Neu: TOC-4200 Online-TOC-Analyse mit neuen Kommunikationswegen

Umweltbewusstsein erweitert TOC-Einsatzgebiete / Eco-Betrieb mit reduzierten Betriebskosten / Neue Kits erweitern das Anwendungsspektrum

(PresseBox) (Duisburg, ) Shimadzu, weltweit eines der führenden Unternehmen in der Instru-mentellen Analytik, hat den neuen TOC-4200 Online-Analysator vor-gestellt. Er steht für eine Gerätegeneration, die neue Kom¬muni-kationswege nutzt, etwa die web-basierte Überwachung oder das Modbus-Protokoll für die digitale Zweiwege-Kommunikation. Der TOC-4200 bietet neue Funktionalitäten, die für erweiterte An¬wen-dungsmöglichkeiten sorgen.

Das stetig wachsende Umweltbewusstsein hat den Einsatz von Onli-ne-TOC-Analysegeräten für Umweltanwendungen in der ganzen Welt gesteigert. Der Markt für or¬ganische Schadstoffmessung expandiert. So wird beispielsweise die Online-TOC-Technologie eingesetzt, um das organische Schadstoff¬niveau in Fabrikabwässern hinsichtlich CSD zu vermindern (chemischer Sauerstoffbedarf).

Neue Kommunikationstechniken

Die digitale Modbus-Funktion erlaubt die Zweiwege-Kommunikation mit mehreren Geräten über eine einzige integrierte Signalleitung, was auch den elektrischen Verdrahtungsaufwand verringert. Modbus er-möglicht die Anbindung an bidirektionale Kommunikationsnetz¬werke. Mit der optionalen web-basierten Überwachungsfunktion ist der Zu-griff auf Messdaten oder Gerätefunktion von jedem vernetzten Com-puter weltweit möglich.

Eco-Betrieb mit reduzierten Betriebskosten

Der eco-Modus reduziert Verbrauchsmaterialien, indem der Einsatz von Trägergas und der Betrieb der Probenpumpe nur dann erfolgt, wenn es für die Messungen notwendig ist. Die laufenden Kosten sin-ken auch durch das einzigartige multifunktionale Probeninjekti-onssystem, das mit weniger Bauteilen auskommt, da Pumpe, Ventil, acht Anschlüsse und eine Spritze integriert sind. Offline-Messungen lassen sich auch durchführen, ohne den Online-Betrieb abzubrechen. Letzterer wird automatisch fortgesetzt, sobald die Offline-Analysen beendet sind – was effizientere Messungen gewährleistet.

Reibungsloser Messablauf

Um einen reibungslosen Messablauf zu gewährleisten, erfasst der TOC-4200 den Verbrauch der notwendigen Reagenzien. Rechtzeitig wird eine Meldung ausgegeben, um die Reagenzien wieder aufzufül-len. Dadurch werden unnötige Messunterbrechungen vermieden.

Das Gerät kann Messdaten und Kalibrierprotokoll bis zu einem Jahr speichern. Sie sind durch Übertragung auf einen USB-Stick zugäng-lich; von wichtigen Messdaten oder Methoden lassen sich innerhalb des Geräts Sicherheitskopien anfertigen.

Zahlreiche Kits erweitern das Anwendungsspektrum

Das Kit für stark salzhaltige Pro¬ben verlängert das Wartungsintervall bis um das 10-fache, wenn Seewasser, Abwässer oder andere Proben mit hohen Salzgehalten zu messen sind. Das TN-Messmodul ermög-licht, den Gesamtstickstoff (TN) über katalytische Verbrennung und Chemilumineszenz-Nachweis zu erfassen.
Ein optional erhältliches, hochempfindliches Kit erlaubt Probenmes-sungen mit TOC-Konzentrationen unterhalb von 1 mg C/L, wie bei Grundwasser, Trinkwasser oder aufgearbeitetem deionisiertem Was¬ser aus der Halbleiterproduktion.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.