Dirk Piethe verstärkt das Management sino AG steckt neue Geschäftsfelder ab

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Vorstand der sino AG | High End Brokerage freut sich, Dirk Piethe (47) als neues Geschäftsleitungsmitglied gewonnen zu haben. Dirk Piethe wird seine langjährige Erfahrung im Wertpapierhandel in Deutschland und insbesondere seine Erfahrung im europäischen Ausland einbringen, um das Know-how der sino AG auf neue Geschäftsfelder anzuwenden.

Dirk Piethe hat seine exzellente Branchenkenntnis und seine unternehmerischen Qualitäten bereits als Geschäftsleiter bei E*Trade Deutschland unter Beweis gestellt, wo er seit Gründung 1999 tätig war. Den Markteintritt des Unternehmens in Italien und in den Benelux-Ländern hat er ebenfalls erfolgreich unterstützt. Als Vorstandsvorsitzender des marktführenden Onlinebrokerage-Portals www.brokerjet.at in Österreich, das zu 100% im Besitz der ERSTE Bank Group ist, hat Dirk Piethe u.a. seit Ende 2007 auch die Expansion in Osteuropa für rund 3 Jahre mitverantwortet. Ab November 2010 verstärkt er die sino Geschäftsleitung mit dem Fokus auf Evaluierung und Umsetzung neuer Geschäftsmodelle und möglicher Auslandsaktivitäten.

Die sino AG hat in der letzten Zeit konzernweit die Marktchancen in benachbarten europäischen Ländern geprüft. Die ins Auge gefassten Aktivitäten soll Dirk Piethe federführend weiterentwickeln und zum Erfolg bringen.

»Mögliche Konsolidierungen im Brokerage-Markt wollen wir - auch mit Unterstützung unseres Kooperationspartners für das Banking und die Wertpapierabwicklung, HSBC Trinkaus- offensiv nutzen, um für Heavy Trader und Aktionäre das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Entsprechende strategische Perspektiven haben wir mit Dirk Piethe bereits in den letzten Wochen eruiert. Wir kennen uns ja schon etwas länger und unser Verständnis ist ausgezeichnet«, berichtet sino Vorstand und Gründer Ingo Hillen über die Erweiterung der Geschäftsführung. »Man merkt sofort, dass Dirk Piethe die Märkte exzellent einschätzen kann und ähnlich wie wir bewertet. Wir wollen mit ihm zusammen richtig Gas geben«, ergänzt Kollege Matthias Hocke.

»Ich freue mich auf diese neue Herausforderung mit Ingo und Matthias. Wir haben gemeinsam hohe Ziele und ich bin zuversichtlich, dass wir die langjährige und sehr erfolgreiche Produkt- und Service-Kompetenz der sino AG in gemeinsamen Plänen umsetzen können«, kommentiert Dirk Piethe seinen Einstieg bei der sino AG.

sino AG | High End Brokerage

Die 1998 gegründete sino AG hat sich auf die Abwicklung von Wertpapiergeschäften für die aktivsten und anspruchsvollsten Privatkunden in Deutschland spezialisiert und entwickelte sich in kurzer Zeit zum Synonym für High End Brokerage. Die aktuell 24 Mitarbeiter betreuen derzeit rund 620 Depots mit einem durchschnittlichen Volumen von über 400.000 Euro. Aktionäre der sino AG sind unter anderem die Gesellschaft für industrielle Beteiligungen und Finanzierungen mbH, eine 100%ige Tochter der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, sowie die beiden Vorstände.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.