DONG Energy vergibt weltweit größten Auftrag über die Lieferung von Offshore- Windenergieanlagen an Siemens

Siemens liefert bis zu 500 Windenergieanlagen für künftige Offshore-Windparks in Nordeuropa

(PresseBox) (Erlangen, ) Der Siemens Energy Sektor und DONG Energy haben heute einen umfangreichen Vertrag über die Lieferung von bis zu 500 Offshore-Windenergieanlagen unterzeichnet. Die Windturbinen mit einer Gesamtleistung von bis zu 1.800 Megawatt werden in den künftigen Offshore-Projekten von DONG Energy in Nordeuropa zum Einsatz kommen. Welche Projekte wann und an welchen Standorten umgesetzt werden sollen, entscheidet Dong abhängig vom weiteren Fortschritt der Genehmigungsverfahren und der länderspezifischen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

"Siemens und DONG Energy haben bereits in der Vergangenheit erfolgreich beim Bau und Betrieb von Offshore-Windenergieprojekten kooperiert. Mit der Unterzeichnung des Vertrags gelingt beiden Parteien der Durchbruch hin zur einer noch effizienteren Realisierung von Großprojekten dieser Art", sagte Anders Eldrup, CEO von DONG Energy. "DONG Energy hat etwa die Hälfte aller heute weltweit in Betrieb befindlichen Offshore-Windparks errichtet. Die Unterzeichung des bislang größten Abkommens im Offshore-Windenergiegeschäft unterstreicht die führende Rolle von DONG Energy auf diesem Gebiet und ist ein strategisch wichtiger Meilenstein, unsere Position im Bereich der nachhaltigen Energieversorgung signifikant auszubauen", ergänzte Eldrup.

Siemens wird im Rahmen dieses Vertrags Windenergieanlagen der 3,6-Megawatt-Klasse liefern. Maschinen des gleichen Typs produzieren bereits im Offshore-Windpark Burbo Banks von DONG Energy in Großbritannien sauberen Strom. Zusätzlich errichtet Siemens diese Maschinen derzeit in den DONG-Offshore-Projekten Gunfleet Sands I+II.

Die heute abgeschlossene Vereinbarung über die Lieferung von 500 Windenergieanlagen bietet Siemens die Möglichkeit, die Produktion seiner Offshore-Anlagen weiter zu optimieren und unterstreicht gleichzeitig die international führende Position des Technologiekonzerns in der Offshore-Windenergie.

"Der Vertrag mit DONG Energy ist einer der größten Aufträge in der Geschichte von Siemens", sagte René Umlauft, CEO der Renewable Energy Division bei Siemens Energy. "Die Partnerschaft der beiden Unternehmen wird damit auf eine neue Ebene gehoben. Gemeinsam haben wir einen großen Schritt hin zur "Industrialisierung" der Offshore-Windenergie vollzogen, die eine der am schnellsten wachsenden Technologien unter den erneuerbaren Energien ist."

DONG Energy und Siemens, die führenden Unternehmen im Offshore-Windgeschäft, blicken auf eine erfolgreiche Historie bei der Realisierung innovativer Projekte zurück. 1991 errichteten die beiden Unternehmen den weltweit ersten Offshore-Windpark Vindeby in Dänemark, es folgten wegweisende Projekte wie Middelgrunden bei Kopenhagen (Dänemark), Nysted im Süden von Dänemark, Burbo Banks in der Liverpool Bay (Großbritannien) und weitere Offshore-Windparks, die in den kommenden Monaten fertiggestellt werden, wie Gunfleet Sands I+II (Großbriannien) und Horns Rev 2 (Dänemark).

DONG Energy ist ein integrierter Energiekonzern mit marktführender Stellung in Dänemark und einer starken Präsenz in weiteren wichtigen Märkten Nordeuropas. Die Positionierung als starker, integriert arbeitender Energiekonzern beinhaltet die Erzeugung thermischer und erneuerbarer Energien, die Erschließung und Nutzung von Erdgas- und Ölvorkommen, die Verteilung von Strom und Gas und den Energievertrieb vom Großhandel bis hin zu Endkunden. Das Unternehmen beschäftigt etwa 5.500 Mitarbeiter und verzeichnete Erlöse von 60 Mrd. DKK in 2008 (ca. 8,2 Mrd. EUR). Weitere Informationen unter: www.dongenergy.com.

Siemens AG Power Distribution Division und Power Transmission Division

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2008 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 22,6 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 33,4 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,4 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2008 rund 83.500 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.siemens.de/energy.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.