Semperit AG Holding: Beschlüsse der 121. ordentlichen Hauptversammlung

(PresseBox) (Wien, ) .
- Erhöhung der Dividende auf 1,15 EUR beschlossen
- Änderungen im Aufsichtsrat

Erwartungsgemäß haben die Aktionäre der Semperit AG Holding den in der 121. ordentlichen Hauptversammlung am 28. April 2010 vorgelegten Jahresabschluss 2009 zur Kenntnis genommen und dem Vorstand und dem Aufsichtsrat die Entlastung erteilt. Aufgrund des guten Jahresergebnisses 2009 wird die Semperit AG Holding den Aktionären eine Dividende von 1,15 EUR je Aktie ausschütten. Das entspricht einer Ausschüttungsquote von rund 61 %. Die Dividende wird am 4. Mai 2010 vom Kurs abgeschlagen und gelangt ab 7. Mai 2010 zur Auszahlung.

Mit Beendigung der 121. ordentlichen Hauptversammlung endeten die Mandate von Dr. Winfried Braumann und Mag. Andreas Schmidradner durch Zeitablauf. Mag. Andreas Schmidradner wurde für die die Dauer von 3 Jahren wiedergewählt. Außerdem wurde Dr. Michael Junghans, Vorsitzender der Geschäftsführung der B & C Industrieholding, neu in den Aufsichtsrat gewählt. Beide Mandate enden mit der ordentlichen Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2012 beschließt.In der anschließenden konstituierenden Aufsichtsratssitzung wurde Dr. Veit Sorger als Aufsichtsratsvorsitzender wiederbestellt und Dr. Michael Junghans zu seinem Stellvertreter gewählt.

Details der Abstimmungsergebnisse zu den einzelnen Tagesordnungspunkten können unter www.semperit.at nachgelesen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.