Sika steigert Umsatz und Gewinn

(PresseBox) (Seuzach, ) Sika steigerte in den ersten neun Monaten des Jahres den Umsatz in Lokalwährungen um 8.7%. Der Konzerngewinn erhöhte sich in dieser Periode um 24.7% auf CHF 249,2 Mio. Getragen wird das Geschäft insbesondere von der starken Nachfrage aus den Emerging Markets. Ausserdem legten die Verkäufe mit Produkten aus dem Industriebereich deutlich zu.

Umsatz

Die Absatzmärkte von Sika haben sich in den ersten neun Monaten des Jahres unterschiedlich entwickelt. Während der europäische und der nordamerikanische Markt nach wie vor von Volatilität geprägt waren, entwickelten sich Asien, Lateinamerika sowie IMEA (Indien, Naher Osten und Afrika) stark. Der Gesamtumsatz nahm gegenüber der gleichen Periode des Vorjahres um 5.9% von CHF 3 132,6 Mio. auf CHF 3 318,6 Mio. zu. In diesem Wachstum sind Akquisitionen in der Höhe von 3.4% sowie ein negativer Währungseffekt von 2.8% enthalten.

Segmente

In den ersten neun Monaten des Jahres konnte Sika in allen Regionen in Lokalwährungen zulegen. Während das Wachstum in den eher reiferen Märkten wie Europa Nord (3.6%), Europa Süd (1.6%) und Nordamerika (5.6%) geringer ausfiel, konnten sich die Emerging Markets mit IMEA (9.7%), Lateinamerika (17.9%) und Asien/Pazifik (37.0%) deutlich steigern. Der Umsatz mit Produkten für die Bauindustrie erhöhte sich insgesamt um 4.1%. Bei den Produkten für die industrielle Fertigung betrug die Steigerung 14.3%.

Gewinnentwicklung

Das Bruttoergebnis zum Umsatz liegt bei 54.7% und hat gegenüber dem Vorjahr leicht nachgegeben, was in erster Linie auf gestiegene Rohmaterialpreise zurückzuführen ist. Die Kosten haben akquisitionsbedingt um 3.2% zugenommen. Trotz notwendigem Ausbau in den Emerging Markets konnte damit die Kosteneffizienz von 41.6% auf 40.6% verbessert werden. Die 2009 eingeleiteten Restrukturierungsmassnahmen verlaufen plangemäss.

Der Betriebsgewinn (EBIT) betrug CHF 368,7 Mio. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr einer Verbesserung von 23.3%. Neutralisiert um die Restrukturierungskosten in 2009 beläuft sich die Steigerung auf 14.6%. Die EBIT Marge erreichte 11.1% (Vorjahr 9.5%). Der Konzerngewinn belief sich auf CHF 249,2 Mio. und konnte damit um 24.7% gesteigert werden.

Ausblick

Sika geht davon aus, dass sich die starke Marktentwicklung in den Emerging Markets sowohl im Bau- als auch im Industriebereich fortsetzen wird. Die reifen Märkte in Europa und Nordamerika bleiben aber - vor allem in der Bauindustrie - nach wie vor schwer einschätzbar. Insbesondere ist noch nicht absehbar, wie sich die nun von verschiedenen Ländern kommunizierten Sparprogramme auf die Bautätigkeit auswirken werden. Sika ist in diesen Märkten gut positioniert und wird die Möglichkeiten zur Steigerung von Marktanteilen weiterhin konsequent nutzen.

Das Unternehmen erwartet, dass die positive Tendenz im Bereich Industrie anhalten wird. Sika hat mit neuen Produkten eine Anzahl neuer Projekte gewinnen können, was sich vorteilhaft auf die Umsatzentwicklung auswirken wird.

Aufgrund der nach wie vor steigenden Rohmaterialpreise wird das Bruttoergebnis auch im vierten Quartal unter Druck bleiben. Für das Gesamtjahr 2010 wird jedoch gegenüber dem Vorjahr ein deutlich höherer Reingewinn erwartet.

Sika Sarnafil AG Corporate Communications

Die Sika AG in Baar, Schweiz, ist ein global tätiges Unternehmen der Spezialitätenchemie. Sika beliefert die Bau- sowie die Fertigungsindustrie (Fahrzeug-, Geräte- und Gebäudeelementbau). Sika ist führend im Bereich Prozessmaterialien für das Dichten, Kleben, Dämpfen, Verstärken und Schützen von Tragstrukturen.Im Produktsortiment führt Sika hochwertige Betonzusatzmittel, Spezialmörtel, Dicht- und Klebstoffe, Dämpf- und Verstärkungsmaterialien, Systeme für die strukturelle Verstärkung, Industrieböden sowie Bedachungs- und Gebäudeabdichtungssysteme. Weltweite lokale Präsenz in mehr als 70 Ländern und rund 12'500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbinden die Kunden direkt mit Sika und garantieren für den Erfolg aller Partner. Sika erzielt einen Jahresumsatz von CHF 4,2 Milliarden. Besuchen Sie unsere Webseite auf www.sika.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.