Medizintechnik-Marketing in einer digitalen Welt

Dritte Marketingkonferenz Medizintechnik am 27. und 28. März in Berlin

(PresseBox) (Halle (Saale), ) Sehr gute praktische Anregungen, ein intensiver Austausch mit Fachleuten und anderen Teilnehmern zu allen Aspekten des branchenspezifischen Marketings sowie eine Menge Spaß - das waren die Markenzeichen der ersten beiden Marketingkonferenzen Medizintechnik aus Sicht der Teilnehmer. Die dritte Tagung der Konferenzreihe, die sich an Marketing- und Vertriebsverantwortliche aus der Medizintechnik-, Medizinprodukte- und Dentalindustrie richtet, wird in diesem Jahr vom 27. bis 28. März in Berlin stattfinden. Thematische Schwerpunkte werden die Möglichkeiten des digitalen Marketings sein. Partner der Konferenz sind unter anderem der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed), der Industrieverband SPECTARIS sowie der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI).

"Im Mittelpunkt der Konferenz steht die Frage, wie innovative Marketingstrategien für den Vertrieb von Verbrauchs- und Investitionsgütern im Healthcare-Markt in einer digitalen Welt aussehen müssen und welche Chancen und Risiken für die Unternehmen mit den digitalen Techniken verbunden sind. Denn trotz neuer Kommunikationsmöglichkeiten, technischer Innovationen und jüngerer Zielgruppen bleibt das Marketing von Medizintechnik und Medizinprodukten ein stark regulierter und rechtlich schwieriger Bereich. Und die infolge des Skandals um minderwertige Brustimplantate begonnene Diskussion über eine Verschärfung des Medizinproduktegesetzes könnte zu einer noch weitergehenden Regulierung führen", skizziert der Kongressveranstalter Frank Sitta den Hintergrund des Tagungsschwerpunkts.

Bei der Auswahl der Referenten wurde auch in diesem Jahr auf die bewährte Mischung aus erfahrenen Praktikern der Medizintechnikbranche und Marketing-Spezialisten anderer Branchen gesetzt. So ist auf der Referentenliste neben dem auf Medizinrecht spezialisierten Rechtsanwalt Peter Homberg, der den Teilnehmern während der gesamten Veranstaltung für rechtliche Fragestellungen zur Verfügung steht, beispielsweise auch der ehemalige IBM-Manager Professor Gunter Dueck zu finden, der die Konferenz mit einem Blick von außen auf das Thema eröffnen wird.

Weitere Themen werden die ersten Mobiltelefon-Applikationen für das Medizintechnik-Marketing und deren Resonanz bei der Zielgruppe Ärzte, Fallbeispiele für nachhaltige Messeauftritte durch edukatives EMarketing und die neueste Rechtsprechung zur Vermarktung von Medizintechnik- und Medizinprodukten sein. Zum Ausklang des ersten Kongresstages sind die Teilnehmer zu einer festlichen Abendveranstaltung im Konferenzhotel eingeladen, auf der neben einem musikalischen Highlight der Trendbeobachter Mathias Haas als Dinner-Speaker mit seinen Analysen zu Marketing-Trends die Teilnehmer anregend unterhalten wird. Abgerundet wird die Konferenz durch gesondert zubuchbare Intensivseminare zu den Themen "Zielgruppenansprache über soziale Netzwerke", "Kreative Ideenfindung im Produktmarketing", "Kostenerstattung" und "Heilmittelwerberecht".

Detaillierte Informationen zur Konferenz und eine Möglichkeit zur Online-Anmeldung sind im Internet unter www.mkmed.com zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.