Wartungsfreie Kompaktsteuerung

CCP 521 und 531: Hohe Performance bei geringer Verlustleistung

(PresseBox) (Lamprechtshausen, ) Die kostengünstige EDGE-Steuerungsgeneration von SIGMATEK hat Zuwachs bekommen. Dank der neuen Prozessortechnologie, die hohe Performance mit extrem niedriger Verlustleistung und minimaler Baugröße kombiniert, präsentieren sich die CCP 521 und 531 schlank verpackt im Design der C-DIAS-Serie (25 x 104 x 129 mm B x H x T).

Beide Kompaktsteuerungen sind mit 1 GByte Flash und 64 MB DDR2-RAM ausgestattet, der Speicher für remanente Daten liegt bei 512 kB.

Die CCP 531 ist die kostenoptimierte Variante. Sie verfügt über eine USB 2.0-Host-Schnittstelle für Programmupdates bzw. zum Anschluss einer Tastatur. Zudem stehen eine USB-Device als Programmierschnittstelle, CAN sowie Ethernet als Onlineschnittstelle für die Anbindung an übergeordnete Leitsysteme bereit. Die CCP 521 bietet zusätzlich ein VARAN-Interface für Applikationen, bei denen harte Echtzeitkommunikation gefordert ist.

Das Betriebssystem, die Applikationssoftware und anwenderspezifische Dateien werden auf einer SD Memory Card gespeichert. Die Kompatibilität der Anwendungssoftware ist in der gesamten Produktfamilie gewährleistet.

Bei den CCPs sind keine Bauteile oder Batterien im Einsatz, die einem mechanischen Verschleiß unterliegen. Dem Anwender stehen somit eine wartungsfreie und energieeffiziente Steuerung zur Verfügung, wodurch sich auch die Total Costof-Ownership reduzieren.

SIGMATEK GmbH & Co KG

SIGMATEK zählt weltweit zu den führenden Herstellern von kompletten Automatisierungssystemen für den Maschinen- und Anlagenbau. In der 22jährigen Firmengeschichte wurden in enger Abstimmung mit den Anforderungen der Kunden zukunftsweisende Technologien für die Automatisierungstechnik entwickelt. Mit einem Produktspektrum, das von Best Asset Cost bis zu High-End Anwendungen alle Anforderungen erfüllt, kann heute praktisch jede Aufgabenstellung mit Serienprodukten abgedeckt werden. Der Philosophie des Unternehmens entsprechend sind diese grundsätzlich langfristig verfügbar. Der Lieferumfang reicht von Steuerungs- und I/O-Systemen, Industrie PCs, HMIs, Motion Control und Safety bis hin zum allinone Engineering Tool LASAL mit objektorientierter Programmierung und dem Echtzeit-Ethernet VARAN. Neue Technologien werden laufend auf ihre Einsetzbarkeit im Automatisierungsbereich geprüft und in kürzestem "timetomarket" in innovative Produkte umgesetzt. Das garantiert ein hochmodernes Produktspektrum aus einem Guss. Die eigene Forschung, Entwicklung und Fertigung sichern dem Salzburger Unternehmen, das derzeit rund 320 Mitarbeiter beschäftigt, einen Platz an der Spitze der Automatisierungstechnologie. Mit Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, den USA und China sowie Vertriebs- und Servicepartnern in den bedeutendsten internationalen Industriezentren ist SIGMATEK weltweit immer nahe am Kunden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.