Seagate Technology gibt die Ergebnisse des ersten Quartals seines Geschäftsjahres 2006 bekannt

Umsatz wächst um 34 Prozent und Nettogewinn über 400 Prozent - Vorstand autorisiert 400-Millionen-US-Dollar-Rückkauf in Aktien

(PresseBox) (München, ) Seagate Technology (NYSE:STX) gab am 18. Oktober 2005 in Scotts Valley, Kalifornien, die Ergebnisse des ersten Quartals seines Geschäftsjahres 2006 bekannt. Das Unternehmen meldete einen Umsatz von 2,09 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 272 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechte von 0,54 US-Dollar für das Quartal, das am 30. September 2005 endete. In diese Ergebnisse fließen 16 Millionen US-Dollar Kompensationszahlungen in Aktien und 4 Millionen US-Dollar Restrukturierungskosten ein. Von diesen 16 Millionen US-Dollar Kompensationszahlungen in Aktien gehen 6 Millionen US-Dollar auf Umsatzkosten und 10 Millionen Dollar auf Betriebsausgaben zurück. Im Vergleich dazu erzielte das Unternehmen im Vorjahresquartal einen Umsatz von 1,56 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 54 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechte von 0,11 US-Dollar. Die Vorjahresergebnisse enthielten keine Kosten im Zusammenhang mit Kompensationszahlungen in Aktien.

„Seagate hat wieder ein außergewöhnliches, hoch profitables Quartal hingelegt. In allen Märkten ist weiterhin eine gesunde Nachfrage zu verzeichnen, während das kräftigste Wachstum von Notebook- und Unterhaltungselektronik-Märkten kommt“, so Bill Watkins, Seagate’s President und Chief Executive Officer. „Seagate’s kontinuierliches Wachstum und seine führende Position spiegelt die Stärke des Unternehmens in allen Märkten für Festplattenspeicher wider.“

„Die allgemeine, auf Einheiten bezogene Nachfrage wuchs im Jahresvergleich um circa 20 Prozent, während in der gleichen Zeit die Petabyte-Auslieferung um 60 Prozent wuchs“, fügt Watkins hinzu. „Tatsächlich wird das Dezember-Quartal wahrscheinlich das erste Quartal in der Industrie mit einer Auslieferung von 100 Millionen Einheiten sein. Es zeichnet sich ab, dass sich das Wachstum in allen Computermärkten und im Unterhaltungselektronikbereich fortsetzen wird. Anwender brauchen immer mehr Speicherkapazität für ihren digitalen Lebensstil, um Daten zu archivieren, zu schützen und mit anderen zu teilen. Festplatten sind weiterhin eine zentrale Technologie für die digitale Konvergenz, die die Elektronikindustrie antreibt. Medien mit großem digitalem Content sind heute nicht mehr nur zu Hause, sondern auch als Handhelds oder im Auto zu finden. Deshalb gehen wir davon aus, weiter von dieser Entwicklung zu profitieren, denn unsere Produkte sind ein integraler Bestandteil dieser aufregenden, neuen Anwendungen.“

Consumer-Electronics-Produkte

Im September-Quartal konnte Seagate seine Auslieferungen im Consumer-Electronics-Bereich im Vergleich zum Vorjahr steigern. Das Unternehmen behielt seine Führungsposition im CE-Markt trotz Produktwechsel in einigen digitalen Musik-Playern und Computerspiel-Anwendungen. Seagate lieferte insgesamt 3,9 Millionen Festplatten für CE-Anwendungen. Das ist ein Wachstum von 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Die Lieferungen für DVR-Anwendungen stiegen um über 100 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Die Lieferzahlen der ST1 Series, der am häufigsten eingesetzten 1-Zoll-Festplatte im Markt, stiegen bei neuen Anwendungen wie Handheld-GPS-Systeme (Global Positioning Systems) und Fotodrucker. Die 8-Gigabyte-Version wurde bei zwölf Kunden qualifiziert, die Qualifizierung ist bei weiteren fünf Kunden in Aussicht.

Mobile-Computing-Produkte

Bei Seagate’s Momentus-Festplattenfamilie war eine weiterhin starke Nachfrage zu verzeichnen und führte so zu einem beständig wachsenden Marktanteil in diesem Segment. Darüber hinaus ist Seagate bei der Speicherdichte in Kapazitäten von 80 Gigabyte mit einem sequenziellen Wachstum von 42 Prozent in eine Führungsposition gerückt. Seagate’s Lieferzahlen stiegen auf 2,4 Millionen Einheiten, was ein Wachstum von 250 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal und eine Steigerung von 19 Prozent im Vergleich zum Juni-Quartal bedeutet.


Enterprise-Produkte

Wie im September-Quartal erwartet, ist der Gesamtmarkt für Enterprise-Festplatten im Vergleich zum vorigen Quartal kleiner und im Vergleich zum Vorjahresquartal größer geworden. Seagate lieferte insgesamt 3,1 Millionen Enterprise-Festplatten aus und behielt damit seine Führungsposition in diesem Markt. Seagate’s Savvio-2,5-Zoll-Enterprise-Festplatten gingen während des Quartals an neue Kunden, was zu einem sequenziellen Wachstum der Auslieferungszahlen von 69 Prozent führte.

Desktop-Produkte

Seagate ist weiterhin der führende Anbieter von Desktop-Festplatten mit Lieferungen von 17,4 Millionen Einheiten während des Quartals, was eine jährliche Steigerung von 16 Prozent bedeutet. Der Produktmix in diesem Segment verbesserte sich ebenfalls, da sich die Auslieferungen von Festplatten mit einer Kapazität von 200 GB und mehr sequenziell um 35 Prozent erhöhte. Die Verkaufzahlen im Channel blieben bei Seagate-Desktop-Produkten während des ganzen Quartals stabil, und Seagate schloss das Quartal mit Lagerbeständen in der Distribution von unter vier Wochen ab.

Preisentwicklung

Der durchschnittliche Verkaufspreis für alle Seagate-Produkte nahm im Juni-Quartal um circa 2,00 US-Dollar ab. Wenn man die Produktbasis beider Quartale direkt vergleicht, war der Preisverfall während des September-Quartals etwas geringer als im Juni-Quartal und niedriger als bisherige Durchschnittswerte. Der Preisverfall blieb jedoch im Rahmen der Unternehmenserwartungen zu Beginn des Quartals.

Geschäftsausblick

Für das Dezember-Quartal erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen 2,1 und 2,2 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechte ausschließlich der Kompensationszahlungen in Aktien zwischen 0,48 und 0,52 US-Dollar. Es wird erwartet, dass die Kompensationszahlungen in Aktien ungefähr 21 Millionen oder 0,04 US-Dollar pro Aktie betragen werden; das bedeutet für den Gewinn pro Aktie auf GAAP-Basis eine Spanne von 0,44 bis 0,48 US-Dollar.


Dividende

Das Unternehmen hat eine vierteljährliche Ausschüttung von 0,08 US-Dollar pro Aktie angekündigt. Diese wird am oder vor dem 18. November 2005 an alle Aktionäre ausgezahlt, die am 4. November 2005 registriert sind.

Aktienrückkauf-Autorisierung

Seagate’s Vorstand hat den Rückkauf der ausgegebenen Aktien des Unternehmens im Wert von bis zu 400 Millionen US-Dollar autorisiert. Nach Quartalsende zahlte Seagate seinen bestehenden befristeten Kredit von 341 Millionen US-Dollar zurück und ist im Prozess der Restrukturierung seiner sich erneuernden Kreditlinie, was dem Unternehmen erlauben würde, seine Aktien zurückzukaufen.

Telefonkonferenz

Der Mitschnitt der Telefonkonferenz vom 18. Oktober 2005 kann bis zum. 25. Oktober 2005 unter http://www.seagate.com/newsinfo/invest oder per Telefon unter den folgenden Nummern angehört werden:

USA: (0800) 642-1687
International: +1 (706) 645-9291
Zugangscode: 1011150

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.seagate.com/newsinfo/invest/financial_info

Seagate Recovery Services

Seagate Technology bietet als Festplattenhersteller den Herstellern von Unterhaltungselektronik eine umfassende Partnerschaft an, bestehend aus Produkten, Technologien und Dienstleistungen. Mit den speziellen CE-Festplatten und seinen einzigartigen CE-Services liefert Seagate den Speicherplatz für die Welt der digitalen Unterhaltung: Digitale Videorekorder (DVRs), Spielekonsolen, Audio-Jukeboxen, Home-Mediacenter und vernetzte Unterhaltungsysteme.

Seagate ist führend bei der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Festplatten und liefert Produkte für eine Vielzahl von Enterprise-, Desktop-, Mobile-Computing- und Consumer-Electronics-Anwendungen. Seagate setzt auf ein Geschäftsmodell, das Technologieführerschaft und optimierte Fertigung kombiniert, um Innovationen und hohe Qualität für seine Kunden in aller Welt zu erreichen. Gleichzeitig will Seagate in allen Märkten der Hersteller mit den niedrigsten Produktionskosten sein. Das erklärte Ziel von Seagate ist es, ausgezeichnete Produkte und exzellenten Kundenservice mit höchster Zuverlässigkeit anzubieten, um die weltweit wachsende Nachfrage nach Datenspeicherlösungen zu erfüllen. Im World Wide Web findet man Seagate unter http://www.seagate.com/.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.