SDL stellt Cloud-Plattform für automatisierte Echtzeit-Übersetzungen vor

l SDL BeGlobal ermöglicht geschäftlichen Anwendern mehrsprachige Kommunikation über alle Kanäle, um die Motivation der Kunden zu fördern

(PresseBox) (München, ) SDL, der führende Anbieter von Global Information Management-Lösungen, gab heute den Start von SDL BeGlobal bekannt. SDL BeGlobal stellt eine zentrale Cloud-Plattform für die leichte Verwaltung und Auslieferung automatisierter Übersetzungen in Echtzeit dar, die sich für mehrsprachige Interaktionen aller Arten geschäftlicher Kommunikation eignet. In Kombination mit SDL TrustScore, das eine zuverlässige Veröffentlichung von Inhalten in jeder Sprache unterstützt, bietet SDL BeGlobal den Managern wie auch den geschäftlichen Anwendern einsprachiger Inhalte eine problemlose Kommunikation mit ihren internationalen Kunden.

Nachdem bereits 82 Prozent der Kunden ihre Geschäftsbeziehung zu einem Unternehmen aufgrund negativer Erfahrung beenden, haben Kunden heute noch höhere Erwartungen als je zuvor (gemäß einer Studie von Harris Interactive, 2010). Neben einem hervorragenden Kundenservice erwarten sie, dass Online- und soziale Interaktionen in größerem Maße in ihrer nativen Sprache erfolgen. Im Online-Verkehr werden lediglich zehn Prozent der nicht englischsprachigen Webnutzer auf vorwiegend englischsprachigen Sites aktiv oder kaufen (Common Sense Advisory, „Can’t Read, Won’t Buy“). Diese beiden grundlegenden Tendenzen beanspruchen die Fähigkeit der Unternehmen, mit ihren Kunden zuverlässig und kosteneffizient in jeder Sprache und über alle Kanäle hinweg zu kommunizieren.

„Traditionell wurde die Übersetzung von Inhalten durch Budgets und die Verfügbarkeit von professionellem Übersetzungspersonal begrenzt“, erklärt Mark Tapling, CEO von SDL Language Technologies. „Angesichts stetiger Weiterentwicklung der Ansprüche bei den Kunden brauchen Unternehmen flexible Alternativen, um neue Inhaltstypen übersetzen zu können. SDL BeGlobal ermöglicht geschäftlichen Anwendern in Verbindung mit neuen Funktionen wie Touchpoint, SDL TrustScore und der Verwaltung von Markenauftritt und Terminologie eine außerordentliche Kontrolle über mehrsprachige Inhalte, um diese Bedarfsentwicklung der Kunden zu erfüllen.“

SDL BeGlobal ermöglicht Anwendern mittels eines leicht bedienbaren Web-Portals, die globale Echtzeit-Kommunikation mit ihren Kunden unmittelbar und zuverlässig über eine zentrale Schnittstelle für die verschiedensten Inhaltstypen, Kommunikationsarten und sozialen Medien zu organisieren. SDL BeGlobal ist eine intuitive Cloud-Plattform, mit deren Hilfe jeder geschäftliche Anwender mehrsprachig veröffentlichen und Inhalte schneller ausliefern kann, denn je zuvor.

„Globale Unternehmen stehen unter dem enormen Druck, die sprachlichen Herausforderungen an dem Punkt zu meistern, wo die Kundenerfahrung auf den Anspruch der Unmittelbarkeit trifft“, kommentiert Mary Laplante, Vice President and Senior Analyst bei Gilbane Group, einem Geschäftsbereich von Outsell, Inc. „Kunden erwarten Echtzeit-Inhalte an sieben Tagen der Woche, vierundzwanzig Stunden täglich, in ihrer Sprache. SDL BeGlobal ist eine zeitgemäße Marktreaktion auf den wachsenden Bedarf an Lösungen, die diese Herausforderungen adressieren. Diese Lösung bietet umwälzende Möglichkeiten für Unternehmen, die beabsichtigen, von ihren Mitarbeitern generierte Inhalte in weiter gefasste Strategien und Verfahren für die Steuerung mehrsprachiger Inhalte zu integrieren.“

„Erstmals steht geschäftlichen Anwendern am Markt ein Produkt zur Verfügung, mit dem sie sprachübergreifend kommunizieren können. SDL BeGlobal ergänzt eine sichere, leicht bedienbare Cloud-Plattform um leistungsstarke, bewährte automatisierte Übersetzungsfähigkeit, ohne dass etwas installiert werden muss“, erläutert Swamy Viswanathan, Vice President of Products and Marketing bei SDL Language Weaver. „Durch die innovative TouchPoint-Funktion kann ein einzelner Anwender festlegen, was in welche Sprachen und mit welcher Qualitätsstufe übersetzt werden soll und für welchen Zielpunkt der übersetzte Inhalt bestimmt ist. All dies kann jetzt mit einer Kosteneffizienz erfolgen, wie sie zuvor nicht erreichbar war.“

„Diese neue Plattform ist vorintegriert mit bestehenden Global Information Management-Lösungen von SDL, so dass derzeitige Kunden die Arbeit nutzen können, die in anderen SDL-Applikationen geleistet wurde, um ihre Markenkommunikation auf weitere Inhaltstypen auszudehnen“, ergänzt Mark Lancaster, CEO der SDL Group. „SDL BeGlobal repräsentiert einen Schlüsselbestandteil der Global Information Management-Lösung von SDL.“

Weitere Informationen über SDL BeGlobal werden in folgenden Seminaren auf Webbasis präsentiert:

Mittwoch, 10. November um 16:00 Zentraleuropa (CET). Zur Registrierung: https://www2.gotomeeting.com/register/407054186
Donnerstag, 18. November, 09:00 PST (01:00 Uhr Zentraleuropa). Zur Registrierung: https://www2.gotomeeting.com/register/964566122

SDL

SDL ist der führende Anbieter im Bereich Global Information Management und bietet Lösungen, die die Reaktionsfähigkeit von Unternehmen erhöhen. So können globale Märkte schneller mit hochwertigen mehrsprachigen Informationen versorgt werden. Durch den Einsatz von integrierten Web-Content-Management-Lösungen, E-Commerce, Technologien zur Strukturierung von Inhalten sowie Sprachtechnologien und -dienstleistungen von SDL können bei der Erstellung, Verwaltung, Übersetzung und Veröffentlichung von Inhalten Kosteneinsparungen erzielt werden. Mit der Unterstützung von SDL kann der Umsatz erhöht und die Kundenzufriedenheit verbessert werden. Dies ist möglich, indem globale Zielgruppen über verschiedene Kommunikationskanäle erreicht werden.

Marktführer wie ABN-Amro, Bosch, Canon, CNH, FICO, Hewlett-Packard, KLM, Microsoft, NetApp, Philips, SAP, Sony und Virgin Atlantic vertrauen auf SDL. SDL betreut über 1500 Unternehmenskunden und bietet 10 Millionen Kunden pro Monat Zugriff auf On-Demand-Übersetzungsportale. Weltweit sind mehr als 170.000 Softwarelizenzen im Einsatz. Die globale Infrastruktur des Unternehmens umfasst über 60 Niederlassungen in 34 Ländern.

Informationen zu Language Technologies

Der Geschäftsbereich Language Technologies von SDL unterstützt Unternehmen bei der Kommunikation mit Kunden in unterschiedlichen Sprachen. Die Lösungen von SDL gewährleisten stilistische und Markenkonsistenz, automatisieren manuelle Prozesse durch die Verwaltung mehrsprachiger Inhalte und stellen innerhalb kürzester Zeit automatisiert übersetzte Inhalte bereit. Durch diese Lösungen wird zudem gewährleistet, dass die Übersetzer Inhalte wiederverwenden und dadurch ihre Produktivität bei der Lokalisierung von Inhalten und Software verbessern können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.