Servoelektrischer 2-Finger-Greifer PEH 40 von SCHUNK garantiert große Hübe und präzises Greifen

(PresseBox) (Lauffen am Neckar, ) Der Antrieb und die Synchronisation des neuen SCHUNK-Greifers erfolgen über einen leistungsfähigen Servomotor. Dieser ermöglicht – durch die Kombination mit speziell geführten Grundbacken in T-Nuten – präzises und kraftgeregeltes Greifen von großen Werkstücken. Die robuste T-Nutenführung garantiert darüber hinaus eine hohe Momentenbelastung. Der Fingerhub von 60 mm und die hohen Greifkräfte von bis zu 1200 N sowie die stabilen, geführten Grundbacken machen den PEH 40 zum starken Modul für die variantenreiche Automation.

Der PEH 40 überzeugt durch seine exakte Positionsregelung bei der Handhabung unterschiedlichster Werkstücke. Anwender können so mit einem Greifmodul verschiedene Größen und Dimensionen feinfühlig und präzise greifen.

Die Ansteuerung des PEH 40 erfolgt über einen externen Controller, der einfach und schnell in bestehende Steuerkonzepte integriert werden kann.

Die universellen Befestigungsmöglichkeiten des Greifmoduls eröffnen dem Benutzer eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Die serienmäßige Abdeckung schützt effizient gegen grobe Verschmutzung und unterstreicht die hohe Zuverlässigkeit des PEH 40. Auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen.

Die Spannungsversorgung beträgt 24 V DC.


SCHUNK auf der SPS/IPC/DRIVES: Halle 4/ Stand 4-321

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.