Kostengünstige Netzwerkdruck-Lösung für Umgebungen mit Server-based

Computing TPG60 von SEH mit integriertem ThinPrint .print Client 6.2 unterstützt bis zu sechs Netzwerkdrucker

(PresseBox) (Bielefeld, ) Mit dem ThinPrint Gateway TPG60 bringt Netzwerkspezialist SEH eine neue Lösung für das Drucken in Umgebungen mit Server-based Computing (SBC) auf den Markt. Das TPG60 entstand in Zusammenarbeit mit der ThinPrint GmbH, einem Spezialisten für das Drucken in verteilten Netzwerkumgebungen. Ein vollständig integrierter ThinPrint .print Client 6.2 übernimmt die nicht-invasive Dekomprimierung von Druckaufträgen.
Dank der unterstützten innovativen Komprimierungstechnologie von ThinPrint bietet TPG60 optimierte Bandbreiten-Nutzung und die Dekomprimierung von Druckjobs für bis zu sechs Netzwerkdrucker. TPG60 dekodiert zudem die ThinPrint SSL-Verschlüsselung und sorgt so für eine hochgradig sichere Druckdatenübermittlung. TPG60 ist ab November für € 520 inklusive Mehrwertsteuer im Handel erhältlich.

Die typische SBC-Umgebung besteht aus lokalen Netzen und Einzelarbeitsplätzen, die über schmalbandige Verbindungen zu einem WAN (Wide Area Network) zusammen gefasst sind. Die Anwendungen werden über einen Server oder eine Server-Farm bereitgestellt. Bandbreiten-Engpässe verursachen dabei oft Probleme – besonders beim Drucken: Umfangreiche oder häufige Druckaufträge belasten die Netzinfrastruktur extrem. Das TPG60 ist eine kostengünstige Lösung für solche Umgebungen, besonders für Filialbüros und Workgroup Printing.

Kostensenkung durch Einsparungen bei der Hardware Das neue ThinPrint Gateway TPG60 unterstützt bis zu sechs Drucker über TCP/IP Socket Printing. Druckaufträge werden dekomprimiert sowie, im Falle einer ThinPrint SSL Verschlüsselung, dekodiert und anschließend an die Output-Geräte weiter geleitet. Da der ThinPrint .print Client bereits im TPG60 integriert ist, benötigen die Drucker selbst keinen Client mehr.
Ebenfalls nicht notwendig ist ein PC oder ein anderer lokaler Printserver in der Außenstelle. Auf diese Weise können die Kosten pro Drucker (TCO) erheblich gesenkt werden.

Management via Browser und ThinPrint Technology Management, Konfiguration und Administration des TPG60 erfolgen über das SEH-eigene InterCon-NetTool oder Browser. Da das Gerät ThinPrint AutoConnect und ThinPrint Connection Services unterstützt, läßt es sich leicht und reibungslos in eine ThinPrint-Umgebung integrieren, wodurch das Management und die Administration des TPG60 noch einfacher und benutzerfreundlicher werden.

SEH Computertechnik GmbH

Die SEH Computertechnik gehört seit Anfang der 90er Jahre zu den führenden europäischen Herstellern von professionellen Lösungen für das Drucken im Netz. Das Produktportfolio umfasst interne und externe Printserver für alle gängigen Netze, wie Ethernet/Fast Ethernet, Gigabit Ethernet, Glasfaser und Wireless LAN. Dazu kommen erweiterte Netzwerkdruck-Lösungen zum effizienten Spool-Management und transparenten Druckkosten-Controlling. Weitere Schwerpunkte sind Lösungen zum bandbreitenoptimierten Drucken in ThinPrint-Umgebungen (z. B. Server-based Computing, Virtual Desktop Infrastructures) sowie Sicherheit im Netzwerkdruck. Entwicklung und Produktion finden am SEH Hauptsitz im westfälischen Bielefeld statt. Die weltweite Vermarktung erfolgt über eigene Tochtergesellschaften in den USA und Großbritannien sowie ein umfangreiches Partner- und Distributorennetz. SEH verfügt über eine installierte Basis von weltweit über 700.000 Geräten.

Entwicklungs- und vertriebsseitig arbeitet SEH eng mit vielen führenden Druckerherstellern zusammen. Hierzu zählen u. a. CITIZEN, ENCAD, EPSON, HP, KONICA MINOLTA, KYOCERA, MUTOH, OCÉ, OKI, PSi, ROLAND, SAMSUNG, TOSHIBA TEC und UTAX.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.