Arbeitstreffen der Organic Electronics Association (OE-A) am 16./17.11.10 in Bayern

Schreiner PrinTronics empfängt weltweit tätige Experten der gedruckten Elektronik

(PresseBox) (Oberschleißheim, ) Am 16. November 2010 lädt Schreiner PrinTronics die Mitglieder der Organic Electronics Association (OE-A) zur Schreiner Group nach Oberschleißheim bei München ein. Bei dem Treffen des Industrieverbands für gedruckte Elektronik werden namhafte Firmen und Forschungsinstitute die Entwicklungen sowie Perspektiven der Industrie diskutieren und Fachvorträge halten. Der Fokus liegt auf aktuellen Technologietrends, Erfolgsberichten aus der Branche und der Produktentwicklung für konkrete Anwendungen. Als Kooperationspartner empfängt die Fachhochschule München den Interessenverband am 17. November in ihren Räumen.

Der Markt für organische und gedruckte Elektronik wächst rasant: Bis 2020 soll ein weltweites Umsatzvolumen von fast 60 Milliarden Euro erreicht sein, prognostiziert das Marktforschungsunternehmen IDTechEx. Die OE-A ist der international führende Industrieverband in diesem Feld. "Wir freuen uns sehr, mehr als 100 hochkarätige Vertreter aus Industrie und Forschung bei uns begrüßen zu dürfen", erklärt Christian Senninger, Leiter des Competence Centers Schreiner PrinTronics. Spezialthema des Treffens ist die Integration von gedruckter Elektronik in Produkte unter anderem aus der Automotive-Industrie, dem Bereich Consumer Electronics und für den Produkt- und Markenschutz. Bei einer Betriebsbesichtigung stellt das Unternehmen seine Technologien und Produkte im Bereich der gedruckten Elektronik vor.

Schreiner PrinTronics ist seit 2007 aktives Mitglied der OE-A. Viermal pro Jahr diskutieren Forschungs- und Entwicklungsinstitute, Materialhersteller, Anlagenbauer, produzierende Unternehmen und Endanwender aus Europa, Nordamerika und Asien gemeinsam aktuelle Themen der Branche.

Die OE-A wurde im Dezember 2004 gegründet und besteht aus derzeit etwa 150 Mitgliedsfirmen. Der weltweite Interessenverband bietet eine einzigartige Plattform für die nationale und internationale Zusammenarbeit zwischen allen Firmen und Instituten, die an der Wertschöpfungskette der organischen und gedruckten Elektronik beteiligt sind.

Weitere Informationen zur OE-A und der Veranstaltung erhalten Sie unter www.vdma.org/oe-a und bei Frau Ingrid Willam, Ingrid.Willam@vdma.org

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.