SMART zeigt SMART Board Interactive Whiteboard der Serie 600 auf der SYSTEMS

Erste offizielle Präsentation der neuen Modellreihe interaktiver Tafeln

(PresseBox) (Bonn, ) Die Bonner SMART Technologies (Germany) GmbH stellt vom 24. bis 28. Oktober 2005 auf der SYSTEMS in München drei neue Modelle ihres SMART Board Interactive Whiteboards vor. Es ist die erste offizielle Vorführung der neuen Modellreihe 600 nach dem Produkt-Launch Anfang Oktober. Die neuen interaktiven Tafeln sind größer als ihre Vorgänger und berücksichtigen mit mehr Features, verbesserter Funktionalität, und optimiertem Design das Feedback von Anwendern aus den Bereichen Training, Unterricht und Meeting. In Verbindung mit Computer und Beamer funktioniert das Interactive Whiteboard als riesiger Bildschirm, der während einer Anwendung einfach per Fingerdruck bedient werden kann. Der Finger dient dabei als Maus, Stift oder Schwamm.

Bühne frei für die Anwender Auf dem Stand 313 in Halle B1, als auch auf der Aktionsbühne der Education Area, stehen dem interessierten Publikum die interaktiven Tafeln zum Ausprobieren zur Verfügung. Während der fünf Messetage bietet SMART in der Education Area zudem kostenlose Workshops an, bei denen die Teilnehmer in die Rolle der Schüler schlüpfen und in verschiedenen Sessions mit Lehrern, die das Board tagtäglich im Unterricht einsetzen, Praxisaufgaben bearbeiten können. „Dadurch kommen zukünftige Nutzer direkt mit Anwendern in Kontakt und erfahren aus erster Hand, auf welche verschiedensten Weisen das SMART Board Interactive Whiteboard eingesetzt wird“, so Jürgen Röder, Geschäftsführer von SMART Technologies (Germany) GmbH.

Pressevertreter zeigen mit Fingern auf SMART Board Interactive Whiteboards

Am zweiten Messetag hatten Vertreter der Medien Gelegenheit, in einer gesonderten Pressevorführung auf dem SMART Stand, Einblick in die Funktionsweise der neuen SMART Board Interactive Whiteboards zu bekommen. Sie konnten selbst erleben, wie einfach sich Aufgaben per Fingerdruck bearbeiten lassen und wie viel Spaß es macht, das interaktive Whiteboard und die dazugehörige Software einzusetzen. Neben den SMART Board Interactive Whiteboard Modellen der Serie 600 bietet der SMART Stand einen umfassenden Überblick über neues Zubehör, Software und weitere Produkte aus dem Hause SMART.

SMART Technologies (Germany) GmbH

SMART Technologies ist sowohl der industrielle Wegbereiter als auch der führende Anbieter von vielseitigen und leicht zu bedienenden Interactive Whiteboards sowie weiteren Produkten, die eine effiziente Team- und Gruppenarbeit ermöglichen. Zur Produktpalette von SMART zählen die mehrmals ausgezeichneten SMART Board(TM) Interactive Whiteboards, Interactive Pen Displays und Software. Haupteinsatzgebiete der SMART Produkte sind Lehrveranstaltungen, Präsentationen und Fortbildungsveranstaltungen. Mit den SMART Board(TM) Interactive Whiteboards werden mehr als 18 Millionen Schüler und Stundenten im mehr als 650.000 Klassenräumen in über 100 Ländern unterrichtet.

SMART Technologies wurde 1987 als privatwirtschaftliches Unternehmen gegründet und hat seinen Hauptsitz in Calgary, Kanada. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstätten in Kanata und Ontario und Niederlassungen in Bonn, Paris, Tokio, Shanghai, New York City, Chicago und Washington D.C. 1992 ging SMART eine strategische Allianz mit dem amerikanischen Chiphersteller Intel® Corporation ein, um in den Bereichen Produktentwicklung und Marketing zusammenzuarbeiten. Zudem hält Intel eine Kapitalbeteiligung an SMART Technologies. SMART hat in den USA und Kanada eine Vielzahl von Patenten angemeldet. Die Produkte von SMART Technologies werden in Deutschland und Österreich über den autorisierten Fachhandel vertrieben. Weitere Informationen unter www.smarttech.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.