NEXT Berlin, Daimler und WirtschaftsWoche küren die NEXT 100

Führende Konferenz der digitalen Wirtschaft, Pionier des Automobilbaus und größtes deutsches Wirtschaftsmagazin suchen Deutschlands digitale Trendsetter

(PresseBox) (Hamburg, ) Worüber werden wir morgen lachen? Wo uns treffen? Wie kommunizieren und worüber? Wie reisen oder shoppen? Entrepreneure, Kreative, Business Developer und Investoren beeinflussen mit ihren visionären Ideen, wie sich unser aller Alltag morgen gestaltet. Die führende Konferenz der digitalen Wirtschaft NEXT Berlin und das größte deutsche Wirtschaftsmagazin WirtschaftsWoche suchen mit Unterstützung des Bereichs Business Innovation der Daimler AG Deutschlands digitale Vorreiter: die NEXT 100.

Die hundert wichtigsten Persönlichkeiten werden mit Hilfe der digitalen Community in diesem Frühjahr gekürt. Viele von ihnen werden bei der NEXT Berlin 2012 am 8. und 9. Mai in der STATION-Berlin zu erleben sein. Tickets für die Konferenz gehen am 18. Januar in den regulären Verkauf.

Die digitale Community wählt ihre NEXT 100

Ihrem langjährigen Credo entsprechend lädt die NEXT Berlin zusammen mit Daimler und WirtschaftsWoche erneut die Internet-Community ein, die Rangliste mitzugestalten. Bis zum 31. Januar ist jeder Interessierte aufgerufen, Vorschläge auf der neugestalteten Website nextberlin.eu einzureichen und bis Ende Februar für seine Lieblinge abzustimmen.

Unter den ersten Nominierten finden sich so illustre Persönlichkeiten wie Skype-Gründer und Vordenker Morten Lund, Soundcloud-Mastermind Alexander Ljung und Felix Petersen, der Mitbegründer des spaßigen Meinungsforums Amen. Eine dreiköpfige Expertenjury wird die NEXT 100 aus der Nominiertenliste auswählen, die WirtschaftsWoche wird sie zur NEXT Berlin 2012 bekanntgeben. Die Gewinner werden als Sprecher oder Gäste bei der NEXT12 zugegen sein.

Die digitale Wirtschaft trifft sich zur NEXT Berlin 2012

Die NEXT Berlin ist auch 2012 ein Highlight von Europas größtem Festival der Digitalszene, der Berlin Web Week (2. bis 9. Mai 2012). Organisiert von der führenden Digitalagentur SinnerSchrader wird die NEXT Berlin die Berlin Web Week am 8. und 9. Mai abschließen. Rund 2.000 Meinungsführer aus dem Bereich der digitalen Wirtschaft werden sich zum Networking treffen und an Vorträgen oder Workshops zur Zukunft unserer digitalen Umwelt teilnehmen.

Das Programm ist unterteilt in die sechs Sparten Technology, Creative, Start-ups, Mobile, Fashion und Experience, die jeweils von hochkarätigen Professionals kuratiert werden. Zusätzlich werden im Keynote Track renommierte Sprecher auf der Bühne erwartet.

Frühbuchertickets für die NEXT Berlin 2012 erhältlich

Der Ticketverkauf startet am 18. Januar um 10 Uhr. Frühbuchertickets gehen für vergünstigte 690 Euro (zzgl. Buchungskosten und MwSt.) in den Verkauf, solange der Vorrat reicht. Anschließend gelten die gestaffelten Ticketpreise, für Studenten, Start-ups oder Young Professionals gelten Nachlässe.

Tickets für die NEXT Berlin und weitere Informationen zur Konferenz und den NEXT 100 gibt es auf nextberlin.eu.

Über SinnerSchrader

SinnerSchrader gehört zu den führenden Digitalagenturen in Europa. SinnerSchrader entwickelt interaktive Strategien, Plattformen und Applikationen, die radikale Beziehungen zwischen Konsumenten und Marken schaffen. In der SinnerSchrader-Gruppe arbeiten über 400 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, Frankfurt am Main, Berlin und Hannover für Kunden wie Allianz, TUI, Tchibo, simyo, REWE, comdirect bank, PPR Group, OTTO und Steigenberger. SinnerSchrader wurde 1996 gegründet und ist seit 1999 börsennotiert.

Über WirtschaftsWoche

Die WirtschaftsWoche ist das große aktuelle Wirtschaftsmagazin für Entscheider in Deutschland. Rund 100 Redakteure, so viele wie bei keinem anderen Wirtschaftsmagazin, analysieren Woche für Woche die wesentlichen weltweiten Entwicklungen in Wirtschaft und Politik, auf den Finanzmärkten und im Management, in Technik und Wissenschaft. Die Redaktion der WirtschaftsWoche stützt sich dabei auf eine ganze Reihe von Auslandsbüros, unter anderem in New York, Moskau, Peking, Tokio, São Paulo, Brüssel, London, Paris, Rom und im Silicon Valley.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.