Seagate treibt Übergang zu Serial ATA voran und übernimmt Marktführerschaft durch Festplatten mit höherer Leistung und Zuverlässigkeit

Highlight auf dem Intel Developer Forum: Neue Serial-ATA-Festplatten für eine Vielzahl an Systemen und Anwendungen

(PresseBox) (Muenchen, ) Seagate Technology (NYSE:STX) hat im zweiten Kalenderquartal 2005 einen weltweiten Marktanteil von 37 Prozent* bei Serial-ATA(SATA)-Festplatten erreicht. Diese Ankündigung kommt zeitgleich mit der Auslieferung von Seagate’s neuem breiten Festplatten-Produktportfolio. Auf dem Intel Developer Forum in San Francisco präsentiert Seagate seine neueste SATA-3-Gbit/Sekunde-Native-Command-Queuing(NCQ)-Festplatte mit einem Port Multiplier und Gehäuse von Silicon Image. Mit einem Port Multiplier lässt sich der einzelne Serial-ATA-Port auf bis zu 15 SATA-Geräte erweitern und erlaubt damit kostengünstige Massenspeicher für Archiv-, Nearline- und Network-Attached-Umgebungen.

„Die steigende Nachfrage bei Konsumenten und Unternehmen nach mehr Speicherplatz führt zu einem großen Bedarf an höherer Leistung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit bei gleichzeitig niedrigen Kosten pro Gigabyte“, so Jeff Loebbaka, Vice President of Global Marketing bei Seagate. „Seagate erfüllt diese Anforderungen mit einem großen Angebot an Festplatten für Desktop-, Notebook-, Unterhaltungselektronik- und Nearline-Anwendungen, die den Übergang zu Serial ATA in der Industrie vorangetrieben haben.“

Ein wichtiger Faktor für Seagate’s Markführerschaft in diesem Bereich ist Seagate’s Barracuda SATA-Festplattenfamilie mit 7.200 U/min und NCQ, einer Technologie, die die Leistung und Zuverlässigkeit von Festplatten durch eine optimierte Datenverarbeitung erhöht. Seagate war das erste Unternehmen, das NCQ bei SATA-Festplatten vorgestellt hat.

Seagate hat vor kurzem mit der Auslieferung seiner Momentus-Notebook-Festplatten mit 5.400 und 7.200 U/min und SATA-Schnittstelle begonnen und wird bald die erste eSATA(external SATA)-Festplatte vorstellen. eSATA ist bis zu sechsmal schneller als bisherige externe Speicherlösungen mit USB-2.0- und IEEE-1394-Firewire-Schnittstelle. Es erlaubt externes Daten-Backup bei internen Geschwindigkeiten bis zu 3 Gbit/Sekunde. Zusammen mit einem externen RAID-Array bietet eSATA skalierbaren und schnellen externen Datenspeicher für Desktop-PCs.

Für den Einsatz in Enterprise-Anwendungen hat Seagate die Auslieferung der NL35-Series-SATA-Festplatten begonnen. Dabei handelt es sich um eine spezielle Festplatte mit hohen Speicherkapazitäten für kosteneffektiven Nearline-Speicher. Ende des Jahres wird das Unternehmen sein SATA-Angebot weiter ausbauen und die Barracuda 7200.9-Festplatte mit 3-Gbit/Sekunde-SATA vorstellen. Mehr Informationen über Seagate’s SATA-Technologie und -Festplatten finden sich auf http://www.seagate.com/products/interface/sata.

Serial ATA wurde entwickelt, um die parallele ATA-Technologie abzulösen. Es wird erwartet, dass die Schnittstellengeschwindigkeit in den nächsten Jahren auf 6 Gbit/Sekunde steigen wird. Alle Seagate-SATA-Festplatten sind mit der neuesten SATA-Spezifikation Serial ATA 2,5 kompatibel. In Serial ATA 2,5 sind Serial ATA 1,0, alle optionalen erweiterten Spezifikationen und die Optimierungen der letzten Jahre vereint.

Seagate ist Gründungsmitglied der Serial ATA International Organization (SATA-IO), einer Organisation, die dafür verantwortlich ist, die Akzeptanz der SATA-Spezifikationen wie Native Command Queuing, Hot Plugging, Staggered Spin-up (dem kontrollierten Hochfahren der Festplatten) und SATA 3 Gbit voranzutreiben. Seagate-SATA-Marketing-Manager Joni Clark ist die Marketing-Vorsitzende der Organisation und Seagate’s Senior I/O-Product-Planning-Manager Marc Noblitt sitzt im Vorstand.

* Gartner Dataquest

Seagate Recovery Services

Seagate Technology bietet als Festplattenhersteller den Herstellern von Unterhaltungselektronik eine umfassende Partnerschaft an, bestehend aus Produkten, Technologien und Dienstleistungen. Mit den speziellen CE-Festplatten und seinen einzigartigen CE-Services liefert Seagate den Speicherplatz für die Welt der digitalen Unterhaltung: Digitale Videorekorder (DVRs), Spielekonsolen, Audio-Jukeboxen, Home-Mediacenter und vernetzte Unterhaltungsysteme.

Seagate ist führend bei der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Festplatten und liefert Produkte für eine Vielzahl von Enterprise-, Desktop-, Mobile-Computing- und Consumer-Electronics-Anwendungen. Seagate setzt auf ein Geschäftsmodell, das Technologieführerschaft und optimierte Fertigung kombiniert, um Innovationen und hohe Qualität für seine Kunden in aller Welt zu erreichen. Gleichzeitig will Seagate in allen Märkten der Hersteller mit den niedrigsten Produktionskosten sein. Das erklärte Ziel von Seagate ist es, ausgezeichnete Produkte und exzellenten Kundenservice mit höchster Zuverlässigkeit anzubieten, um die weltweit wachsende Nachfrage nach Datenspeicherlösungen zu erfüllen. Im World Wide Web findet man Seagate unter http://www.seagate.com/.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.