Leuchtende Kunststoffe auf dem Weg zur Marktreife

OLED für den Beleuchtungsmarkt

(PresseBox) (München, ) OLED sind extrem dünne, superleichte und transparente Flächenleuchten. Sie bestehen aus dünnen organische Schichten, die leuchten, wenn elektrischer Strom durch sie fließt. Die effizientesten weißen OLED verbrauchen heute fünfmal weniger Energie als Glühlampen. Mit ihren speziellen Eigenschaften eröffnen OLED noch nie da gewesene Möglichkeiten der Beleuchtung: Leuchtende Tapeten, Fenster, die nachts zu Lichtquellen werden, biegsame Displays oder völlig neuartig gestaltete Leuchten.

Der Lichtdesigner Ingo Maurer hat die weltweit erste Tischleuchte mit OLED geschaffen. Damit OLED den Massenmarkt erobern können, müssen die Forscher deren Lebensdauer verbessern und Prozesse für eine kostengünstige Massenproduktion entwickeln. OSRAM Opto Semiconductors investiert enorm in die OLED-Entwicklung und ist in europäischen und deutschen OLED-Förderprojekten stark engagiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.