Mit simfy zwitschern: Neue Features für die Desktop-App machen Musikstreaming noch attraktiver

(PresseBox) (Berlin, ) Deutschlands führendes Musikportal simfy erweitert seine Desktop-Applikation. Die User können sich künftig bequem online über soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter über ihre Lieblingssongs austauschen. Zudem ist eine direkte Anmeldung allein über die App möglich.

Mit der simfy Desktop-App in neuem Design und mit erweiterten Funktionen wird das Musikhören für Nutzer noch komfortabler. Insbesondere die Songempfehlung zwischen Freunden wird durch die Applikation unabhängig von der simfy-Website möglich. Durch Social Networking-Funktionen können Musikfans ihre musikalischen Neuentdeckungen oder persönliche Lieblingstitel ihren Freunden mitteilen. Sie sind künftig bei simfy über Twitter, Facebook oder last.fm noch besser vernetzt.

"Neu an der simfy Desktop-App ist auch die erweiterte Unabhängigkeit zur simfy-Website. Künftig ist ein kostenloser Download der App über andere Websites sowie die direkte Registrierung bei simfy allein über die Desktop-App möglich. Das macht den Einstieg bei simfy und die Nutzung unseres Services noch einfacher", erklärt Christoph Lange, Gründer von simfy. Das Softwareprogramm zur Installation der Applikation ist zudem mit 2,3 MB so schlank, dass es ganz einfach per Mail verschickt werden kann. Nutzer können sich damit auch unabhängig von der simfy-Website anmelden und haben Zugriff auf die 6,2 Millionen Songs.

Neben dem neuen Design und der erhöhten Nutzerfreundlichkeit zeichnet sich die Erweiterung der Desktop-App vor allem durch Social Networking-Funktionen aus: Songs können ab sofort bequem über Twitter oder Facebook unter Musikfreunden mitgeteilt und empfohlen werden. Ebenso können Songs künftig bei last.fm "gescrobbelt" werden: Hört ein Nutzer von simfy einen Musiktitel, so werden auf Wunsch dessen Kerndaten - Titelzeile und Interpret - an last.fm übertragen und im dortigen Nutzerprofil gespeichert. Damit können individuelle Charts oder "musikalische Nachbarn" ermittelt werden - und der Nutzer erhält eine spezifisch für ihn interessante Musikauswahl.

Weiterhin ist es für Premium User mit der simfy Desktop App möglich, ihre Playlists komfortabel und übersichtlich zu verwalten - vollkommen unabhängig vom jeweiligen Browser. Per Drag and Drop funktioniert alles intuitiv und einfach, angewählte Titel werden sofort abgespielt. Damit bietet simfy einen höheren Komfort als viele Wettbewerber - insbesondere im Vergleich zu klassischen Downloadportalen.

simfy ist für Musikliebhaber in der Basisvariante kostenlos. Premium-User profitieren für 9,99 Euro pro Monat neben der Desktop-App von zusätzlichen Features: Für sie ist die permanente Musikflatrate schon jetzt offline und über eine Mobile App zum Beispiel für das iPhone oder Android Handys überall verfügbar.

simfy AG

simfy ist mit mehr als 1,7 Millionen Nutzern Deutschlands größte Musikplattform und zugleich Marktführer für Online-Musiklösungen. Ursprünglich als Preisvergleich für Musikdownloads von den beiden Studenten Christoph Lange und Steffen Wicker im Jahr 2006 entwickelt, können Nutzer heute auf simfy.de auf über 6,2 Mio. Musiktitel per Stream zugreifen, Musik hören und Playlists zusammenstellen. Finanziert wird das Angebot über Werbung und eine Musikflatrate. Zur Markenfamilie der Muttergesellschaft Musik Networx gehören simfy, simfy live sowie simfy for brands.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.