SOFTCON ermöglicht eAkte, Parken per SMS und effiziente Entsorgung

13. Anwenderforum SC-OWI und SC-Mobil zeigt zahlreiche neue Projekte

(PresseBox) (München, ) Auf dem 13. Anwenderforum SC-OWI und SC-Mobil in München haben Kunden von SOFTCON zahlreiche neue Projekte vorgestellt. Zum Beispiel verwaltet die Polizei Brandenburg mit der Scan- und Indiziersoftware sowie dem Archivsystem von SOFTCON Verwarn- und Bußgeldangelegenheiten effizienter. In Berlin sorgt das Amt für regionalisierte Ordnungsaufgaben mit SC-OWI für eine effiziente Bearbeitung der Altfahrzeugentsorgung, inklusive Ordnungswidrigkeiten und Zahlungen. Zudem realisierte die sunhill technologies GmbH mit SC-Mobil eine Lösung für die Begleichung von Parkgebühren per SMS, die bereits erfolgreich eingesetzt wird.

"Wir sind immer wieder aufs Neue erstaunt, wie flexibel unsere Lösungen SC-OWI und SC-Mobil bei den Kunden eingesetzt werden", sagt Dr. Michael Prechtel, Leiter Public Sector der SOFTCON AG. "Dies wird durch die hohe Interoperabilität und Anpassungsfähigkeit der Anwendungen ermöglicht. Das 13. Anwenderforum bestach durch die große Vielfalt der Projekte, die Unternehmen und öffentliche Einrichtungen damit umgesetzt haben."

Die elektronische Bußgeldakte

Die Zentrale Bußgeldstelle der Polizei Brandenburg löste vor kurzem das seit 2004 eingesetzte elektronische Dokumentenmanagementsystem von FileNet durch die Scan- und Indiziersoftware sowie das Archivsystem von SOFTCON ab. Damit realisiert sie eine effizientere, flexiblere und kostengünstigere Vorgangsbearbeitung von Verwarn- und Bußgeldangelegenheiten über eine eAkte. Zudem findet die neue Archivierungslösung über eine umfassende Suche schneller eindeutige Treffer.

Effiziente Altfahrzeugentsorgung

Im Januar 2010 begann das Amt für regionalisierte Ordnungsaufgaben (RegOrd) Berlin damit, die Bußgeld-, Verwertungs- und Kostenverfahren für die Altfahrzeugentsorgung zu digitalisieren. Dabei mussten etwa 20 Prozessdiagramme, 100 fachlichfunktionale Beschreibungen und über 100 Formulare aus dem Altverfahren übertragen werden. Zum Einsatz kommt nun SC-OWI als kunden- und produktneutraler Programmkern, der mit Bausteinen zu Datenmodell, Oberfläche, Vorgangsablauf, Formularsatz, Schnittstellen oder Statistik erweitert wurde. Unter anderem sind nun auch separate Kostenverfahren, ein Vorgang für Besitzerwechsel, Vorgangskopien, der Berliner Straßenkatalog sowie das Herstellerverzeichnis von Kraftfahrzeugen und anhängern des Kraftfahrzeugbundesamtes integriert.

"Nach dem Zuschlag für SOFTCON im Januar und einem Workshop im Februar 2010 hörten wir bis zum Auslieferungstermin Ende Juni vom Unternehmen nichts mehr", erinnert sich Steffen Krefft, Fachbereichsleiter vom RegOrd Berlin. "Aufgrund unserer Erfahrungen mit anderen Dienstleistern waren wir sehr skeptisch, was da geliefert würde, doch wir wurden sehr positiv überrascht. SOFTCON hat eine voll funktionstüchtige Software entwickelt, die alle Anforderungen erfüllt."

Parken per SMS

Mit Hilfe von SC-Mobil entwickelte die sunhill technologies GmbH die einfach zu nutzende Lösung sms&park, die das Bezahlen von Parkgebühren per Handy ohne vorherige Registrierung ermöglicht. Dazu wird an eine angegebene Nummer eine SMS mit Autokennzeichen und gewünschter Parkzeit geschickt. Der Nutzer erhält sofort eine Bestätigungs-SMS sowie zehn Minuten vor Ablauf der Parkzeit automatisch eine Erinnerungs-SMS. Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung. Durch die einfache Anwendung stieg zum Beispiel im bayerischen Amberg die Nutzung der Mobillösung innerhalb von zweieinhalb Jahren von 7 auf 42 Prozent der Parker an.

Für Parkhäuser hat das Unternehmen die Lösung sms&exit entwickelt. Bevor der Kunde den beschrankten Parkraum verlässt, sendet er eine SMS mit der Ticketnummer an eine Kurzwahlnummer. Daraufhin erhält er eine Bestätigungs-SMS mit einer einmaligen Seriennummer und allen Details zum Ticket. Zum Verlassen des Parkhauses wird das nun bezahlte Ticket an der Ausfahrtsschranke eingeschoben.

Weitere Projekte

Zu den weiteren Projekten, die von Anwendern vorgestellt wurden, zählt die einfach zu installierende, revisionssichere, hardwareunabhängige Langzeitarchivierung durch Archivemanager und Filelock der GRAU DATA AG. Die kostengünstige Softwarelösung nutzt als Hardware herkömmliche Speichermedien wie Festplatte oder Bandarchiv.

Das Stadtamt Bremen führt derzeit elektronische Bußgeldakten mit SC-OWI ein. Die Daten werden an das Verwaltungsinformationssystem VISkompakt übertragen und abgeglichen. Nicht nur die zuständigen Sachbearbeiter, sondern auch die Clearing- und Poststelle sowie externe Druckdienstleister profitieren von der intuitiveren Bedienung von SC-OWI.

Hardware-Partner CASIO stellte das neue, äußerst belastbare Datenerfassungsgerät CASIO IT-800 vor, das auch bei schwierigen Lichtverhältnissen beste Lesbarkeit bietet.

SOFTCON präsentierte den SC-Mobil Mobile Message Server Version 2 mit Geodatenverarbeitung per GPS, GPRS und neuer graphischer Oberfläche sowie einen Ausblick auf die weitere Entwicklung von SC-OWI und zusätzliche aktuelle Projekte. Dazu gehören die Integration von Adresskatalogen zur automatischen Adressermittlung zuständiger Behörden, die Datenerfassung mit der Nutzung von individuellen Templates mit Vorbelegungen sowie eine Internetwache mit Online-Bezahlmöglichkeit.

Weitere Informationen zum 13. Anwenderforum SC-OWI und SC-Mobil können bei der SOFTCON-Pressestelle unter softcon@ffpr.de angefordert werden.

SOFTCON AG

Die SOFTCON AG mit Hauptsitz in München ist Technologieführer für Branchenlösungen und individuelle Anwendungen in den Bereichen RFID, SAP, SOA, e-Government, Composite Applications und Application Management. Eigene Produkte wie LogIDSoft, SC-OWI und SC-Mobil runden das Angebotsspektrum ab. Der mittelständische IT-Dienstleister mit mehr als 230 Mitarbeitern ist seit über 20 Jahren am Markt etabliert. Zu den Kunden gehören öffentliche Auftraggeber oder große Unternehmen wie das Bayerische Hauptmünzamt, Nokia Siemens Networks oder der Süddeutsche Verlag. Neben München und Leipzig befindet sich ein weiterer Standort in Timisoara (Rumänien), der die kosteneffiziente Projektabwicklung durch Einbindung von Nearshore-Ressourcen ermöglicht. Seit 2005 ist SOFTCON Mitglied der Allgeier Group.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.