Kundenanforderungen entwickelt, die gemeinsam mit großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften erhoben worden waren. Die entsprechende Komponente des ARIS Audit Manager wird Kunden nun mit dem neuen Release 3.0 als Standard angeboten.
Der Sarbanes-Oxley Act verlangt, dass Unternehmen ihre SOx-relevanten Prozesse und Kontrollen, die die Qualität der Finanzberichterstattung nachhaltig beeinflussen können, dokumentieren, auf ihre Wirksamkeit testen und dies revisionssicher nachweisen. Zum Erstellen des Sarbanes-Oxley-Nachweises wird eine Software benötigt, die Prozesse und Kontrollen nicht nur dokumentieren und bewerten kann, sondern auch die Effektivität der Kontrollen testet. Dies leistet der ARIS Audit Manager, der als Workflow-Software auf ARIS aufsetzt. Der gesamte Sarbanes-Oxley Lifecycle von der Dokumentation, über die Prüfung und die Überwachung des internen Kontrollsystems wird abgedeckt.
„ARIS Audit Manager hat beim Siemens-Konzern definitiv die Feuertaufe bestanden. Weitere große Konzerne sind bereits an IDS Scheer heran getreten, um mit uns gemeinsam den Weg zum Testat sicher zu stellen“, so Dr. Wolfram Jost, Vorstand und Leiter der Produktsparte der IDS Scheer AG.

Software AG

Das Software- und Beratungshaus IDS Scheer entwickelt Lösungen für Geschäftsprozessmanagement in Unternehmen und Behörden. Mit der ARIS Platform for Process Excellence bietet IDS Scheer ein integriertes und vollständiges Werkzeug-Portfolio für Strategie, Design, Implementierung und Controlling von Geschäftsprozessen. Dank des Ansatzes ARIS Value Engineering (AVE) bauen die Berater von IDS Scheer in den Organisationen ihrer Kunden Brücken zwischen Unternehmensstrategie, Prozessen, IT-Lösungen und der Kontrolle des laufenden Betriebs. Auf diese Weise können Unternehmen ihre gesamte Business Performance kontinuierlich verbessern. IDS Scheer wurde 1984 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer gegründet und betreut derzeit ca. 7.000 Kunden in über 70 Ländern mit eigenen Niederlassungen bzw. Partnern. Die IDS Scheer Gruppe erwirtschaftete 2007 einen Umsatz von 393,5 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 3.000 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Börse im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ids-scheer.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.