Sorry, Silicon-Valley, wir gründen in Berlin!

Gründer haben hier die besten Chancen / Kulturelles Angebot der Hauptstadt dient als Inspirationsquelle

(PresseBox) (Berlin, ) Dass Berlin speziell im Startup-Umfeld immer beliebter wird, ist hinreichend bekannt. Doch warum entscheiden sich immer mehr Firmen für die deutsche Hauptstadt und nicht für die sagenumwobene Metropolenregion rund um die San Francisco Bucht, Silicon Valley? Deutschland ist besonders als Standort in der Computer- und Videospielwirtschaft sehr angesehen: 125 Unternehmen aus diesem Bereich verteilen sich auf die Ballungsgebiete Berlin, Nordrhein-Westfalen und Hamburg (Quelle: biu-online.de). Eines davon ist das Betreiberunternehmen des 3D Social Chat Games Smeet (http://www.smeet.com). Der CEO und Gründer, Sebastian Funke, ist davon überzeugt, dass er nirgendwo anders bessere Startchancen gehabt hätte, als in Berlin und hat fünf Gründe zusammengefasst, warum eine Gründung in Berlin vorteilhafter ist, als im Silicon Valley.

1. Die optimale wirtschaftliche Lage

Die geografische Lage von Berlin begünstigt es, hier Geschäfte zu machen. Die Metropole liegt genau in der Zeitzone zwischen den USA und Asien. So kann man vormittags mit Geschäftspartnern in Hongkong und nachmittags oder in den Abendstunden mit denen in New York oder Los Angeles telefonieren. Hinzu kommen die geringen Kosten, mit denen Berlin aufwarten kann: Die Mieten und Kosten für Mitarbeiter sind bedeutend niedriger als in vergleichbaren Städten im In- und Ausland, wodurch sich die Gesamtkosten für Startups erheblich senken lassen.

2. Geringe Lebenshaltungskosten bei hoher Lebensqualität

Hier wohnt man in den angesagtesten Stadtteilen für kleines Geld, kann internationale Küche für wenige Euro genießen und aus einem reichhaltigen kulturellen Angebot schöpfen. Nationale und internationale Künstler aus den Bereichen Musik, TV, Fashion, Malerei, sowie Schriftstellerei geben sich in Berlin die Klinke in die Hand, so dass man beim Abendessen in Berlin Mitte schon mal neben Brad Pitt sitzt oder in einem Club Quentin Tarantino trifft. Heute werden wieder Erinnerungen an das Berlin der goldenen 20er Jahre wach. Gleichzeitig gibt es mit dem Mauerpark, dem Tiergarten und dem Grunewald genügend Freiräume für die Erholung, Sport und zum Relaxen.

3. Die Stadt lebt nicht nur von der Computer- und Softwarebranche

Berlin bietet durch sein hoch entwickeltes Web-Ökosystem eine große Bandbreite an Entwicklern, Designern, Marketingprofessionals, innovativen Gründern und Investoren - vom Business Angel, über verschiedene Inkubatoren bis hin zu internationalen Venture Capitalists. Auch andere Branchen profitieren davon: Die Stadt offeriert eine bunte Vielfalt verschiedener Unternehmen und ermöglicht es so, sich auch aus anderen Geschäftsbereichen Anregungen zu holen oder Partnerschaften einzugehen.

4. Nationaler und internationaler Anzugspunkt Berlin

Während die Metropolen in anderen Ländern seit ihrem Bestehen zentrale Anzugspunkte waren, gilt diese Entwicklung für Berlin erst wieder seit dem Mauerfall. Damit hat eine einzigartige Entwicklung der Stadt eingesetzt, an der insbesondere junge, innovative Menschen Teil haben und sich inspirieren lassen wollen. Mit der Folge, dass Menschen aus München, Hamburg, Köln, etc. ihre Koffer packen und in die Metropole ziehen. Aber auch auf internationaler Ebene genießt die Stadt inzwischen höchstes Ansehen, sodass sie Italiener, Griechen, Spanier, aber auch Ost- und Nordeuropäer in ihren Bann zieht. Die Gründe dafür sind so vielfältig wie die Stadt selbst: Die besseren Perspektiven, die Coolness der Leute, die hohe Lebensqualität zu niedrigen Preisen, die Erfolgsstorys der letzten Jahre wie auch die ansässigen bekannten Unternehmen sind für junge Menschen aus dem Ausland attraktiv.

5. Internationalität

In Europa ist es fast selbstverständlich, dass man mindestens zwei Sprachen beherrscht. Diese Multikulturalität wird besonders in Berlin offen und frei gelebt. Jedes Jahr kommen Millionen Touristen in die Stadt; viele internationale Geschäftsleute entschließen sich dazu, ihren Arbeits- und Lebensschwerpunkt nach Berlin zu verlagern. Ein Grund dafür ist die gute globale Erreichbarkeit von Berlin.

"Das Silicon Valley kam für uns als Gründungsstandort erst einmal nicht in Frage. Wir wollten einen Ort finden, an dem es sowohl eine gute Infrastruktur, als auch eine große Vielfalt gibt. In Berlin kommt all das zusammen: Die Internationalität, ein gut entwickeltes Netzwerk an Investoren, Agenturen und Wirtschaftsverbänden, geringe Kosten sowie eine hohe Lebensqualität. Besser hätten wir es uns nicht wünschen können," sagt Sebastian Funke, CEO und Gründer von Smeet.

sMeet Communications GmbH

Smeet ist die neue Kombination aus Social Gaming, Chat und sozialer Interaktion. In den interaktiven 3D Social Games aus dem Smeet Netzwerk können mittlerweile über 13 Millionen Nutzer neue Leute kennenlernen oder sich einfach mit ihren Freunden treffen. Die gemeinsame Gestaltung ihrer Räume und Avatare, das gegeneinander Spielen sowie das Punkte sammeln und die Challenges in den verschiedenen Leveln machen die Interaktivität von Smeet aus. Darüber hinaus haben die Nutzer die Möglichkeit, sich gegenseitig eigene Inhalte wie Fotos oder ihre Lieblings-Videos zu präsentieren und sich per Text oder Voice-Chat auszutauschen. Die umfassende Kommunikations- und Unterhaltungserfahrung in Smeet liefert eine ideale Plattform für Entertainment-Veranstaltungen, die regelmäßig mit nationalen und internationalen Stars durchgeführt werden. Die Nutzung von Smeet erfordert keinen Software-Download oder spezielle Hardware.

Über einen Link lassen sich die Smeet-Welten in jede beliebige Internetseite einbinden - dies wird unter anderem bereits bei Netlog, Zoo, Fotka und vielen weiteren Partnern praktiziert. Von dem Hauptstandort Berlin aus werden die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, UK, Polen, Griechenland, Türkei, Schweden und ausgewählte Länder in Südamerika bedient.

Die Geschäftsführung haben seit Beginn 2009 die Mitgründer Sebastian Funke und Reinhard Köhn inne.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.