Handlich, präzise und enorm vielseitig: Flexo Control Universal misst Flexo- und Buchdruckformen, Offsetplatten und Drucke

(PresseBox) (Vahrn, Italien, ) Sibress, Hersteller von Mess- und Analysesystemen zur Qualitätssicherung im Flexo- und Verpackungsdruck, erweitert seine jüngste Messgerätegeneration zu einer Produktfamilie. Flexo Control Universal heißt die Neuheit und ist ebenso handlich, mobil und überall einsetzbar wie das Anfang dieses Jahres im Markt eingeführte Flexoplatten-Messgerät Flexo Control.

Eine enorme Vielseitigkeit zählt zu den Schlüsselmerkmalen von Flexo Control Universal. Das neue Messgerät ist kaum größer als eine Computermaus und bietet einen vorbildlichen Bedienungskomfort. Es eignet sich für die Qualitätskontrolle von Rasterflächen, einzelnen druckenden Punkten, Linien und Barcodes auf druckfertigen Flexoplatten, bebilderten LAMS-Flexoplatten, Buchdruckplatten mit Stahlträger, Offsetdruckplatten und elastomeren Flexodruckformen.

Flexo Control Universal misst auf Flexo- und Offsetdruckplatten AM-Rasterweiten zwischen 23 und 85/cm und FM-Raster mit minimal 20-µm-Punkten. Bei sämtlichen Betriebsarten bietet das System eine Wiederholgenauigkeit von weniger als ±0,5 %.

Außerdem lassen sich mit dem neuen Produkt von Sibress die Rasterpunkte und Flächendeckungswerte von AM-, FM- oder hybrid gerasterten Farbdrucken auf Papier, Karton und Folien messen. Dabei stellt ein neu entwickelter Algorithmus eine exakte Analyse der Flächendeckungswerte von Rastern im Zusammendruck (Mischfarben) oder bei kritischen Farben wie Gelb sicher.

Flexo Control Universal ist sehr leicht und wird über ein 2 Meter langes USB-Kabel mit dem PC bzw. Notebook verbunden. Dank dieser Flexibilität lassen sich mit dem Gerät auch problemlos Bereiche in der Mitte großer Druckplatten oder Drucke ausmessen und analysieren.

Vollautomatische Analyse mit Top-Präzision

Flexo Control Universal erfasst die Oberflächen mit einer RGB-Farbkamera, die einen 1,3-Megapixel-Sensor hat. Für die Aufnahme von Drucken und nicht durchscheinenden Platten verfügt das Gerät über eine energiesparende LED-Beleuchtung, die bei Bedarf über die Versatile@flex-Software aktiviert wird. Der Software, die unter Windows 7, Vista oder XP läuft, hat Sibress eine neu gestaltete, elegantere Benutzeroberfläche spendiert. Doch damit nicht genug: Dank gezielter Weiterentwicklung der Versatile@flex-Software erfolgt jetzt die Erkennung und Analyse der im aktiven Bildfeld (Fläche >3 mm²) befindlichen Rasterpunkte vollautomatisch. Dann werden binnen weniger Sekunden die Messwerte von Parametern wie Rasterprozentwert, Rasterweite, Punktdurchmesser, Punktumfang und Winkel angezeigt.

Ein familientypisches, wichtiges Merkmal von Flexo Control Universal ist die Autokalibration. Zusammen mit dem im Lieferumfang enthaltenen, lasergeätzten Kalibrier-Target, das 9 Hochpräzisions-Rasterfelder enthält, sorgt diese Automatikfunktion für eine anhaltend exakte, reproduzierbare Funktion des Messgeräts. Flexo Control Universal kommt mit einem separaten Leuchtkasten, der ein eigenes Netzteil hat und die Messung von transluzenten Polymerplatten erleichtert.

Weitere Informationen über die Flexo Control-Gerätefamilie und das gesamte Produktprogramm von Sibress sind zu finden unter www.sibress.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.