Interaktive Tafeln erobern das Klassenzimmer und Konferenzräume

SMART Technologies zeigt neue Produkte für interaktiven Unterricht und Präsentationen

(PresseBox) (Bonn, ) Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich zur Pressekonferenz der Firma SMART Technologies (Germany) GmbH anlässlich neuer Produkte für Unterricht, Meeting und Training ein. Das Presseevent findet am 29. September 2005 in der Zeit von 11.00 bis 12.30 Uhr mit anschließendem Mittagsimbiss im Miniatur Wunderland Hamburg (Speicherstadt) statt. Interessierten Journalisten bietet SMART Technologies nach der Pressekonferenz die Möglichkeit, das Miniatur Wunderland nach einer kurzen Einführung kostenfrei zu besichtigen.

Trotz der stolzen Zahl von bereits 250.000 weltweit verkaufter SMART Boards, ruht sich Hersteller SMART Technologies nicht auf seinen Lorbeeren als Marktführer aus. Neue Produkte berücksichtigen das Feedback von Anwendern aus den Bereichen Training, Unterricht, Präsentation und Meeting. Sie haben vor Ort die Möglichkeit, die Funktionalitäten und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von SMART Board Interactive Whiteboards zu erschließen. Schlüpfen Sie in die Rolle des Schülers und bearbeiten Sie Übungsaufgaben aus dem mitgelieferten Softwarepaket einfach per Fingerdruck.

Marketing Manager Christian Lortz, der die Vermarktung von SMART Technologies in Deutschland und Österreich vom Standort Bonn aus koordiniert, führt in die SMART-Welt ein. Michael Weißer, Projektleiter des Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung LI Hamburg, informiert über die Einführung von mehr als 60 interaktiven Whiteboards in über 20 Schulen im Rahmen einer Anfang August gestarteten Schul-Initiative. Darüber hinaus berichtet ein Lehrer von seinen persönlichen Erfahrungen beim Einsatz eines SMART Boards im Unterricht und ermutigt zum aktiven Ausprobieren.

Beim gemeinsamen Mittagsimbiss stehen die Referenten für Interviews zur Verfügung. Zudem beantwortet Frank Adameit, der Education Manager von SMART, Fragen zu weltweiten Ausstattungsinitiativen mit SMART Board Interactive Whiteboards.

Einladung, Programm und Anmeldung unter: http://www.kapete.de/SMART_Akkreditierung.pdf.

Wenn Sie neugierig geworden sind, freuen wir uns über Ihre Teilnahme und bitten um Ihre Anmeldung bis zum 19. September.

SMART Technologies (Germany) GmbH

SMART Technologies ist sowohl der industrielle Wegbereiter als auch der führende Anbieter von vielseitigen und leicht zu bedienenden Interactive Whiteboards sowie weiteren Produkten, die eine effiziente Team- und Gruppenarbeit ermöglichen. Zur Produktpalette von SMART zählen die mehrmals ausgezeichneten SMART Board(TM) Interactive Whiteboards, Interactive Pen Displays und Software. Haupteinsatzgebiete der SMART Produkte sind Lehrveranstaltungen, Präsentationen und Fortbildungsveranstaltungen. Mit den SMART Board(TM) Interactive Whiteboards werden mehr als 18 Millionen Schüler und Stundenten im mehr als 650.000 Klassenräumen in über 100 Ländern unterrichtet.

SMART Technologies wurde 1987 als privatwirtschaftliches Unternehmen gegründet und hat seinen Hauptsitz in Calgary, Kanada. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstätten in Kanata und Ontario und Niederlassungen in Bonn, Paris, Tokio, Shanghai, New York City, Chicago und Washington D.C. 1992 ging SMART eine strategische Allianz mit dem amerikanischen Chiphersteller Intel® Corporation ein, um in den Bereichen Produktentwicklung und Marketing zusammenzuarbeiten. Zudem hält Intel eine Kapitalbeteiligung an SMART Technologies. SMART hat in den USA und Kanada eine Vielzahl von Patenten angemeldet. Die Produkte von SMART Technologies werden in Deutschland und Österreich über den autorisierten Fachhandel vertrieben. Weitere Informationen unter www.smarttech.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.