Hilfreiche Hände für Arbeitgeber

Scholz & Friends startet orchestrierte Kampagne für die Bundesagentur für Arbeit

(PresseBox) (Berlin, ) Scholz & Friends startet im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit (BA) eine orchestrierte Kommunikationskampagne für eine bessere Vermittlung von "Hartz-IVEmpfängern".
Ziel der Kampagne ist es, Arbeitgeber im Handwerk und in sozialpflegerischen Berufen über die Förderangebote für Arbeitslose aus dem Rechtskreis SGB II ("Hartz IV") zu informieren.

"Hilfreiche Hände finden Sie bei uns" - unter diesem Motto werden Arbeitgeber ab 30. Juni in Anzeigen, Online-Bannern, Großflächenplakaten und Info-Mailings aufgerufen, ihre offenen Stellen bei der Bundesagentur für Arbeit zu melden und von den Förder- und Beratungsmöglichkeiten der BA zu profitieren.

"Mit der Kampagne rückt die BA erstmals das Thema 'Hartz IV' in den Mittelpunkt ihrer Kommunikation. Gerade in der Wirtschaftskrise ist die schnellere Vermittlung von Arbeitslosen aus diesem Rechtskreis eine wichtige Aufgabe. Wir wollen Arbeitgeber dazu motivieren, ihre offenen Stellen der BA zu melden und den SGB II-Empfängern eine Chance zu geben", sagt Carsten Heller, Marketingleiter der Bundesagentur für Arbeit.

Der offizielle Presseauftakt zur Kampagne findet am 2. Juli in Berlin statt. Über Medienkooperationen und mit der Durchführung von regionalen Arbeitsgesprächen zwischen Vertretern der Agenturen für Arbeit und den führenden Sozial-Verbänden werden die Entscheidungsträger bundesweit in die Kampagne eingebunden.

Die Kampagne setzt auf die Kommunikationsinstrumente Klassik, Dialog, Interactive und PR. "Mit den 'Hilfreichen Hände' schaffen wir ein klares und Bild, um trotz der Werbeflut die Arbeitgeber zu erreichen und ihnen ein glaubwürdiges Angebot zu machen", sagen Matthias Spaetgens, Geschäftsführer von Scholz & Friends Berlin, und Stefan Wegner, Geschäftsführer von Scholz & Friends Agenda. Die Kampagne läuft bis Ende August und bindet durch interne Kommunikationsmaßnahmen auch die Mitarbeiter der Bundesagentur sowie der Agenturen für Arbeit, der ARGEn und Jobcenter ein.

Kunde: Bundesagentur für Arbeit

Leiter Marketing: Carsten Heller
Projektmanagement Marketing: Doris Bohle

Agentur: Scholz & Friends Agenda

Geschäftsführung: Stefan Wegner
Projektleitung: Birte Engljähringer
Beratung: Marjatta Kießl, Anke Oßwald, Katharina Söchtig, Moritz Kracht, Nina Fisseler,
Sandra Kaul, Philip Gursch, Sebastian Wilhelms, Nicolas Engel, Constanze Zinner

Scholz & Friends Berlin

Geschäftsführung: Matthias Spaetgens
Kreation: Nils Busche, Michael Winterhagen, Felix John, Phillip-Daniel Weber, Walter
Ziegler, Lisa-Marie Schröder, Antonia Leven
Beratung: Michael Schulze, Salvatore Amato
Produktion: Sandro Buschke, Nelly Sedlanic
Art Buying: Dominique Steiner
Media: Maria Bruns, Alexa Montag, Mandala Rugo, Olga Mindel
Fotograf: Hans Starck

Scholz & Friends Interactive

Business Director: Mario Gamper
Beratung: Katja Klüh, Jens Wortmann
AD: Stefanie Busse
Programmierung: Thomas Ottich

Scholz & Friends Dialog Group

Geschäftsführung: Roman Kretzer
Beratung: Julia Schamari, Katarina Topic
CD: Wolfram Schneider

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.