Sharp präsentiert komplette Line-up von Low Power LCDs

Durch integriertem Bildspeicher benötigen Sharp Memory LCDs etwa nur ein Prozent des Stroms verglichen mit herkömmlichen TFT LCDs und eignen sich besonders für Low Power Anwendung. Die Line-up von 1,35 bis 6,02 Zoll deckt ein breites Anwendungsspektrum ab

(PresseBox) (Hamburg, ) Zusätzlich zu dem Mitte letzten Jahres vorgestellten 1,35 Zoll Model (LS013B4DN02) präsentiert Sharp weitere Memory LCDs in neuen Größen: zwei 2,7 Zoll (LS027B4DN01, LS027B4DH01) Displays mit einer Auflösung von 400 x 240 sowie eine 2,94 Zoll (LS029B4DN01) Variante mit einer Auflösung von 456 x 240 Pixel. Später in der ersten Jahreshälfte plant Sharp auch die Einführung eines 6,02 Zoll Models, um speziell den Markt der e-Books und anderen tragbaren Lesegeräte zu adressieren. Für dieses spezielle Segment will Sharp in der zweiten Jahreshälfte das Sortiment mit transflektiven und Touchscreen Varianten ergänzen. Anders als bei den ansonsten reflektiven Memory LCDs besteht bei den transflektiven Memory LCDs die Option, eine Hintergrundbeleuchtung hinzufügen, so dass e-Books oder anderen Anwendungen auch im Dunkeln genutzt werden können. Die Memory LCD mit Touchscreen adressieren die Nutzerfreundlichkeit der Geräte. Dank des kapazitiven Touchscreens lassen sich e-Books derart gestalten, das Leser fast wie bei einem gebundenen Buch die Seiten blättern können.

Für den Herbst ist darüber hinaus auch eine 4,4 Zoll Variante in Vorbereitung.

Diese neuartigen System-LCDs basieren auf der Sharp eigenen Continuous Grain Silicon (CGS) Technologie. Sie ermöglicht es, jeden Pixel mit einem 1bit Speicher auszustatten, der die Bildinformationen speichert, die auf den Bildschirm geladen werden. Daher muss die Bildinformation nur in den Pixeln neu geschrieben werden, bei denen der Inhalt sich im Vergleich zum vorherigen Bildframe geändert hat. Als reflektive Displays benötigen Memory LCDs auch keine Hintergrundbeleuchtung. Zusammen hat dies den Effekt, dass Memory LCDs nur 0,8 Prozent des Strombedarfs haben im Vergleich zu herkömmlich Displays gleicher Größe. Denn bei herkömmlichen transmissiven LC Displays müssen Mikrokontroller den kompletten Bildschirminhalt von Frame zu Frame mit einer Geschwindigkeit von 50 bis 60 Hz neu schreiben, obwohl der Großteil des Bildinhalts derselbe bleibt. Zudem beansprucht das Backlight einen guten Teil der Leistungsaufnahme. Dadurch haben Standard-LCDs einen Stromverbrauch, der etwa 130 Mal höher ist als der bei den neu entwickelten Memory LCDs. Ein Memory LCD der Größe von 1,35 Zoll verbraucht im Betrieb 15 µW, während ein Standard-LCD von vergleichbarer Größe etwa 2 mW benötigt, um ein Bild anzuzeigen. Selbst die 6.02 Zoll Variante braucht lediglich bis zu 3,5 mW bei einer Bildfrequenz von 1 Hz.

Darüber hinaus bieten die Memory LCDs eine besondere Bilddarstellung. Anders als andere reflektierende Bildschirme benötigt diese neue Art von LCD keine Polarisatoren. Dank eines speziellen vernetzen Polymerflüssigkristallmaterials (PNLC) wird das Bild dadurch generiert, dass der Status des Pixels mit einer Reflektivität von 50% von transparent zu Weiß wechselt. Dies verleiht dem Display ein silbermetallisches Erscheinungsbild, das sich besonders für modische Applikationen eignet. Bei einer etwas konventionelleren Version der Memory LCDs kommen Polarisatoren und hoch reflektive (HR) Flüssigkristalle zum Einsatz. Sie liefern ein reines Schwarzweißbild mit einer hervorragenden Ablesbarkeit und einem sehr großem Betrachtungswinkel.

Durch den minimalen Stromverbrauch können kleine Solarzellen ausreichend Strom liefern, um die neuen Memory LCDs zu betreiben. Die neue Art Displays ist daher eine ideale Lösung für kleine tragbare Anwendungen wie zum Beispiel e-Books, Armbanduhren, Pulsmesser und andere Fitnessgeräte, Regalbeschriftungen etc. Solche Systeme können mit Solarzellen als Stromquelle sogar als energieautarke Anwendungen ausgelegt werden.

Um das Designin für solch energieautarke Lösungen zu vereinfachen, bietet Sharp Memory LCDs auch als 3 Volt Modelle an, so dass beim Betrieb mit herkömmlichen Lithium-Ionen-Akkus keine Ladungspumpe dazwischen geschaltet werden muss. Das neue 6,02 Zoll Display ist bereits für diese Versorgungsspannung ausgelegt und vier weitere Memory LCDs, die voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2010 auf den Markt kommen, begnügen sich ebenfalls mit der geringeren Versorgungsspannung.

Verfügbarkeit Die neuen Memory LCDs sind bereits in den Diagonalen 1,35 Zoll, 2,7 Zoll und 2,94 Zoll bei den Vertriebsbüros von Sharp in Europa und über die Distributionspartner erhältlich. Die Bemusterung mit 6,0 Zoll Modellen erfolgt voraussichtlich in Q2 2010.

Bild: Sharp bietet seine neuen Memory LCDs für Low Power Applikationen in zwei Technologievarianten an: Die High Reflective (HR) Modelle (links) sind sehr gut von allen Seiten ablesbar, während die PNLC Modelle (rechts) ein silbermetallisches Erscheinungsbild liefern und sich somit auch für modische Applikationen eignen.

Sharp Microelectronics Europe

Sharp Microelectronics Europe mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmensbereich der Sharp Electronics (Europe) GmbH, einer Tochtergesellschaft der Sharp Corporation in Osaka, Japan. Sharp ist ein weltweiter Entwickler digitaler Kerntechnologien für elektronische Produkte und Anwendungen der nächsten Generation. Mit einem Portfolio von mehr als 2.000 Komponenten aus den Bereichen TFT LCDs in Größen bis 108 Zoll, weiße high brightness und farbige LEDs, Optoelektronik, CCD und CMOS Kamerasensoren, Photovoltaikkomponenten, RF-, IC- und LSI-Bauteile sowie führender Gehäuse- und Integrationstechnologien bietet Sharp Microelectronics Europe bahnbrechende Lösungen speziell für Anwendungen in der Automobilelektronik, Mobilfunk- / Kommunikationstechnologie, industrielle Automation, TV- und Consumer Elektronik, e-Signage und LED Beleuchtungstechnik. Mit dem Ziel, die Lebensqualität der Menschen und den Schutz der Umwelt durch den Einsatz moderner Technologien zu verbessern, stehen bei Sharp Innovation, Qualität, Nutzbarkeit und Schonung von Ressourcen im Fokus von Technologie- und Produktentwicklung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.