SoundField präsentiert vier neue Surround-Produkte

Britischer Hersteller zeigte auf der IBC u.a. eine Plug-In Version des UPM-1 Upmix-Prozessors

(PresseBox) (Emsbüren, ) Im Rahmen der diesjährigen IBC stellte der britische Hersteller SoundField Mitte September vier neue Produkte aus seinem Sortiment vor: das leistungsstarke UPM-1 Plug-In, den fernsteuerbaren UPM-2 Upmix-Prozessor und den DWM-2 Downmix-Prozessor sowie das portable ST450, eine aktualisierte Version des beliebten ST350 Mikrofonsystems.

Aufgrund seiner hohen Klangqualität und Downmix-Kompatibilität zählt der UPM-1 zu den beliebtesten Stereo-zu-Surround Upmix-Prozessoren am Markt. Binnen kürzester Zeit hat sich das Gerät zum Standard in Rundfunk- und Fernsehanstalten wie Sky, SIS Live, NDR und WDR sowie Produktionsfirmen wie Topvision und SI Vision entwickelt und sorgte bei Produktionen wie der ersten Sportschau in HD für einen flüssigen 5.1 Hörgenuss. Aufgrund der hohen Nachfrage stellte der Hersteller nun eine Plug-In-Version dieses Upmix-Prozessors vor. Das UPM-1 Plug-In verwendet denselben Algorithmus wie die Hardware und besticht durch eine einfache, intuitive Bedienoberfläche mit den gleichen Einstell-möglichkeiten wie sein Vorbild. Auf Wunsch vieler Anwender wurden einige zusätzliche Funktionen ergänzt, zu denen eine zuschaltbare Verzögerung für die Surround-Kanäle (0, 10, 15, 20ms) sowie die Wahl des Ausgangsformates (3.0, 5.0 oder 5.1) gehören. Das Plug-In ist ab Mitte Oktober in den For-maten RTAS und VST (Mac & PC) sowie AU (Mac) erhältlich.

Darüber hinaus zeigte SoundField mit dem DWM-2 und UPM-2 eine einfache aber dennoch vielseitige Downmix-/Upmix-Workflowlösung. Beide Geräte können sowohl einzeln als auch gemeinsam verwendet werden. Der UPM-2 ist eine fernsteuerbare Version des UPM-1 ohne Bedienelemente an der Gerätevorderseite. Die Geräteeinstellungen können in Echtzeit über eine PC-Software vorgenommen und auf Wunsch für den Standalone-Betrieb gespeichert werden. Der DWM-2 wiederum ist die lang erwartete Downmix-Lösung des Herstellers. Das Gerät bildet das Gegenstück zum UPM-2 und wird ebenfalls über eine PC-Software ferngesteuert. UPM-2 und DWM-2 unterstützen drei Betriebsmodi: Lo/Ro, Lt/Rt und den herstellereigenen Lsf/Rsf-Modus. Erstere wurden zur Verarbeitung und Ausgabe von matriziertem oder normalem Stereo-Audiomaterial entwickelt. Der dritte Modus wiederum ermöglicht die Übertragung und Bearbeitung von Surround-Audiomaterial über eine Stereoverbindung. So kann mit Hilfe des DWM-2 ein 5.1 Audiosignal downgemixt, in Stereo verarbeitet und mit dem UPM-2 im Anschluss nahezu verlustfrei wieder in 5.1 konvertiert werden. Die Erstauslieferung beider Geräte ist für das erste Quartal 2011 geplant.

Außerdem wurde in Amsterdam ein Nachfolgemodell der beliebten ST250 und ST350 Mikrofone präsentiert, welches auf Basis zahlreicher Nutzerrückmeldungen überarbeitet wurde. Wie bereits seine Vorgänger wurde das batteriebetriebene ST450 für Location-Aufnahmen optimiert. Hierzu wurde das neueste Modell in der Reihe der portablen Mikrofone von SoundField mit einer vollständig überarbeiteten Elektronik ausgestattet, welche verbesserte Komponenten verwendet, die zu überragenden Rauschwerten und einer wesentlich präziseren Stereo- und Surround-Abbildung führen. Im Außeneinsatz kann das extrem robuste und nur 290 Gramm leichte Mikrofon in bis zu 200 Metern Entfernung von der zugehörigen Steuereinheit betrieben werden. Das Gewicht der Steuereinheit beträgt nur 580 Gramm. Dank des vierkanaligen B-Formates lassen sich mit dem ST450 Audiosignale in allen gängigen Formaten wie Mono, Stereo, 5.1 und 7.1. Surround generieren.

Während der diesjährigen Tonmeistertagung sind die neuen SoundField Produkte vom 25. bis zum 28. November an Stand CCL-0-C13 erstmals in Deutschland zu sehen.

SoundField - Die leistungsfähigsten Surroundmikrofone der Welt

Der britische Hersteller SoundField hat sich auf digitale und analoge Surround- und Stereo-Mikrofonsysteme für den Broadcast- und Recording-Markt spezialisiert. Basierend auf einer patentierten Mehrkapsel-Schaltung lassen sich mit den SoundField Systemen über ein einzelnes Mikrofon und einen zugehörigen Prozessor Audiosignale in Mono, Stereo, 5.1 und jedem beliebigen künftigen Surround-Format aufnehmen und ausgeben. In den letzten Jahren haben sich die digitalen Mikrofonsysteme des Herstellers unter weltweit führenden Rundfunkanstalten zum Standard bei der Erzeugung von 5.1 Audiosignalen für Fernsehübertragungen in HD entwickelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.