Licht macht mobil

Expertengespräch über Licht und Verkehrsarchitektur bei Semperlux

(PresseBox) (Berlin, ) Wie können Lichtplaner und Architekten Mobilität beeinflussen?

Wie setzt man heute ästhetisch und funktional mit Licht neue Akzente in Verkehrsbauten?

Und wie sieht die Verkehrsarchitektur von morgen aus? Mit diesen Fragen beschäftigt sich unsere nächste Expertenrunde. In der Veranstaltungsreihe lädt der Berliner Leuchtenhersteller am Montag, 29. November 2010 um 18 Uhr ins Lichtforum seiner Unternehmenszentrale ein.

Berlin - eine Metropole, die immer in Bewegung ist. Mit dem Hauptbahnhof entstand hier der größte Kreuzungsbahnhof Europas. Zurzeit werden die Weichen für ein weiteres, herausragendes und

überregional wirkendes Verkehrsinfrastrukturprojekt gestellt. Der neue Hauptstadt-Airport Berlin- Brandenburg International (BBI) wird viel mehr als ein Flughafen sein. Über Schiene, Straße und Luft wird der künftige Verkehrshafen in Schönefeld schon bald 27 Millionen Passagiere empfangen.

Die Beleuchtung von Verkehrsbauwerken ist heute längst nicht mehr nur zweckmäßig, sondern soll auch visuelle Vergnügen bereiten. Moderne öffentliche Verkehrsräume, attraktive Bahnhöfe, Schutz und Orientierung bietende Haltestellen und sichere Verkehrswege sind jedoch ohne gutes Licht unvorstellbar. Vorgestellt und diskutiert werden aktuelle Verkehrsprojekte aus den Bereichen

öffentlicher Nahverkehr, Bahn und Luftfahrt der Hauptstadtregion.

Moderiert werden die Gespräche von Prof. Dr.-Ing. Paul W. Schmits, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim. Das detaillierte Programm der Veranstaltung entnehmen Sie bitte der beigelegten Einladungskarte. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.selux.de

Über |Licht|Plus

Mit der 2005 gestarteten Veranstaltungsreihe beleuchtet Semperlux verschiedene Aspekte des
Phänomens Lichts und fördert somit den Austausch mit kreativen Größen aus Wirtschaft,
Wissenschaft und Politik.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.