Erich Gutenberg - Preis für Professor August-Wilhelm Scheer

Der Wirtschaftsinformatiker und Unternehmer wird für die erfolgreiche Umsetzung seiner wissenschaftlichen Forschungsergebnisse mit dem renommierten Praktiker-Preis der Erich Gutenberg Arbeitsgemeinschaft ausgezeichnet

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Als Vereinigung der herausragenden Köpfe der Betriebswirtschaft in Deutschland vergibt die Erich Gutenberg Arbeitsgemeinschaft jedes Jahr anlässlich ihrer Jahrestagung den begehrten Praktikerpreis an herausragende Persönlichkeiten, die als Unternehmer die Entwicklung der Betriebswirtschaft maßgeblich geprägt haben. Die Jahrestagung 2005 findet am 2. und 3. Dezember in Köln im Hotel Hilton statt. Am Abend des 2. Dezember wird Herrn Professor Scheer der Preis im Rahmen eines Festaktes durch den Vorsitzenden der Erich Gutenberg Arbeitsgemeinschaft, Professor Reese, verliehen. Die Laudatio hält Dr. Peter Zencke, Vorstandsmitglied der SAP und langjähriger Diskussionspartner von Prof. Scheer bei gemeinsamen Software - Entwicklungsprojekten.
Der 1984 verstorbene Professor Erich Gutenberg ist als herausragender Theoretiker mit klarem Blick auf die unternehmerische Praxis heute Nestor der modernen Betriebswirtschaft. Professor August-Wilhelm Scheer gehört als Habilitand bei Professor Jacob (Universität Hamburg), der selbst bei Professor Gutenberg in Köln habilitiert hatte, zur wissenschaftlichen Enkelgeneration. Professor Scheer erhält den Preis dafür, dass er mit der Gründung des Software- und Beratungsunternehmens IDS Scheer AG bewiesen hat, dass seine wissenschaftlichen Erkenntnisse mit großem Erfolg umgesetzt werden konnten.
Die Jahrestagung der Erich Gutenberg Arbeitsgemeinschaft steht in diesem Jahr unter dem Titel „ Der deutsche Mittelstand – Problemfall oder Zukunftsmodell?“. Als Träger des diesjährigen Praktikerpreises wird Scheer dort am Vormittag des 3. Dezember zum Thema „Informationstechnik – gerade heute Innovationstreiber für den Mittelstand“ sprechen. Diese Veranstaltung ist gleichzeitig Forum des Austausches für die Erich Gutenberg Arbeitsgemeinschaft. Gutenberg selbst gründete sie, um sich regelmäßig mit seinen besten Schülern zu diskutieren. Mit ihnen gemeinsam entwickelte er das Gutenbergsche System, an dem sich noch heute Theorie und Praxis der Betriebswirtschaft orientieren. Bekannte Gutenberg-Schüler sind zum Beispiel die Professoren Albach, Kilger und Jacob. Der Arbeitsgemeinschaft gehören heute etwa 200 Persönlichkeiten an, die zur Hälfte aus der Praxis und zur Hälfte aus der Wissenschaft kommen.
Prof. Reese: „Mit Professor Scheer ehrt die Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft eine herausragende Persönlichkeit des Wirtschaftslebens, die aus der Schule Erich Gutenbergs stammt und es in vorbildlicher Weise verstanden hat, das Unternehmensverständnis Gutenbergs in die Praxis umzusetzen. Die von ihm gegründeten und mit großem Erfolg betriebenen Unternehmen beweisen nachdrücklich, wie es gelingen kann, klare wissenschaftliche Konzeptionen auf komplexe praktische Sachverhalte anzuwenden. Mit der ‚Architektur integrierter Informationssysteme’ (ARIS) hat Professor Scheer eine weltweit anerkannte und viel erprobte Beschreibungs- und Gestaltungsmethode für Informationssysteme entwickelt “

Software AG

Das Software- und Beratungshaus IDS Scheer entwickelt Lösungen für Geschäftsprozessmanagement in Unternehmen und Behörden. Mit der ARIS Platform for Process Excellence bietet IDS Scheer ein integriertes und vollständiges Werkzeug-Portfolio für Strategie, Design, Implementierung und Controlling von Geschäftsprozessen. Dank des Ansatzes ARIS Value Engineering (AVE) bauen die Berater von IDS Scheer in den Organisationen ihrer Kunden Brücken zwischen Unternehmensstrategie, Prozessen, IT-Lösungen und der Kontrolle des laufenden Betriebs. Auf diese Weise können Unternehmen ihre gesamte Business Performance kontinuierlich verbessern. IDS Scheer wurde 1984 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer gegründet und betreut derzeit ca. 7.000 Kunden in über 70 Ländern mit eigenen Niederlassungen bzw. Partnern. Die IDS Scheer Gruppe erwirtschaftete 2007 einen Umsatz von 393,5 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 3.000 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Börse im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ids-scheer.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.