Silver Server feierte den 1999 erfolgten Einstieg in professionelles Serverhousing

(PresseBox) (Wien, ) Vor genau zehn Jahren richtete Silver Server erstmals ein eigenes Rechenzentrum ein. Mit dem bis heute unveränderten Ziel, zusätzlich zu professionellen Internetverbindungen ebensolche Serverhousing- Leistungen anzubieten. Dieses Jubiläum wurde nun im erweiterten Rechenzentrum im Medienhaus an der Heiligenstädter Lände gebührend gefeiert.

Wenn auch das Ziel unverändert blieb - die technischen Standards haben sich in den letzten zehn Jahren rasant entwickelt. Stellten die ersten Serverhousing-Kunden noch einzelne Tower bei Silver Server ein, werden heute ganze Racks und Cages gemietet, oder wird eine racktaugliche Hardware auf einfache Art eingesetzt.

Seit 2004 auch an der Heiligenstädter Lände

Silver Server hat seine Rechenzentren dabei immer zeitgerecht auf neue Standards und wachsende Anforderungen ausgerichtet. Primär sind das eine besonders leistungsstarke, redundante Anbindung an das Internet, eine optimale Klimatisierung der Geräte, ausfallsfreie Stromversorgung und weitere Sicherheitseinrichtungen wie Brandmelder, Löschgasanlage, Zutrittskontrolle und Videoüberwachung.

2004 wurde zur Steigerung dieser Standards auch ein weiteres, bereits fertig eingerichtetes Rechenzentrum in Betrieb genommen. Dieser Standort im Medienhaus an der Heiligenstädter Lände erfuhr speziell in den letzten Jahren eine umfassende Erweiterung seiner Einstellflächen und technischer Standards. Eine immer größere Rolle spielt dabei die Energieeffizienz, der von Silver Server mit Hilfe zeitgemäßer Klimakonzepte gedacht wurde.

Das neue Rechenzentrum in Zahlen

Das Rechenzentrum an der Heiligenstädter Lände verfügt nach jüngsten Ausbauten nun über 750 m2 Gesamtfläche, aufgeteilt in vier getrennte Brandschutzbereiche. Insgesamt sind derzeit 200 Racks dort untergebracht. Der aktuelle Stromverbrauch liegt bei etwas über 3 Mio. Kilowattstunden jährlich, was in etwa dem Bedarf von 750 durchschnittlichen österreichischen Haushalten entspricht. Die Maximalleistung der Kühlanlagen beträgt rund 600 Kilowatt; dieselbe Kühlleistung, die auch ein Eislaufplatz von knapp 5000 m2 Größe verlangt. Beeindruckend auch die Luftumwälzung der Klimaanlage, die für die gesamten Räumlichkeiten jeweils binnen lediglich 30 Sekunden passieren.

Kunden können dort Standplätze für komplette Server, Racks oder Cages mieten, beziehungsweise auch für viertel oder halbe Racks. Ebenso können im Rahmen des Services Silver:Dedicated auch Server gemietet werden, deren Wartung Silver Server übernimmt. Zu den Referenzen zählen unter anderem das primäre Serverhousing von derstandard.at, Österreich Werbung sowie Casinos Austria.

Silver Server GmbH

Silver Server ist ein unabhängiger Internet Service Provider und bereits seit 1994 auf Kunden mit professionellen Ansprüchen fokussiert. Neben Standard-Produkten, die mit besonders hohen Qualitätsansprüchen realisiert werden, bietet Silver Server auch maßgeschneiderte Lösungen, die das ganze Spektrum der Datenkommunikation abdecken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.