Scoach erneut grösste Börse für strukturierte Produkte in Europa

Konsolidiertes Handelsvolumen von EUR 62 Milliarden / Zulassung in Hongkong unterstreicht internationalen Charakter

(PresseBox) (Zürich, ) Im Jahr 2011 hat Scoach in Zürich und Frankfurt einen Handelsumsatz von EUR 62 Milliarden erzielt und ist damit europaweit die Nummer 1. Mit insgesamt über 800'000 handelbaren Produkten verfügt Scoach sogar weltweit über das größte Angebot.

In Frankfurt wurden 2011 EUR 19,6 Milliarden umgesetzt, wobei die Anzahl ausgeführter Transaktionen mit 2,7 Millionen um 8,6% höher lag als 2010. Neu wurde in 2011 u.a. die Handelswährung Hongkong-Dollar (HKD) eingeführt. Im deutschen Markt stieg die Zahl der kotierten Produkte bis Ende 2011 auf 780'000 (+50% im Vergleich zu Ende 2010). Täglich werden bis zu 6'000 Papiere zum Handel zugelassen, darunter neu auch eine steigende Anzahl an Collateral Secured Instruments (COSI), die das Emittentenrisiko für Anleger minimieren.

Der Umsatz im Schweizer Markt stieg 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 31% auf CHF 51,8 Milliarden (umgerechnet EUR 42,4 Milliarden). Vor allem Vermögensverwalter und institutionelle Kunden nutzen den regulierten Börsenhandel immer stärker. Die Zahl der Notierungen stieg um 27% auf über 52'000 Produkte - ein Rekord genau wie die zwischenzeitlich über 40'000 gleichzeitig handelbaren Produkte. Seit Oktober unterstützt Scoach Schweiz als weltweit erste Börse den Handel von Strukturierten Produkten in der Handelswährung Gold (XAU) und erweitert damit die weltweit grösste Auswahl an Handelswährungen auf nunmehr 24.

Christian Reuss, CEO Scoach Schweiz AG: «Der Börsenumsatz stieg zum ersten Mal seit 2008 auf über EUR 62 Milliarden, damit sind wir sehr zufrieden. Ausserdem haben wir sowohl in Frankfurt als auch in Zürich einen neuen Rekord bei den gelisteten Produkten erzielt. Nun wollen wir den internationalen Charakter von Scoach in Zukunft noch konsequenter stärken. Schon heute können Anleger aus 18 Ländern bei uns aktiv sein. Zudem verlaufen die Gespräche zur Anbindung neuer Marktteilnehmern aus Hongkong vielversprechend und wir sind zuversichtlich in den nächsten Monaten erste Transaktionen auf unserer Plattform zu sehen.»

Über Scoach

Scoach ist eine europäische Handelsplattform für strukturierte Produkte, die von SIX Group und Deutsche Börse AG betrieben wird. Mit seinem umfangreichen Angebot und seinen beiden Handelsplätzen in Frankfurt und Zürich hat sich Scoach als führende Börse für Zertifikate und Optionsscheine in Europa etabliert. www.scoach.com

Scoach, ein Joint Venture von SIX Group und der Deutsche Börse AG, ist die Börse für strukturierte Produkte. Scoach betreibt Handelsplätze in Zürich für die Schweiz sowie in Frankfurt für Deutschland und die EU-Länder.

Bei der Scoach Schweiz AG werden nur Produkte gehandelt, die das geregelte Kotierungsverfahren bei SIX Swiss Exchange durchlaufen haben und klare Voraussetzungen in Bezug auf die Sicherheit der Anleger erfüllen. Der Handel unterliegt strengen Handelsregeln, die eine transparente und faire Abwicklung für jeden Marktteilnehmer gewährleisten. Der regulierte Markt sorgt für die Gleichbehandlung von Emittenten und Anlegern.

Ausführungsgeschwindigkeit, Fairness, Transparenz, Sicherheit und Innovationskraft sind die Kriterien, an denen wir unseren Erfolg messen. www.scoach.ch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.