Neue Druckluft-Kältetrockner von Schneider airsystems

Wartungsarm - zuverlässig - kompakt - energiesparend

(PresseBox) (Reutlingen, ) Seit Mai 2010 ist die neue Generation der Druckluft-Kältetrockner von Schneider airsystems erhältlich. Sie zeichnet sich insbesondere durch ihre kompakte Bauform, enorme Zuverlässigkeit und hohe Wirtschaftlichkeit aus.

Die kompakte Bauform gestattet die platzsparende Anbringung der neuen Trockner sowohl an der Wand als auch an Druckluftbehältern. Sie können somit auch bei engen Raumsituationen einfach verbaut werden.

Im Betrieb überzeugen die Kältetrockner dank hochwertiger Regelungstechnik durch die stabile Einhaltung eines niedrigen Drucktaupunkts selbst bei hoher Dauerlast. Dies gewährleistet die Prozess-Stabilität bei Anwendungen mit höchsten Ansprüchen an getrocknete Luft (DTP 3°C, Klasse 4 gemäß ISO 8573). Typische Einsatzbereiche sind hier u. a. Pneumatikanwendungen - insbesondere bei Werkzeugmaschinen -Anwendungen in der Lebensmittelherstellung sowie das Lackieren und Sandstrahlen. Bei Anwendungen mit etwas geringeren Anforderungen an den Drucktaupunkt (DTP 7°C, Klasse 5 gemäß ISO 8573) erlaubt der hohe Volumenstrom in vielen Fällen die Wahl einer kleineren und damit sparsameren Leistungsstufe.

Energiesparend wirkt die serienmäßige ECO-Abschaltung, wenn getrocknete Druckluft nicht konstant abgenommen wird. Außerhalb der Lastphasen schaltet das Gerät nach Erreichen der idealen Betriebstemperatur automatisch in den Standby-Modus. Auf diese Weise reduzieren sich die jährlichen Betriebskosten je nach Anwendung erheblich.

Für noch mehr Wirtschaftlichkeit und Prozess-Stabilität sorgen der reduzierte Wartungsaufwand sowie intelligente Detail-Lösungen:

- Die Flächen zur Wärmeübertragung sind vertikal angeordnet. Das minimiert die Schmutzablagerung und gewährleistet einen dauerhaft hohen Wirkungsgrad.

- Das Leitungssystem der Kältetrockner ist bestens vor Korrosion geschützt, weil die getrocknete Luft anschließend wieder erwärmt wird.

- Regelmäßiges manuelles Ablassen von Kondensat ist überflüssig. Die neuen Trockner verfügen über einen hochwertigen automatischniveaugesteuerten Ableiter.

Die neue Kältetrockner-Generation ist in acht verschiedenen Leistungsstufen - von 600 bis 10.000 l/min (Volumenstrom bei Drucktaupunkt +3°C) - verfügbar und kann so nach individuellen Anforderungen dimensioniert werden. Sie wurde auf der Grundlage detaillierter Praxisanalysen entwickelt und überzeugt durch ihre besonders hohe Zuverlässigkeit.

Gleichzeitig erhöht Schneider airsystems mit dem Produktwechsel die Wertschöpfungstiefe weiter. Durch die Fertigung an den modernen Standorten der TTS-Gruppe wird eine gleichbleibend hohe Produktqualität gewährleistet. Zur deutschen Unternehmensgruppe gehören neben Schneider airsystems u. a. die Marken Festool und Protool. Sie ist vollständig in Familienbesitz und hat ihren Hauptsitz im süddeutschen Wendlingen.

Ausführliche Beratung und die Produkte von Schneider airsystems erhalten Interessenten im qualifizierten Fachhandel sowie bei Druckluftspezialisten. Ergänzende Informationen gibt es im Internet unter www.schneider-airsystems.de oder direkt unter der nachstehenden Anbieteranschrift.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.