SHD: Krisenjahr erfolgreich überstanden

Stabile Geschäftsentwicklung nach Konsolidierungsmaßnahmen

(PresseBox) (Andernach, ) Die SHD-Gruppe meldet für das Geschäftsjahr 2009 ein positives Betriebsergebnis. Der Gesamtumsatz lag im Berichtszeitraum bei 33,8 Millionen Euro und legte trotz der schwierigen Wirtschaftslage im Vergleich zum Vorjahr mit rund 3 Prozent leicht zu.

Wie die gesamte Softwarebranche hatte auch SHD unter den Auswirkungen der Wirtschaftskrise besonders im ersten Halbjahr 2009 zu leiden: Sparmaßnahmen, Geschäftsaufgaben und Insolvenzen einer ganzen Reihe von Kunden führten zu erheblichen Auftragsrückgängen, auf die das Unternehmen reagieren musste. Der Verzicht des Managements auf einen Teil des Gehalts, Einsparungen bei Sonder- und Serviceleistungen sowie durchdachte Maßnahmen zur Personalanpassung zeigten Erfolg.

Für positive Aussichten sorgt die generelle Marktentwicklung. Der Investitionsstau bei IT-Lösungen in Unternehmen nimmt ab. Beispielsweise im Bereich Logistiksoftware konnte SHD die Auftragsbücher nicht nur mit Folgeaufträgen von Bestandskunden füllen, sondern zusätzliche Marktgrößen für den Einsatz der bewährten Lagerlösung gewinnen.

Gut entwickelt sich das Geschäft der SHD Kreative Planungs-Systeme. Für die Produkte KPS DesignStudio (Küche und Bad) und KPS Ambiente (Wohnraum und Büro) konnten 2009 strategisch wichtige nationale und internationale Kunden gewonnen werden. Zu den Herbstmessen präsentiert SHD die bewährte Planungssoftware für Küchenstudios inklusive einer umfassenden

Organisations- und Managementlösung. Darüber hinaus soll das Onlinebusiness im Rahmen der Kooperationen mit den Internetportalen planungswelten.de und kauf.DA ausgebaut werden.

Von der Zukunftsfähigkeit der Andernacher IT-Spezialisten überzeugt sind auch die Partner des Unternehmens: IBM verlieh der SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG den IBM BestSeller Award 2009 in der Kategorie "Bester PSC Partner West" (PSC = Partnership Solution Center). Entscheidend für die Auszeichnung waren die positive Entwicklung von Umsatz und Neukundengewinnung sowie die Innovationskraft der SHD-Tochtergesellschaft.

Dass sich die Unternehmensgruppe von der Wirtschaftskrise zunehmend erholt, zeigt sich auch in personeller Hinsicht: Zurzeit sind Neueinstellungen geplant und der Ausbildungsbereich wird spürbar erweitert. Seit einigen Monaten werden zusätzlich die Ausbildungsberufe Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung bzw. für Systemintegration angeboten. Im kaufmännischen Bereich wurde der Ausbildungsweg zum Industriekaufmann/frau aufgenommen.

"Durch die konsequente Weiterentwicklung unserer Software nach neuesten Technologietrends und die Erweiterung unseres Leistungsspektrums im Dienstleistungsbereich ist die SHD-Gruppe hervorragend aufgestellt. Dazu bieten wir unseren Kunden heute schon innovative Mehrwerte über unsere Produkte hinaus. Für uns ein wichtiger Baustein, um in einem schwierigem Marktumfeld erfolgreich zu bestehen." so André Angermüller, Geschäftsführer Strategie und Services der SHD Holding GmbH. "Die nächsten Monate werden zeigen, ob der allgemeine Aufwärtstrend sich fortsetzt. Wir sind vorsichtig optimistisch."

SHD Holding GmbH

Seit seiner Gründung im Jahre 1983 hat sich das Unternehmen auf die Entwicklung und Implementierung von branchenspezifischen IT-Lösungen für den Möbelhandel und die Möbelindustrie konzentriert und hält heute bundesweit eine führende Marktposition. Zu der Unternehmensgruppe gehören heute fünf Tochtergesellschaften: Die SHD Einzelhandelssoftware GmbH & Co. KG, die SHD Logistiksoftware GmbH & Co. KG, die SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG, die SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH & Co. KG und die gff Finanz- & Personalwirtschaftssysteme GmbH. Der Schwerpunkt der Gruppe liegt in der Entwicklung und dem Vertrieb von ERP-/Warenwirtschaftssystemen für den Möbelhandel, Planungssystemen zur Küchen-, Bad- und Wohnraumgestaltung für den Möbelhandel und die Möbelindustrie, Systeme zur Lagerorganisation sowie Finanz- und Personalwirtschaftssoftware. Seit einigen Jahren nehmen Dienstleistungsbereiche wie Beratung, Betriebsanalyse, Organisation, Schulung und Kunden-Hotline einen immer größeren Stellenwert ein. In über 2000 Handelsunternehmen in Deutschland, Österreich, Schweiz und den Niederlanden werden Software, Hardware und Dienstleistungen der Unternehmensgruppe eingesetzt. In der SHD-Gruppe sind aktuell 352 Mitarbeiter tätig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.