ISH: Rege Nachfrage aus dem In- und Ausland

(PresseBox) (Selters / Frankfurt, ) Schütz Energy Systems verzeichnet bei der ISH 2009 eine immens hohe Nachfrage / Neues Flächenheizungssystem R 50 für die Sanierung fand großen Anklang / Steigendes Interesse aus dem In- und Ausland auch für das Multifunktionssystem air conomy

"Düsteren Konjunkturprognosen zum Trotz war die diesjährige ISH für uns eine äußerst erfolgreiche Messe." Norbert Potthoff, Gesamtvertriebsleiter Schütz Energy Systems, zeigt sich mehr als zufrieden: "Wir waren angenehm überrascht von der Vielzahl der Fachbesucher und der hohen Qualität der geführten Gespräche. Das Interesse an unserem neuen Produkt R 50, einem Flächenheizungssystem für die Sanierung und Modernisierung, war immens. Ebenso die Nachfrage nach unserem Klassiker air conomy - verstärkt auch aus dem Ausland." Tatsachen, die bestätigen, dass das Westerwälder Traditionsunternehmen die Entwicklungen am Markt genau richtig eingeschätzt und zur passenden Zeit auf der ISH mit seiner Innovation R 50 aufwartete. Von Rezession war - nach einhelliger Einschätzung des Schütz-Messe-Teams aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Frankreich - nichts zu spüren. Im Gegenteil: Der harte Winter sei nun vorbei, am Bau könne wieder gearbeitet werden - es drängte sich vielmehr der Eindruck einer positiven Aufbruchstimmung auf! Die schlägt sich auch im Hause Schütz Energy Systems nieder: "Wir werden weiter in Personal investieren und insbesondere unseren Außendienst ausbauen", betont Norbert Potthoff. Maßnahmen, die zwingend notwenig sind, um die intensive Marktbearbeitung mit R 50 im Rahmen der anhaltenden Sanierungs- und Modernisierungswelle in Europa zügig voranzutreiben.

Schütz GmbH & Co. KGaA

Schütz: Zahlen und Fakten
(Stand: Januar 2009)

Die Schütz GmbH & Co. KGaA wurde 1958 gegründet. Der Sitz der Unternehmenszentrale befindet sich in Selters im Westerwald (Deutschland). Weltweit ist das Unternehmen an über 25 Produktionsstandorten mit insgesamt 2.600 Mitarbeitern in Europa, Asien, Australien sowie Nord- und Südamerika vertreten.

Der Umsatz für die drei Unternehmenszweige – Industrial Packaging, Industry Services und Energietechnik – betrug im Jahr 2007 insgesamt rund 800 Mio. Euro. Der größte Umsatzanteil mit 75 Prozent entfiel auf den Bereich Industrial Packaging. Circa 18 Prozent erwirtschaftete das Geschäftsfeld Industry Services mit verschiedenen Aktivitäten und Komponentenlieferungen an Töchtergesellschaften sowie Lizenznehmer. Hier ist ebenfalls der Maschinen- und Werkzeugbau angesiedelt, einschließlich der Entwicklung für Produktionsanlagen. Sieben Prozent erwirtschaftete die Sparte Energietechnik.

Schütz verfügt über eine hohe Fertigungstiefe und damit Wertschöpfung im eigenen Unternehmen. Sämtliche Produkte werden mit eigenen Anlagen gefertigt. Alle wichtigen Produktions- und Fertigungsanlagen werden im Haus entwickelt und auch hergestellt.

Mehr Informationen: www.schuetz.net

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.