Weltneuheit: USB-Geräte netzwerken – wireless oder wired

Netzwerkspezialist silex technology meldet die Verfügbarkeit des weltweit ersten kabellosen Hi-Speed USB-Deviceservers im 11g-Standard, des SX-2000WG

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Nachdem das Schwestermodell SX-2000U2 (vollständig wired) bereits überaus positiv im Markt angenommen und von den Testlabors der europäischen IT-Presse bewundert (siehe www.silexeurope.de) wurde, hat silex technology mit dieser neuen silexBox weitere Annehmlichkeiten in das Arbeiten mit USB-Geräten gebracht.

USB-Drucker, -Scanner, -Multifunktionsdrucker, Memory Sticks, MP3-Player, Digitalkameras usw. können nun auch im Wireless-Modus ins betriebliche oder häusliche Local Area Network (LAN) eingebunden und mit den WLAN-Standards 802.11b und 802.11g genutzt werden. Eine weitere Besonderheit dieses USB-Deviceservers ist, dass man ihn nach Belieben im Wireless- oder Wired-Modus nutzen kann.

Auch dieser Deviceserver kann durch Anschluss an einen USB-Hub bis zu 14 USB-Geräte ins Netzwerk einbinden. Nach der Installation ist es allen Netzwerkteilnehmern möglich, sich sämtliche eingebundene Ressourcen zu teilen. Ein Benutzer verbindet sich mit einem der Geräte und kann von seinem Arbeitsplatz aus so darauf zugreifen, als sei es lokal angeschlossen.

WLAN-Sicherheit wird bei silex technology groß geschrieben. Der
SX-2000WG unterstützt die neueste Codierungsgeneration: die
WPA (AES und TKIP)-Verschlüsselung. Er bietet darüber hinaus die IPAdressfilterfunktion, mit der bestimmte Netzwerkteilnehmer eingebunden oder auch ausgeschlossen werden können.

Der SX-2000WG unterstützt das Abrufen von Statusinformationen ebenso wie das Bedienen und Einstellen der Funktionen, je nach den Fähigkeiten des eingebundenen Gerätes selbst. Darüber hinaus zeichnet er sich wie alle silexBoxen durch höchste Bedienerfreundlichkeit aus: die Installation lässt sich einfach und intuitiv durchführen und mit dem mitgelieferten Software-Tool SX Virtual Link werden alle ins Netzwerk eingebundenen Geräte automatisch ermittelt und angezeigt. Beides – Installationsprogramm und SX Virtual Link – sind neben sieben weiteren Sprachen auch in Deutsch angeleitet.

UVP inkl. Mwst.: € 174,--

Bezugsquellen im deutschsprachigen Raum unter: www.silexeurope.de/euro/partners

Fotos erhalten Sie über die unten angegebenen Kontaktdaten.

Bitte senden Sie silex bei Veröffentlichung ein Belegexemplar zu.

silex technology europe GmbH

SILEX TECHNOLOGY Europe GmbH ist - ebenso wie ihre Schwestern SILEX TECHNOLOGY America, Inc. in den USA und SILEX TECHNOLOGY Beijing, Inc. in China - eine Tochtergesellschaft des japanischen Unternehmens SILEX TECHNOLOGY, Inc. (JASDAQ: 6679). In Japan ist SILEX TECHNOLOGY bereits seit 1973 erfolgreich als Entwicklungs- und Produktionsunternehmen tätig. SILEX ist weltweiter Marktführer für integrierte Netzwerkdrucktechnologie. Durch die verschiedenen Standorte können die technologischen Entwicklungen - auf die das Unternehmen mit einem sehr hohen Anteil an Mitarbeitern in diesem Bereich (rund 40%) besonderes Augenmerk legt - optimal den jeweiligen Märkten angepasst werden. Durch diese Standortverteilung kann ebenso - neben den Anleitungen - auch technischer Support in den jeweils zentralen Sprachen der Kunden angeboten werden.

Die Kernkompetenzen des in Japan seit 1973 bestehenden Unternehmens SILEX TECHNOLOGY liegen in:

1. Netzwerkdrucklösungen. Mit seiner integrierten Netzwerkdrucktechnologie zählt SILEX TECHNOLOGY zu den weltweiten Marktführern. Die SILEX-Technologie wird bereits von den meisten japanischen Druckerherstellern im OEM-Verfahren (Original Equipment Manufacturing) verwendet. Darüber hinaus beinhaltet das Angebot von SILEX TECHNOLOGY diverse externe und interne Printserver. Einige davon wurden in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Druckerherstellern entwickelt.

2. USB Device Servern. Für fast jedes USB-Gerät - sei es eine Digicam, ein Drucker, ein Multifunktionsgerät, ein MP3-Player, eine externe Festplatte oder so ausgefallene USB-Endgeräte wie eine Nähmaschine oder ein medizinisches Gerät - hält das Sortiment von SILEX eine spezielle Lösung bereit. Netzwerk-Scan-Lösungen: Durch USB Device Server können Scanner einfach genetzwerkt werden, wodurch unter anderem das Investment in hochwertige Dokumentenscanner optimiert wird. Nutzung von Multifunktionsgeräten über das Netzwerk: SILEX USB Device Server netzwerken auch Multifunktionsdrucker, so dass Sie per LAN oder WLAN alle Funktionen, wie das Faxen, Scannen, Drucken und Speicherkarten, nutzen können.

3. Biometrie-Lösungen. Der S1 beispielsweise ist ein USB-Fingerabdruckleser, der die Authentifizierung am PC oder Laptop nicht nur einfach, sondern auch zuverlässig durchführt. Im Gegensatz zu kapazitiven Lesegeräten gibt es mit S1 nicht die üblichen Probleme durch trockene Finger, Schmutz oder Oberflächenbeschädigung des Sensors, denn S1 nutzt die so genannte "Inner-Layer"-Technologie, d.h. dass der Sensor unterhalb der Hautoberfläche liest, was eine optimale Verlässlichkeit garantiert.

4. Wireless Dock for iPod®. Als erstes und einziges Unternehmen ermöglicht SILEX das kabellose Synchronisieren eines iPod mit iTunes auf dem PC oder Mac. Gleichzeitig integriert der wiDock den iPod in das heimische Entertainment-System (Stereoanlage, TV), dient als Ladestation usw.

SILEX TECHNOLOGY legt bei seinen Produkten besonders hohen Wert auf Qualität sowie einfache und intuitive Installation und Bedienung. Das Installieren der Geräte ist durch die jeweils mitgelieferte Software auch für den Nichtfachmann kinderleicht. Die hohe Qualität wird vor allem dadurch gewährleistet, dass nur ausgereifte und sorgfältig entwickelte Produkte auf den Markt gebracht werden und dass die Manufaktur in Japan, die auf mehr als 30 Jahre an Erfahrung zurückblicken kann, jedes Produkt einzeln prüft, bevor es das Haus verlässt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.