Sharp Electronics Germany/Austria: Frank Forstreuter leitet Parts and Technical Service Group

(PresseBox) (Hamburg, ) Sharp Electronics Germany/Austria setzt verstärkt auf Service: Frank Forstreuter, seit 17 Jahren bei Sharp in Hamburg, davon zuletzt zehn Jahre als Manager European Parts and Service Operations im Europäischen Hauptquartier tätig, übernimmt ab sofort als General Manager die Parts and Technical Service Group innerhalb der Vertriebsniederlassung für Deutschland und Österreich. In seiner neuen Funktion berichtet er direkt an den Geschäftsführer Frank Bolten.

Sharp, Weltmarktführer bei LCD-TVs und Solar-Systemen und einer der Top-Player im Markt der Dokumenten Systeme setzt verstärkt auf Qualität. Anspruch des innovativen Technologieführers ist es nicht nur, einzigartige, hochqualitative Produkte zu entwickeln und herzustellen, sondern auch im After Sales Service neue qualitative Maßstäbe zu setzen.

„Mit Frank Forstreuter haben wir die optimale Besetzung für die neu geschaffene Position des General Managers gefunden“, sagt Frank Bolten. „Innerhalb unserer Europa-Struktur hat er in seiner letzten Position entscheidende Akzente gesetzt, Sharp als Qualitätsführer in den europäischen Märkten zu positionieren“, so Bolten weiter.

Forstreuter selbst freut sich auf seinen neuen Verantwortungsbereich: „Mein Ziel ist es, durch Organisation und Ausbau des Service-Netzwerks einen wertvollen Beitrag zum Markenaufbau zu leisten und unser gutes Image vor allem im Handel noch weiter zu verbessern.“

Einen Schwerpunkt sieht Forstreuter in der Bündelung und Vereinheitlichung der Sharp Service-Aktivitäten in Deutschland und Österreich. Hier steht vor allem das neue LCD-TV Service-Konzept im Vordergrund. „Wir wollen, dass vor allem unsere Handelspartner und die Handwerksbetriebe vor Ort davon profitieren und dadurch gestärkt werden. Unser dreistufiges Modell vom Service beim Kunden über die Ausführung einfacher Reparaturen bis hin zum Aufbau einer zentralen Reparaturlogistik mit Leihgeräten sichert dem Endkunden eine reibungslose und schnelle Bearbeitung seines Service-Anliegens und bietet dem Handel Chancen für Dienstleistungen sowie Ad-on-Services.“, beschreibt Forstreuter die neue Sharp Strategie.

Doch nicht nur bei LCD-TVs sieht Forstreuter Herausforderungen: „Das Geschäftsfeld der Solar-Module wird zunehmend auch im technischen Service wichtiger. Leistungsgarantien von bis zu 25 Jahren stellen an unsere Service-Organisation hohe Herausforderungen, denn die ersten innovativen Sharp-Produkte dieses Segments stehen nun am Beginn ihrer Service-Periode.“

Neben den Kern-Unternehmensbereichen LCD-TV und Solar liegen weitere Schwerpunkte in der Optimierung des technischen Supports für die Händler von Document Solutions sowie in der Umsetzung der Waste Electrical and Electronic Equipment-Direktive (WEEE) der EU innerhalb des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) in Deutschland und der Elektroaltgeräte-Verordnung (EAG-VO) in Österreich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.