International auf Erfolgskurs: drinksplus − Getränke mit spürbarem Mehrwert

SIG Combibloc: Technologie erweitert - Potenzial für neue Trendprodukte

(PresseBox) (Linnich, ) Die drinksplus-Technologie von SIG Combibloc ist international auf Erfolgskurs. Nach der erfolgreichen Markteinführung der ersten drinksplus-Produkte in China können Verbraucher den Mehrwert von Getränken nun bereits auch bei außergewöhnlichen Premiumprodukten in Russland, Saudi Arabien, im Iran und in Thailand erleben: Echte Fruchtstücke verstärken bei Saft- und Milchgetränken in aseptischen Kartonpackungen den Charakter gesunder Snacks, die dem Gesundheits- und Wellnesstrend perfekt entsprechen. Die drinksplus-Produkte mit bis zu zehn Prozent natürlichen Stückchen werden auf Standard-Füllmaschinen von SIG Combibloc für Liquid-Dairy-Produkte und Softdrinks ohne Kohlensäure (Non-carbonated Softdrinks (NCSD)) verarbeitet und aseptisch in Getränkekartons verpackt. Technologische Weiterentwicklungen von drinksplus machen es inzwischen möglich, dass neben Drinks mit Frucht- und Gemüsestückchen auch Getränke mit verschiedensten Getreidecerealien, Kokosnussflocken oder Nüssen aseptisch in Kartonpackungen gefüllt werden können.

Mit drinksplus wurde eine Technologie entwickelt, die das aseptische Abfüllen neuer Trendgetränke mit mehrwerten, stückigen Extras in die Kartonpackung möglich macht – und das schnell und kostengünstig auf Standard-Füllmaschinen von SIG Combibloc für Getränke. Die einzelnen Bits in den drinksplus-Produkten können bis zu sechs Millimeter lang als auch breit sein. „Bei der Projektumsetzung von drinksplus standen sowohl die Entwicklung von Produktkonzepten als auch die technische Umsetzung im Fokus. Ziel war es, für unsere Kunden Gesamtkonzepte für die Realisierung von Added-Value Produkten zu entwickeln, die sowohl die Produktbehandlung und die Prozesstechnik vor der Abfüllung einbeziehen als auch die Abfüllung und den Downstream“, sagt Norman Gierow, Global Market Segment Manager bei SIG Combibloc, der das Projekt von Anfang an begleitete. Gemeinsam mit erfahrenen, internationalen Technologiekonzernen wurden drei technische Basisvarianten zur Produktaufbereitung und Abfüllung von drinksplus-Produkten entwickelt, die individuell an die Produktionsanlagen des Lebensmittelherstellers und an das jeweilige Produktkonzept angepasst werden können.

Mit drinksplus ist es für Hersteller der Getränkebranche möglich, in ein gänzlich neues Produktsegment für aseptisch in Getränkekartons verpackte Produkte einzusteigen und damit ein bereits erfolgreiches Produktsortiment oder ein Markenportfolio mit Added-Value Produkten zu ergänzen. Die Kombination hochwertiger Getränke mit Stückchen unterstreicht ihren Premium-Charakter und entspricht in hohem Maße dem aktuellen Trend, dass sich Verbraucher zum einen gesund ernähren wollen und zum anderen nach außergewöhnlichen Genusserlebnissen suchen. Natürliche Frucht- oder Gemüsestückchen wie auch Cerealien sind nicht nur wertvoll für eine ausgewogene Ernährung, sondern werden von Verbrauchern entsprechend auch als Extras mit Mehrwert empfunden und bewertet. Die Getränke mit gesunden Stückchen haben zudem eine besondere Konsistenz und sorgen für neue, außergewöhnliche Trinkerlebnisse.

Eine Erfolgsgeschichte wird global

Die ersten drinksplus-Produkte kamen in China auf den Markt. Die beiden führenden chinesischen Molkereien Inner Mongolia Mengniu Dairy und Inner Mongolia Yili Industrial Group machten dort mit UHT-Milchdrinks mit Nata de Coco bzw. mit UHT-Milch mit Reiscerealien den Anfang. Die Milchindustrie steht in China vor der Herausforderung, neue Produktkonzepte zu entwickeln, die Verbrauchern echten Mehrwert bieten. Dabei spielen die Produktdifferenzierung und die Schaffung von Zusatznutzen eine entscheidende Rolle für den langfristigen Markterfolg. Hier setzte das neue Produktkonzept von UHT-Milch mit echten Stückchen an. Die Produkte entwickelten sich für beide Großunternehmen sehr erfolgreich und haben im chinesischen Markt eine gänzlich neue nach ihnen benannte Getränkekategorie etabliert. Jetzt wird die regionale Erfolgsgeschichte global. Gierow: „drinksplus hat hohen Innovationscharakter – das beweist das große Interesse, mit dem uns auf der ganzen Welt renommierte Lebensmittelhersteller begegnen, wenn wir das Konzept und die vielfältigen Produktanwendungen vorstellen.“ Auf drei Kontinenten haben Getränkehersteller inzwischen Produkte mit der drinksplus-Technologie auf den Markt gebracht.

Danone-Unimilk: drinksplus mit Fruchtstücken

Als einer der ersten Hersteller außerhalb Chinas nutzt heute Danone-Unimilk die drinksplus-Systemkonzeption und hat in Russland unter dem Markennamen „Actual“ zwei Molkedrinks mit gesunden Fruchtstücken in den Sorten Mango und Pfirsich auf den Markt gebracht. Die Drinks werden in combifitSmall 250 ml mit Trinkhalm angeboten und sind als gesunde Zwischenmahlzeit insbesondere für junge, aktive Frauen positioniert, die Wert auf eine ausgewogene Ernährung und gleichzeitig auf neue, genussreiche Geschmackserlebnisse legen.

Im Iran hat Zarin Jam Marina unter der Marke „SunStar“ fünf innovative Saftgetränke mit echten Fruchtstücken in den Sorten Pfirsich, Ananas, Orange, Blutorange und Mango gelauncht, die in combiblocMini 250 ml zu haben sind. Die Packungen sind mit einem Trinkhalm von
7 mm Durchmesser versehen. Die große Trinkhalmöffnung ermöglicht es, die Premiumgetränke mit Stückgehalt gleichmäßig aus der Packung zu trinken.

In Saudi Arabien hat Gulf Union unter dem neuen Markennamen „Orignal plus“ eine Range von Saftgetränken mit fruchtigen Stückchen in den Geschmacksrichtungen Orange, Pfirsich, Ananas und Mango auf den Markt gebracht. Gulf Union positioniert die Getränke, angeboten in combiblocSmall 250 ml, unter dem Leitspruch „Back to nature“ mit dem Schwerpunkt der Natürlichkeit, die durch die echten Fruchtstücke besonders betont wird.

In Thailand wird Tipco, der führende Lebensmittel- und Getränkehersteller Südostasiens, mit der Markteinführung von „Tipco FruitPlus“ seinem Anspruch als innovatives Unternehmen gerecht. Das Unternehmen etabliert seine Position als Hersteller hochwertiger Getränke und neuer Produktideen seit vielen Jahren und gehört zu den beliebtesten Marken Thailands. „Tipco FruitPlus“ gibt es als Mandarinensaft mit Fruchtfleisch und echten Orangen-Fruchtzellen sowie als Frucht- und Gemüse-Säfte mit echten Aloe Vera-Stückchen. Die Frucht- und Gemüsesäfte sind in den Sorten Gemüse, Aloe Vera/Traube und Apfel erhältlich. Jede Sorte ist mit echten Aloe Vera-Stückchen verfeinert. Die Drinks, basierend auf Säften mit 100 Prozent Fruchtgehalt, werden in combiblocMini 200 ml verpackt.

Vielfältige Möglichkeiten

In Zusammenarbeit mit renommierten Ingredienzenherstellern hat SIG Combibloc zusätzliche Produktkonzeptionen als Ideen für weitere raffinierte Getränke entwickelt, die sich allesamt mit der drinksplus-Systemkonzeption umsetzen lassen. Beispielhaft dafür sind etwa Fruchtsaftgetränke aus Apfel- und Pflaumensaft mit Aloe Vera-Stückchen, ein Erdbeer-Saftgetränk mit echten Erdbeerstückchen, ein Joghurtgetränk mit Cerealien und Apfelstückchen und ein Schokogetränk mit Kokosflocken. Das Spektrum der Möglichkeiten lässt sich kreativ erweitern – vor allem im Bereich der Kombination von Drinks mit Getreide bieten sich vielfältige Möglichkeiten. Cerealien sind besonders geeignet, ein Getränk zu einem gesunden Snack oder zu einem nahrhaften Frühstücksdrink aufzuwerten. Getreide ist nicht nur ein gesunder Ballaststoff, es gibt Getränken zudem einen kernigen Geschmack und sorgt für ein außergewöhnliches Trinkerlebnis.

Zusammenarbeit mit Zentis

Bei der Entwicklung der neuen Getränkekonzepte mit Getreide hat SIG Combibloc eng mit Zentis, einem von Europas führenden Unternehmen im Bereich der Fruchtverarbeitung, zusammen gearbeitet. So ist es mit der drinksplus-Systemkonzeption möglich, sowohl Drinks mit ganzen Getreidekörnern als auch mit Getreidemehl, -kleie, -flocken oder -schrot aus Reis, Hafer, Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel, Hirse, Amaranth, Quinoa oder Buchweizen aseptisch in die Kartonpackung zu füllen. Das Spektrum der Möglichkeiten ist groß.

Die flexible Fülltechnologie von SIG Combibloc stellt die Weichen dafür, dass Getränke mit Stückchen aseptisch in Kartonpackungen gefüllt werden können. Das Unternehmen ist seit über 25 Jahren führend in der aseptischen Abfüllung von stückigen Lebensmitteln wie etwa Suppen, Saucen oder Desserts in die Kartonpackung. Dieses Know-how konnte mit drinksplus erfolgreich auf den Getränkebereich übertragen werden.

Fülltechnologie für höchste Flexibilität

Die flexible Fülltechnologie des Systemherstellers, die mit einem Mantelsystem arbeitet, ist der Ausgangspunkt für die Abfüllung von Lebensmitteln – sogar mit hohem Stückanteil: Jeder in den Packungswerken bei SIG Combibloc produzierte Kartonmantel wird vor Ort beim Abfüller in den Füllmaschinen von SIG Combibloc einzeln aufgeformt, sterilisiert und befüllt. Nach dem Füllprozess wird die Packung oberhalb des Füllspiegels – und nicht durch das Produkt hindurch – per Ultraschall versiegelt. So wird verhindert, dass Stückchen oder Fasern in der Siegelnaht eingeschlossen werden. Die Standard-Füllmaschinen von SIG Combibloc für Liquid Dairy- und NCSD-Produkte werden für drinksplus lediglich mit einem neuen Upgrade-Set ausgerüstet. Das leicht zu installierende „drinksplus-Kit“ umfasst Ventile, Ventilschafte und Füllstutzen, die auf einen optimalen Produktfluss bei der Abfüllung von innovativen Drinks mit Stückchen zugeschnitten sind.

Gierow: „Die bisherigen Marktlaunches sind Zeichen für das globale Potenzial, das hinter drinksplus steht. Wir sind sehr zufrieden mit dem weltweit großen Interesse an der Systemkonzeption. Bereits in naher Zukunft werden weitere trendige Getränkekreationen auf den Markt kommen.“

SIG Combibloc

SIG Combibloc ist einer der weltweit führenden Systemhersteller von Kartonpackungen und Füllmaschinen für Getränke und Lebensmittel und erzielte 2010 mit rund 4.650 Mitarbeitern in 40 Ländern einen Umsatz von 1.360 Millionen Euro. SIG Combibloc gehört zur neuseeländischen Rank Group.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.