ETCS-Technik von Siemens steuert Teilstück des paneuropäischen Bahnverkehrskorridors in Rumänien

(PresseBox) (München, ) Siemens installiert auf der rumänischen Eisenbahnlinie von Chitila nach Crivina das europäische Zugsicherungssystem (ETCS) Level 2. Den entsprechenden Auftrag erteilte die staatliche Eisenbahngesellschaft Rumäniens CFR (Căile Ferate Române) dem Konsortium Siemens, Thales und Nokia Siemens Networks. Das Autragsvolumen beträgt rund 35 Millionen Euro. Die Inbetriebnahme der ersten ETCS Level 2-Strecke in Rumänien ist für 2014 geplant.

Die 38 Kilometer lange Strecke ist Teil des paneuropäischen Bahnverkehrskorridors IV, der von Deutschland über die Slowakei, Ungarn, Rumänien und Bulgarien bis in die Türkei verläuft. Von Siemens werden zwei elektronische Stellwerke vom Typ Simis W, das Betriebsleitsystem Vicos sowie die Onboard-Units und 90 Eurobalisen geliefert. Gefertigt werden die Komponenten in Braunschweig und Berlin, die landesspezifischen Anpassentwicklungen finden in Wien statt.

ETCS sichert durch standardisierte Schnittstellen zwischen Fahrzeug und Strecke die Interoperabilität über Landesgrenzen hinweg. Fahrzeuge, die mit ETCS Technik ausgerüstet sind, orten sich in diesem Streckenabschnitt selbständig und senden ihre Standorte zyklisch an die Streckenzentrale (RBC). Dieses erhält von den angeschlossenen Stellwerken ständig das aktuelle Prozessabbild und erteilt dem Fahrzeug die Fahrterlaubnis mittels Funkdatenübertragung.

Die Informationen werden auf dem Führerstandsdisplay angezeigt. Für die Übertragung wird das digitale Bahnmobilfunksystem GSM-R (Global System for Mobile Communication-Railways) genutzt. Für die Ortsbestimmung dienen Eurobalisen als Referenzpunkte.

Die Siemens-Division Mobility and Logistics (München) ist Lösungsanbieter für Kunden, deren Geschäftsmodell auf der Optimierung von Personen- und Güterverkehr basiert. Die Division beinhaltet sämtliche Siemens-Geschäfte für das internationale Verkehrs-, Transport- und Logistik-Management. Hierzu gehören Bahnautomatisierung, Infrastrukturlogistik, intelligente Verkehrs- und Transportsysteme sowie Technologien für den Ausbau der Infrastruktur für Elektromobilität. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.siemens.com/mobility-logistics

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.