Simfy kooperiert mit Finetunes

(PresseBox) (Berlin, ) Simfy erhält Zuwachs aus der Independent-Szene: Ab sofort kooperiert die Musikplattform mit dem deutschen digitalen Entertainmentvertrieb Finetunes und bietet damit seinen Usern neue Musik aus 1.500 vertriebenen Labels an.

Der Online-Dienst Finetunes ist dafür bekannt, dass er hauptsächlich Musik von Indie-Labels vertreibt und somit statt der gewöhnlichen Charthits immer eine Menge Exoten aus dem Musikbusiness anzubieten hat. Von diesem Angebot profitieren jetzt auch die simfy-Nutzer: Schließlich können sie nun auf alle Songs des Vertriebs zugreifen; kostenlos und unbegrenzt!

Zu den Finetunes-Labels gehören unter anderem Cocoon Recording (Sven Väth), Record Makers (Sébastien Tellier) und Hot Action Records (Die Ärzte).

Für simfy-Nutzer heißt es jetzt also erst Recht: Auf die Suche gehen und Neues entdecken!

Steffen Wicker und Christoph Lange, Gründer von simfy, freuen sich: "Die Kooperation mit Finetunes bedeutet eine weitere Realisierung der Philosophie unserer Plattform: simfy bedeutet einfach Musik hören. Hier meinen wir jede Musik, egal ob sie gerade populär oder weniger bekannt ist. Deshalb ist die Kooperation mit Finetunes auch so wichtig: Ohne die Indie-Labels wäre unser Musikarchiv unvollständig. Denn bei uns soll man auch immer wieder Neues entdecken können!"

Über Finetunes

Finetunes wurde 2004 zur digitalen Vermarktung von Independent Labels und Künstlern getrennt von Major Labels gegründet. Anfänglich nur in der deutschen Independent Music Szene bekannt, betreibt Finetunes mittlerweile Büros in Hamburg, Montreal, Paris, London, Tokyo und Barcelona. Der Entertainmentvermarkte gilt als weltweit führender Spezialist für digitale Medienlösungen für Verschlüsselung, Lieferung, Verteilung und aktive Vermarktung von mobilen Audio- und Videoinhalten.

Finetunes gründet und unterstützt dazu digitale White Label Shop Systeme und bietet auch digitale Marketing-, Promotions- sowie Affiliate-Programme für Künstler, Labels und Marken.

simfy AG

simfy ist mit mehr als 1 Mio. Nutzern deutscher Marktführer für Musiklösungen. Ursprünglich als Preisvergleich für Musikdownloads von den beiden Studenten Christoph Lange und Steffen Wicker im Jahr 2006 entwickelt, befindet sich mittlerweile 3. Version von simfy kurz vor dem Relaunch. In der neuen Version des Musikportals haben die Nutzer dann unbegrenzten Zugriff auf mehr als 1,5 Mio. Titel und können sich nach Herzenslust Streaming-Playlisten erstellen und diese mit Freunden austauschen. Die Musik-Technologie von simfy wird außerdem von zahlreichen Partnern eingesetzt - darunter piczo.com oder spickmich.de.

Das simfy-Team setzt sich aus 5 jungen Musikbegeisterten zusammen und erhält Unterstützung von erfahrenen Business-Angels, darunter Thomas Promny, Holger C. Johnson, Daniel Wild und BVP Berlin Venture Partners.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.