Scythe praesentiert Neuheiten auf IFA 2010 in Berlin

(PresseBox) (Oststeinbek, ) In rund einer Woche wird die Fachmesse IFA in Berlin Ihre Pforten öffnen. Der japanische Hersteller Scythe wird erstmalig als Aussteller teilnehmen und den Fokus auf seine Audio Produktsparte setzen.

Der Messestand befindet sich in der Halle 1.2 mit der Standnummer 123. Ausgestellt werden unterschiedliche Produkte aus den Kategorien Hi-Fi/Audi und Netzteile sowie Produkte aus dem Kühlersortiment. Bei den meisten Produkten handelt es sich um brandneue bzw. noch nicht vorgestellte Produkte, die einen Ausblick auf die kommenden Monate verschaffen.

Zu den Neuheiten zählen die Kro Craft Mini Desktop-Lautsprecher, die komplett aus hochwertigem Aluminium gefertigt und mit 100mm Concave Dome Fullrange Lautsprechern ausgestattet sind. Passend dazu wird der neue Kama Bay AMP Mini Class D Verstärker gezeigt, der ein 10 W (2 Kanäle) YAMAHA YDA138 (D-3) IC nutzt. Durch die geringen Abmessungen von gerademal 105,5 x 153,5 x 32 mm passt er perfekt in den 8,89 cm / 3,5" Gehäuse-Schacht. Dank des umfangreichen Lieferumfangs, bestehend aus Standfüßen und Seitenblenden, kann der Verstärker aber auch extern eingesetzt werden.

Des Weiteren wird der lang erwartete Setsugen 2 Grafikkartenkühler präsentiert. Vier Heatpipes und ein 120 mm Slip Stream Slim Lüfter gewährleisten eine hohe Kühlleistung. Außerdem wurde das Befestigungssystem auf den neuesten Stand gebracht. Der Setsugen 2 ist so auch zu den neuesten Grafikkarten kompatibel.

Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie uns auf der IFA, um diese und weitere Neuheiten live zu erleben. Für Terminabsprachen wenden Sie sich bitte direkt an press@scytheeu.com. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.