Farbkontrolle von Kunststoffverschlussdeckeln

Farberkennung

(PresseBox) (Thurmansbang, ) Durch die Verwendung von Kunststoff-Recyclingmaterial kann es bei der Produktion z.B. von semitransparenten, eingefärbten Kunststoffverschlüssen zu unerwünschten Farbverschiebungen kommen. Mit Hilfe des Inline-Farbkontrollsystems SPECTRO-3-50-POL der Firma Sensor Instruments GmbH in Verbindung mit einem Triple-Reflektor erfolgt eine kontinuierliche Überwachung der Verschlussdeckelproduktion, dabei wird bei Über- bzw. Unterschreitung eines einstellbaren Toleranzbandes ein Alarm ausgelöst. Desweiteren wird mittels der Monitoring-Software SPECTRO3-MONITORING-Scope die vorliegende Abweichung des aktuellen Farbwertes von einer vorgegebenen Farbreferenz zusammen mit den Produktionsdaten wie Auftragsnummer, Kundennummer, Operatorname, Maschinennummer sowie dem Datum und der Uhrzeit auf dem PC abgespeichert. Dem Maschinenbediener wird außerdem über den PC-Monitor graphisch sowie numerisch die aktuelle Farbabweichung angezeigt (Trendanzeige), beim Verlassen der Toleranzgrenzen wechselt dabei die Hintergrundfarbe des Displays von grün nach rot.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.