Seoul Semiconductor erweitert den Vertrieb von Hochleistungs-Lampen mit Acriche mit GU10 Sockel

(PresseBox) (Korea, ) .
- Elgo, eines der führenden europäischen Beleuchtungsunternehmen, ist erfolgreich im Vertrieb, und Acriche wird im dritten Quartal dieses Jahres für die Produkte von Amerikas Molex und der weltweit führenden europäischen Beleuchtungsunternehmen eingesetzt werden.
- Für den weltweiten Beleuchtungsmarkt von GU10 mit rund 300 Millionen Einheiten pro Jahr (ungefähr 900 Millionen Euros) weden Anstrengunen verstärkt.

Die Leuchtmittel mit GU10 Sockel, ausgestattet mit der Acriche von Seoul Semiconductor, erringen steigende Reputation auf dem europäischen Markt. Diese Leuchtmittel werden von Elgo Lighting Industries SA, einem der führenden Leuchtenhersteller in Europa hergestellt.

Seoul Semiconductor (CEO Chung Hoon Lee, www.acriche.com), ein weltweit führender LED-Hersteller, hat angekündigt, dass ein Leuchtmittel, mit 'Acriche' ausgestattet und einem GU10 Sockel, durch Elgo in Polen hergestellt wird. Man erwartet, dass sich im Jahr 2010 die Wachstumsrate verdoppeln wird, weil dieses Produkt bereits jetzt sehr gut auf dem europäischen Markt angenommen wird, und den erwarteten Umsatz jetzt schon übertroffen hat. Dieses Leuchtmittel wurde im vergangenen April auf den Markt gebracht. Der weltweite GU10 Markt ist mit rund über 300 Millionen Einheiten pro Jahr (ungefähr 900 Millionen Euros) gebildet. Der GU10 Sockel ist einer der am häufigsten eingesetzte Sockel für die Innen-Beleuchtung in Europa. Dieser Sockel wird für Leuchtmittel mit Betriebsspannungen von 110V bis 230V verwendet. Halogenlampen mit dem GU10 Sockel sind die am weitesten verbreiteten Lampentypen in Europa. Auch die Halogen-Lampen werden in der Regel für die für Innenbeleuchtung verwendet. Seit kurzem stehen die LED-Lampen mit dem GU10 Sockel, wegen Ihrer Wirtschaftlichkeit und Effizienz im Rampenlicht.

Acriche von Seoul Semiconductor wird direkt an Wechselspannung ohne AC-DC-Wandler angeschlossen, deshalb erweckt es die Aufmerksamkeit als die am besten geeignete LED-Lichtquelle für Lampen mit GU10 Sockel. Die Acriche für den GU10 Sockel kann durchschnittlich bis zu 35.000 Stunden Lebensdauer erreichen. Beim Einsatz von DC-LEDs, ist es notwendig, einen AC-DC-Wandler zu benutzen, weil sie mit Gleichstrom betrieben werden müssen. In diesem Fall, wir die Lebensdauer der Beleuchtungseinheit, von der Lebensdauer des AC-DC Wandler bestimmt. Dessen Lebensdauer ist erfahrungsgemäß deutlich kürzer, als die Lebensdauer einer Acriche LED Leuchte.

Angesichts der Tatsache, dass eine 'Halogen GU10' nur eine mittlere Lebensdauer von etwa 2 000 Stunden erreicht, und eine 'Acriche GU10' nach rund 35 000 Stunden immer noch 50 Prozent des ursprünglichen Lichtes abgibt, ersetzt eine Acriche die Lebensspanne von ca. 18 Halogen Lampen. Das Produkt eignet sich auch hervorragend zur Einsparung von Energie, indem es im Vergleich zur GU10 Halogen 75 Prozent Strom spart. Auch wenn der Unterschied im Kaufpreis berücksichtigt wird, können trotzdem insgesamt rund 70% Kosten gespart werden.

Ein Mitarbeiter von Seoul Semiconductor sagte: "Da die Beleuchtungseinrichtungen mit 'Acriche' in Europa bereits im Verkauf sind, bewegen wir uns in vollem Umfang auf die Kommerzialisierung von Acriche zu, und das Produkt wird voraussichtlich für die Leuchtmittel von weltweit führenden Herstellern innerhalb des dritten Quartals dieses Jahres vermarktet. So hoffen wir, dass Seoul Semiconductor seinen Marktanteil auf dem europäischen Markt erhöhen kann."

Darüber hinaus sagte ein Mitarbeiter von Elgo: "Acriche hat bereits eine erhebliche Popularität im europäischen Beleuchtungsmarkt gewonnen, und wir nutzen Acriche in der GU10 Version, wir betonen die Eigenschaften und Vorteile des Produktes, und es wird erwartet, dass es zu einer kontinuierlichen Steigerung des Umsatzes führen wird."

In der Zwischenzeit wird Acriche anerkannt für seine Innovationskraft und das Produkt gewann eine Reihe von Auszeichnungen im In-und Ausland. Im Jahr 2008 erhielt das Produkt den Großen Preis der Technologie Koreas, der durch das Ministerium für Wissen und Wirtschaft verliehen wurde, und es wurde zur gleichen Zeit als eine der 'Koreas Top 10 neuen Technologien' gewählt. Außerdem im Jahr 2006 und erneut im Jahr 2007 wurde das Produkt mit dem Preis "Best Product Award 2007" von Elektronik und E&E, zwei der renommiertesten Zeitschriften im Bereich der Elektronik in Europa ausgezeichnet und als eines der 'Hot 100 Products of 2007' von EDN, einer amerikanischen Fachzeitschrift für Produkte der elektronischen Bauteile gewählt. Im vergangenen April erhielt CEO Chung Hoon Lee von Seoul Semiconductor den "Silver Tower Order of Industrial Service Merit" für industrielle Dienstleistungen zum 44. Erfindungstag, als Anerkennung für seine Verdienste um die Erfindung und Entwicklung der Acriche.

Seoul Semiconductor Europe GmbH

Die Firma Seoul Semiconductor Co., Ltd. ist ein weltbekannter LED- Spezialist. Seoul Semiconductor wurde im Jahre 2006 und 2007 jeweils als "50 - the best of Asia-Pacific's biggest listed companies" von Forbes und Businessweek ausgewählt, wodurch ihr Potential bestätigt wird. Ihr Hauptprodukt "Acriche", ein Halbleiter-Leuchtmittel für den direkten Betrieb an Wechselspannung (110v / 230V), wurde von der bekannten europäischen Fachzeitschrift "Elektronik Magazin" als "das Produkt des Jahres" ausgewählt. Im Jahre 2008 gewann sie den "ersten Preis der koreanischen Technologie", der vom koreanischen Ministrium für Wirtschaft und Technologie verliehen wurde. Es wird erwartet, dass die Firma zukünftig den Leuchtmittel-Markt im In- und Ausland anführt. Die Firma hat einen Umsatz von 284,1Milliarden KW im Jahr 2008 erreicht und 5.000 Patente und Lizenzen erhalten. Sie verfügt über 25 Geschäftsstellen im Ausland, einschließlich der 3 örtlichen Gesellschaften, bzw. 114 Handelsvertreter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.