Erstes Release verfügbar - ARIS Governance Engine (AGE) von IDS Scheer im Markt

ARIS Governance Engine bringt Unternehmen und Organisationen Kosten- und Zeiteinsparungen. Der Prozess des Prozessmanagements kann von Fachabteilungen selbst gesteuert werden

(PresseBox) (Saarbrücken, ) IDS Scheer präsentiert ARIS Governance Engine als marktfähiges Release. Das neue Produkt von IDS Scheer garantiert Unternehmen höhere Effektivität und gesteigerte Effizienz durch die Automatisierung von Steuerungsprozessen. Dadurch können Organisationen und Unternehmen ihre Governance auch auf Fachebene etablieren und so Zeit und Kosten sparen.

Erfolgreiche Organisationen sind einem permanenten Anpassungsprozess unterworfen. Dabei geht es um Kundenbedarfe, Marktveränderungen oder Effizienzsteigerungen. Betroffen sind neben den Unternehmensprozessen vor allem die Governance-Prozesse, die mit vielfältigen Abstimmungen, Freigaben und Prüfungen verbunden sind. Nur wenn diese Prozesse gut organisiert sind, steigt die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Hier setzt ARIS Governance Engine an. Die Definition und Automatisierung von Governance-Prozessen u.a. im Prozessmanagement, IT-Architekturmanagement und Policy-Management steigert die Effizienz und Effektivität von Unternehmen.

Mit Hilfe von ARIS Governance Engine können alle Arbeitsschritte zur Definition und Ausführung von Governance-Prozessen direkt vom Fachbereich durchgeführt werden. Eine Unterstützung durch die IT ist nicht notwendig. Das neue Produkt von IDS Scheer bietet dabei vorgefertigte Referenz-Prozesse, welche flexibel und mit geringem Aufwand auf die jeweilige Organisation zugeschnitten werden können.

ARIS Governance Engine bietet die Möglichkeit, flexibel und mit geringem Aufwand Governance-Prozesse neu zu gestalten. Dazu stehen auch vorgefertigte Referenz-Prozesse zur Verfügung, welche auf die jeweilige Organisation zugeschnitten werden können.

Das neue Produkt ist eine operative Anwendung, um BPM-Prozesse zu kontrollieren. Es unterstützt zum Beispiel den ganzen Lebenszyklus von der Erstellung über die Bewertung bis zur Veröffentlichung von Prozessmodellen. ARIS Governance Engine verteilt per E-Mail automatisch Aufgaben an verantwortliche Mitarbeiter und wacht über Fristen für Aufgaben und Projekte. Alle Arten von BPM Governance-Prozessen können unmittelbar durchgeführt werden, weil der BPM-Prozess direkt mit der Engine, welche die Ausführung der Aufgaben kontrolliert, erstellt wird. So ist es zum Beispiel äußerst wichtig, dass alle service-orientierten Governance-Aktivitäten gesteuert werden, wenn SOA-basierte IT eingeführt wird.

Mit ARIS Governance Engine können BPM-Verantwortliche und CIOs ihre Veränderungsprozesse optimieren, beschleunigen und transparenter gestalten. IT-Architektur-Manager können professionelle Freigabeprozesse und effektives IT-Architekturmanagement, Portfoliomanagement und eine effiziente IT-Governance etablieren. Nicht zuletzt können Governance-Verantwortliche ihre Policies nach Compliance-Vorgaben steuern und in der gesamten Organisation ausrollen.

"Wenn sich das Wettbewerbs- oder Marktumfeld ändert, ändern sich die Anforderungen für Prozesse mit ihnen. Trotzdem müssen Unternehmen auf diese Veränderungen reagieren und so müssen auch Geschäftsprozesse flexibel sein. ARIS Governance Engine automatisiert BPM-Prozesse so, dass diese in bisher einzigartiger Form flexibel erstellt und durchgeführt werden können", so Dr. Wolfram Jost, Vorstand für die weltweite Produktstrategie und -entwicklung von IDS Scheer.

Software AG

Das Software- und Beratungshaus IDS Scheer entwickelt Lösungen für Geschäftsprozessmanagement in Unternehmen und Behörden. Mit der ARIS Platform for Process Excellence bietet IDS Scheer ein integriertes und vollständiges Werkzeug-Portfolio für Strategie, Design, Implementierung und Controlling von Geschäftsprozessen. Dank des Ansatzes ARIS Value Engineering (AVE) bauen die Berater von IDS Scheer in den Organisationen ihrer Kunden Brücken zwischen Unternehmensstrategie, Prozessen, IT-Lösungen und der Kontrolle des laufenden Betriebs. Auf diese Weise können Unternehmen ihre gesamte Business Performance kontinuierlich verbessern. IDS Scheer wurde 1984 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer gegründet und betreut derzeit ca. 7.500 Kunden in über 70 Ländern mit eigenen Niederlassungen bzw. Partnern. Die IDS Scheer Gruppe erwirtschaftete 2008 einen Umsatz von 399,1 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 3.000 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Börse im TecDAX gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter www.ids-scheer.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.