Erhöhte Rüttelfestigkeit bei Pressen mit Torquemotoren von Siemens

(PresseBox) (Nürnberg, ) Mit dem 1FW3 Heavy Duty Torquemotor bietet Siemens Drive Technologies einen neuen Direktantrieb, der besonders den Anforderungen in der Umformtechnik gerecht wird. Der permanentmagneterregte Synchronmotor ist mechanisch äußerst robust ausgeführt, so dass er den hohen Schockbeanspruchungen bei der Metallumformung standhält.

Steigende Produktvielfalt bei kleiner werdenden Losgrößen sind die Herausforderungen, die sich Betrieben in der Umformtechnik stellen. Siemens Drives Technologies bietet Produkte und Lösungen, die sowohl für den Hersteller von Pressen als auch für den Anwender individuelle Lösungen ermöglichen, die Produktivität steigern helfen und zudem energieeffizient sind.

Ein wichtiger Baustein dieses Spektrums ist der neue Torquemotor 1FW3 Heavy Duty.

Bearbeitungsvorgänge in der Umformtechnik unterliegen besonders hohen mechanischen Beanspruchungen, da hohe Kräfte aufzubringen sind. Der 1FW3 Heavy Duty Torquemotor ist auch unter rauen Einsatzbedingungen sehr gut geeignet, selbst anspruchvollsten Bewegungsprofilen

übergeordneter Motion-Control-Steuerungen zu folgen. Neben seiner hohen Robustheit zeichnet sich der 1FW3 Heavy Duty Torquemotor gegenüber Motor- und Getriebekombinationen durch seine Kompaktheit aus. Mit diesen Eigenschaften hat sich der 1FW3 Heavy Duty Motor bereits als Hauptantrieb in Servopressen bestens bewährt.

Siemens AG Industry Sector / Industry Automation Division

Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von umweltfreundlicher Produktions-, Transport-, Gebäude- und Lichttechnik. Mit durchgängigen Automatisierungstechnologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität, Effizienz und Flexibilität seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Sektor besteht aus den sechs Divisionen Building Technologies, Drive Technologies, Industry Automation, Industry Solutions, Mobility und Osram. Mit weltweit rund 207 000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von rund 35 Milliarden Euro. http://www.siemens.com/...

Die Siemens-Division Drive Technologies (Nürnberg) ist weltweit führend bei Produkten und Dienstleistungen für Produktions- und Werkzeugmaschinen. Dies umfasst Standardprodukte sowie branchenspezifische Steuerungs- und Antriebslösungen. Durchgängige Technologien über den gesamten Antriebsstrang mit elektrischen und mechanischen Komponenten bieten die größten Potenziale, den Energieverbrauch in Industrieanlagen zu senken. Zu den Dienstleistungen gehören Mechatronik-Support sowie Online-Dienste für web-basiertes Störungsmanagement und präventive Wartung. Mit weltweit rund 36 000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Drive Technologies im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 7,5 Milliarden Euro. www.siemens.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.