LG Chem und SFC wollen gemeinsam DMFC-Stromversorgung für Consumer Electronics kommerzialisieren

(PresseBox) (Brunnthal, Deutschland, und Seoul, Korea,, ) Bereits im September 2005 hatte LG Chem die Entwicklung einer neuartigen, methanolbetriebenen Mikrobrennstoffzelle für die mobile und unabhängige Stromversorgung von Notebooks gemeldet(http://www.lgchem.com/press/releases/releases_view.jsp?idx=131).

Jetzt baut LG Chem zur zügigen Optimierung und Kommerzialisierung der hochinnovativen Brennstoffzellen für Consumer Electronics die Zusammenarbeit mit dem deutschen Brennstoffzellen-Pionier SFC Smart Fuel Cell AG weiter aus. SFC verfügt über jahrelange Erfahrung in der Entwicklung und Kommerzialisierung von Brennstoffzellen in einer ganzen Reihe von Anwendungen bis zum Endverbraucher, sowie über ein einzigartiges Patentportfolio. Hauptfokus der Zusammenarbeit von LG Chem und SFC wird die weitere Miniaturisierung der vorgestellten DMFC- Technologieplattform für mobile Anwendungen sein, ebenso stehen optimierte Zuverlässigkeit und Kostenreduzierung sowie gezielte Adaption der Brennstoffzellsysteme an die speziellen Anforderungen von elektronischen Geräten im Vordergrund. SFC bringt zudem seine bewährte Technologie- und Systemerfahrung in den Bereichen Stack und Systemarchitektur in die Kooperation ein. Von ihrer Zusammenarbeit erwarten beide Unternehmen eine entscheidende Beschleunigung des Kommerzialisierungsprozesses, so dass DMFC-Produkte für mobile Consumer Electronics-Geräte bereits in naher Zukunft Realität werden.

Dr. Won-Ho Lee, Vizepräsident von LG Chem erklärt: “Wir freuen uns sehr über diese Erweiterung unserer Zusammenarbeit mit SFC. SFC hat bereits mehrfach erfolgreich Brennstoffzellen in neue Märkte eingeführt. Dies sowie die bewährte Technologie- und Miniaturisierungserfahrung von SFC machen das Unternehmen zum perfekten Partner für uns in dieser entscheidenden Phase der Vorbereitung unseres Markteintritts. Ich bin mir sicher, dass das Produkt, das wir gemeinsam entwickeln, bahnbrechende Vorteile für Consumer Electronics Nutzer weltweit bieten wird.“ Dr. Jens Müller, SFC-Vorstand, fügt hinzu: “Wir freuen uns auf diese neue Phase unserer Zusammenarbeit mit LG Chem. LG ist weltweit erfolgreich im Bereich Consumer Electronics-Produkte und verwandter Schlüsseltechnologien. SFC hat bereits mehrfach mit großem Erfolg Brennstoffzellen in einer Reihe von neuen Anwendungen etabliert; eines unserer Produkte ist sogar die erste serienmäßig in einem Fahrzeug eingebaute Brennstoffzelle der Welt, sie liefert dort Bordstrom. Wir sind sicher, dass wir gemeinsam mit LG Chem im Consumer Electronics Markt ebenso großen Erfolg haben werden.”

Ziel der Kooperation von LG Chem und SFC ist die Bereitstellung von Brennstoffzellen zur mobilen Energieversorgung von tragbaren Elektronikgeräten für den Endverbraucher. Dabei stehen vor allem Aspekte der kommerziellen Anwendbarkeit im Vordergrund. Dr. Won-Ho Lee fasst dies so zusammen: “Wir werden gemeinsam mit SFC die Brennstoffzelltechnologie in dieser Anwendung zur Marktreife führen. Unsere strategischen Kompetenzen ergänzen sich ideal und werden die Kommerzialisierung von Mikrobrennstoffzellen im Bereich Consumer Electronics enorm beschleunigen.”

LG Chem:
Die LG Gruppe ist ein 1947 gegründeter koreanischer Konzern mit 36 Niederlassungen. Das Mutterunternehmen LG Chem erwirtschaftete 2004 einen Jahresumsatz von 8,8 Mrd. US Dollar. LG Chem ist ein vertikal integriertes Unternehmen mit einer breiten Produktpalette von petrochemischen Erzeugnissen über technische Kunststoffe und Hightech-Industriematerialien bis hin zu Hightech Elektronikmaterialien, z.B. aufladbaren Batterien und TFT-LCD Displays. LG Chem hat drei Geschäftsbereiche: Chemikalien und Polymere, Industriematerialien und IT & Elektronik. Das Unternehmen ist weltweit tätig mit Herstellungsbetrieben, Forschungszentren und Verkaufsniederlassungen in allen großen Ländern der Welt. Mit weltweit 10.000 Angestellten arbeitet LG Chem für die positive Entwicklung nachhaltigen Wachstums durch Konsolidierung seiner Marktführerposition in Korea und durch den Ausbau führender Geschäftszweige im internationalen Umfeld.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.