Silicon Labs kündigt branchenweit grösstes Angebot an PCI Express-Timing-Bausteinen an

Erweitertes Angebot an Standard- und über das Internet anpassbarer Takt-ICs bietet geringe Stromaufnahme und hohe Integration für alle PCIe-Anwendungen

(PresseBox) (Austin, Texas, ) Silicon Laboratories Inc. (NASDAQ: SLAB), ein führender Anbieter hochleistungsfähiger Analog-Mixed-Signal-ICs, erweitert sein Angebot an PCI Express (PCIe) Taktgeber- und Taktpuffer-ICs und bietet damit das branchenweit umfangreichste Angebot von Timing-ICs für die strengen Spezifikationen des PCIe-Gen-1/2/3-Standards an. Silicon Labs' erweitertes PCIe-Timing-Angebot umfasst die Standard-Taktgeneratoren Si5214x und die Taktpuffer Si5315x für stromsparende und kostensensitive PCIe-Anwendungen, sowie die über das Internet anpassbaren Taktgeber/-puffer Si5335 für FPGA- und SoC-basierte Designs, welche verschiedene differenzielle Taktformate erfordern, die ebenfalls dem PCIe-Standard entsprechen müssen.

Der PCIe-Interconnect-Standard ist in zahlreichen Anwendungen weit verbreitet, z.B. in der Consumerelektronik, Blade-Servern, Massenspeichern, Embedded Computing, IP Gateways und Industriesystemen. Die PCIe-Schnittstelle wird auch in FPGA- und SoC-Bausteinen unterstützt und bietet Entwicklern eine vielseitige, hochleistungsfähige Lösung für den Datentransfer innerhalb von Systemen. Silicon Labs verwendet seine patentierte Mixed-Signal-Technologie, um eine Vielzahl flexibler Taktlösungen bereitzustellen, die ein PCIe-Design für die unterschiedlichsten Markt- und Applikationsanforderungen ermöglichen.

"Mit unserem 'One-Stop-Shop'-Modell für Takt-ICs im PCIe-Bereich bieten wir unseren Kunden größtmögliche Flexibilität bei der Auswahl der richtigen Taktlösung für deren PCIe-Anforderungen", erklärte Mike Petrowski, General Manager für Timing-Produkte bei Silicon Labs. "Unser erweitertes PCIe-Timing-Angebot bietet Entwicklern ein Standardangebot für eine geringere Stromaufnahme, für eine verbesserte Signalintegrität und für geringere Kosten. Außerdem stehen branchenweit führende, über das Internet anpassbare Taktgeneratoren und Puffer für FPGA-basierte Design zur Verfügung."

Standard-PCIe-Taktlösungen
Die Taktgeneratoren Si5214x und die Taktpuffer Si5315x bestehen aus Timing-ICs mit zwei bis neun Ausgängen, welche die höchste Leistungsfähigkeit pro Watt bereitstellen. Die neuen PCIe-Taktgeneratoren und Puffer sind doppelt so energieeffizient wie andere Takt-ICs. Eine geringere Stromaufnahme trägt dazu bei, die Wärmeentwicklung zu minimieren, was den Bedarf an zusätzlichen Kühlkörpern und Leistungsreglern senkt. Die Bausteine erfüllen auch die PCIe-Jitter-Anforderungen mit bis zu 50% Spielraum, was zu zuverlässigeren Systemen und einer besseren Bitfehlerrate führt.

Um die Design-Komplexität weiter zu verringern, verwenden die Si5214x- und Si5315x-Bausteine eine Ausgangspuffer-Technik, die alle externen Abschlusswiderstände enthält. Damit verringern sich die Anzahl der Bauteile, die Kosten für die Stückliste, der Platzbedarf der Leiterplatte und die Stromaufnahme. Als kleinste PCIe-Taktbausteine am Markt sind die neuen Taktgeneratoren und Puffer die ideale Lösung für platzbeschränkte Anwendungen.

Um elektromagnetische Störungen (EMI) und HF-Interferenzen (RFI) zu unterdrücken, bieten die Si5214x- und Si5315x-Bausteine eine programmierbare Flanken- und Skew-Steuerung für jeden einzelnen Ausgang. Mit der integrierten I2C-Schnittstelle können Entwickler die Feinabstimmung von Signalen vornehmen und Integritätsprobleme sofort beseitigen, ohne weitere Bausteine hinzufügen zu müssen. Die Feinabstimmung der Signalintegrität optimiert die EMI-Konformität und verkürzt die Time-to-Market für PCIe-Leiterplattendesigns.

Über das Internet anpassbare Quad-Taktgeneratoren/Puffer
Die Taktgenerator-/Puffer-ICs Si5335 sind die am einfachsten anpassbaren Takt-IC-Lösungen der Branche, wenn es um die komplexen Taktanforderungen in PCIe- und FPGA-basierten Anwendungen geht. Die werkseitig angepassten, pin-gesteuerten Si5335-Bausteinen sind innerhalb von zwei Wochen lieferbar (ohne Mindestbestellmenge) - und zwar über Silicon Labs' einfache ClockBuilder(TM) Web-Konfiguration unter www.silabs.com/Clockbuilder. Jede Kombination von bis zu vier Ausgangsfrequenzen von 1 bis 350 MHz lässt sich für die Ausgänge des Si5335 anpassen. Bis zu drei Bauteilkonfigurationen lassen sich für eine einzige Bauteilnummer spezifizieren, womit der Si5335 drei separate Taktgeneratoren oder Puffer ersetzen kann. Entwickler können damit einen kundenspezifischen Si5335-Baustein über mehrere Designs hinweg wiederverwenden.

Der Taktgenerator-/Puffer-IC Si5335 bietet bis zu fünf frei belegbare Steuerungsanschlüsse, um das PCIe- und FPGA-basierte Systemdesign zu vereinfachen und die EMI-Konformität mit seiner PCIe-konformen Streuspektrum-Taktoption zu optimieren. Der Si5335 bietet Silicon Labs' patentierte MultiSynth-Fractional-Divider-Technologie, die eine beliebige Frequenzsynthese auf jedem Ausgangstakt mit Sub-Pikosekunden-Jitter ermöglicht. Der Si5335 übertrifft die Leistungsanforderungen der PCIe-, Ethernet- und Massenspeicher-Standards. Sein maximaler Jitter von 0,45 ps (eff) ist mehr als doppelt so niedrig wie in den PCIe-3.0-Jitter-Anfoderungen (1 ps).

Der Si5335 vereinfacht Multi-Chip-Taktanforderungen, da jede Kombination aus differenziellen Formaten wie LVPECL, LVDS und CML sowie Single-Ended-Formate wie LVCMOS unterstützt werden. Der Baustein erübrigt mehrere Taktgeber und/oder Puffer, und die Ausgänge unterstützen jede Kombination aus vier differenziellen Ausgängen oder bis zu acht LVCMOS-Ausgänge. Diese Flexibilität beim Ausgangsformat vereinfacht den Support für die verschiedenen Ausgangssignalformate und Versorgungsspannungen in PCIe-, FPGA- und SoC-basierten Embedded-Systemen.

Preis und Verfügbarkeit
Serienstückzahlen der neuesten PCIe-Taktgeber und Puffer-ICs von Silicon Labs sind ab sofort in verschiedenen Gehäusen mit kleiner Stellfläche erhältlich. Die Preisbildung bei einer Abnahme ab 10.000 Stück beginnt bei 0,96 US-$ für die Taktgeber Si5214x; 0,94 US-$ für die Taktpuffer Si5315x und 3,01 US-$ für die Si5335-Taktgeber/-puffer mit 200 MHz.

Silicon Labs bietet Evaluierungsplattformen für eine schnellere PCIe-Applikationsentwicklung an. Das Taktgeber-Board Si52144-EVB mit vier Ausgängen und das Taktgeber-/puffer-Board Si5338-EVB mit der neuen ClockBuilder Desktop Software für den Si5335 kostet je 125 US-$ (UVP). Das Taktgeber-Board Si52147-EVB mit neun Ausgängen und das Taktpuffer-Board Si52159-EVB mit neuen Ausgängen kostet je 175 US-$ (UVP).

Weitere Informationen über Silicon Labs' PCIe-Taktgeber und -puffer sowie zur Bestellung von Mustern und Entwicklungsboards unter: www.silabs.com/pci-express-clocks.

Silicon Laboratories GmbH

Silicon Laboratories ist ein führender Anbieter hochleistungsfähiger Analog- und Mixed-Signal-ICs. Das erfahrene Entwicklerteam verfügt über bestes Know-how im Mixed-Signal-Bereich und bietet ein umfangreiches Angebot patentierter Hableiterlösungen, die dem Kunden erhebliche Vorteile in Sachen Performance, Größe und Stromverbrauch bieten. Weitere Informationen über Silicon Labs unter: www.silabs.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.