SAP kommt den Kunden kaum entgegen

SAP hat sich mit der Preiserhöhung doch noch durchgesetzt

(PresseBox) (Aachen, ) Viel Lob erntete SAP in der Fachpresse für das Entgegenkommen in der Wartungsdebatte. Kritische Stimmen hörte man dagegen kaum. Doch auf den Infotagen 2010, der unabhängigen Anwendermesse des Seestern IT Forums, wurde dies hinterfragt: Laut Heike Riesterer, Geschäftsführerin von LE Licence Experts, ist das Entgegenkommen der SAP lediglich minimal - und die meisten Kunden stehen sogar noch schlechter da als vor einem Jahr.

Das bisher in der Presse dargestellte Einlenken SAPs bezüglich der Wartungsdiskussion kam für viele Beobachter überraschend: Hatte man vorher noch vehement daran festgehalten, den Enterprise-Support durchzusetzen, überließ man Anfang des Jahres den Kunden wieder die Wahl des Wartungsmodells. Fachpresse und Anwender werteten das als großen Schritt in die richtige Richtung. Doch wie auf den Infotagen 2010 klar wurde, ist nicht alles Gold, was glänzt.

Denn tatsächlich darf man die Preisentwicklung nicht aus den Augen verlieren. So erhöht sich der Standard-Supportsatz auf 18 %; der aktuelle Enterprise-Support liegt bei 18,36 %. "Jedoch gilt dieser Preis nur für Bestandskunden, welche die Frist für einen Wechsel bis 15.03.2010 einhielten", erläutert Heike Riesterer, Geschäftsführerin von LE Licence Experts und SAP-Expertin in Sachen Lizenz und Wartung. "Neukäufe ab Juni 2008 sowie Nachkäufe im Enterprise-Support gibt es ohne Wenn und Aber nur zum Satz von 22%." Fazit: Für den Großteil der Lizenzen werden 22 % Wartung fällig. SAP hat seine Preiserhöhung durchgesetzt und erntet dafür auch noch Beifall.

SAPs kundenunfreundliche Preispolitik geht weiter

"Da muss man doch hinterfragen, wo genau denn das proklamierte Entgegenkommen seitens der SAP ist", so Riesterer weiter. "Ein Wahlrecht, ob die Kunden Standard- oder Enterprise-Support wollen, das gab es schon 2008, und das zu besseren Konditionen. Auch die ganzen Rückrufe der sowieso nicht zu realisierenden "Preiserhöhungsmethoden" sind alles andere als ein Fortschritt." Tatsächlich lasse der Widerruf der Rückfaktura die SAP nun im positiven Licht erscheinen, nur weil sie auf etwas verzichtet habe, was rechtlich ohnehin umstritten gewesen sei. "Bei dieser Kundenpolitik ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr SAP-Anwender ihre Lizenzen unabhängig von SAP warten lassen wollen", ergänzt Axel Susen, Initiator des Seestern IT Forums. "Drittwartung und die Seestern-"Feuerwehr" stießen auf den Infotagen 2010 auf großes Interesse."

Auch Heike Riesterers Fazit fällt deutlich aus: "Wenn ich die derzeitigen Artikel so lese, wird mir der Eindruck vermittelt, als hätte sich SAP 10 Kilometer auf die Kunden zu bewegt, dabei sind es in Wirklichkeit gerade mal 500 Meter. Meiner Meinung nach stehen die Kunden schlechter da als noch vor einem Jahr: Die Support-Sätze steigen, die Wahlmöglichkeit zwischen den Modellen ist bei weitem nicht so groß wie häufig angenommen. Das einzige Entgegenkommen liegt darin, dass die höchste Preisstufe im Enterprise-Support für Bestandskunden erst 2016 statt 2015 erreicht wird. Überall sonst hat sich SAP mit seinen Wünschen durchgesetzt."

Seestern IT Forum

Das Seestern IT Forum ist eine Interessengemeinschaft von Software Anwendern aus Deutschland. Wir verbessern die IT Organisation von über 2 Millionen Mitarbeitern. Seit drei Jahren kommen an unterschiedlichsten Orten aus ganz Deutschland Big Player und nicht ganz so große Player zusammen, weil sie ein Problem vereint: Das kostengünstige Bewirtschaften von Software-Lizenzen trotz möglicher Abhängigkeit von Lieferanten mit monopolähnlichem Verhalten.

Das Seestern IT Forum ist die ideale Plattform, Gleichgesinnte zu finden, Erfahrungen auszutauschen, Probleme zu analysieren und zu lösen. Durch die Bildung einer starken Gemeinschaft. Zum Beispiel einer Einkaufsgemeinschaft. Oder gemeinsame Strategien entwickeln für Verhandlungen mit Software-Unternehmen. Oder einfach Lizenzen untereinander austauschen. Es gibt viele Ideen, die in Zukunft viel Geld sparen können, für alle Beteiligten. Auf dem Seestern Forum werden sie geboren und umgesetzt.

www.seestern-forum.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.