Neubauprojekt Atdorf

Schluchseewerk informiert

(PresseBox) (Laufenburg (Baden), ) .
Festlegung des Scopingtermins

Der Scopingtermin für das Raumordnungsverfahren "Pumpspeicherkraftwerk Atdorf" wurde vom Regierungspräsidium Freiburg festgelegt. Der Termin findet Ende März im Regierungspräsidium statt.

Beim Scopingtermin wird der Untersuchungsrahmen für das Raumordnungsverfahren, einschließlich der raumordnerischen Umweltverträglichkeitsprüfung, mit den betroffenen Fachbehörden und sonstigen Fachstellen beraten. Der Termin bietet diesen Trägern öffentlicher Belange die Möglichkeit, Anregungen und Anforderungen in das Verfahren einzubringen.

Die Träger öffentlicher Belange erhalten in den nächsten Tagen neben einer Einladung des Regierungspräsidiums zum Scopingtermin auch das Scopingpapier zur Vorbereitung auf den Termin.

Das Raumordnungsverfahren prüft die Raumverträglichkeit des Neubauprojekts "Pumpspeicherkraftwerk Atdorf" mit einer Leistung von 1.000 bis 1.400 MW. Bei dem noch in Untersuchung befindlichen Leistungsbereich von bis zu 1.400 MW bleibt der Flächenbedarf für die Kraftwerksanlage einschließlich der Größe von Ober- und Unterbecken gleich.

Außerdem klärt das Verfahren, wie raumbedeutsame Maßnahmen aufeinander abgestimmt werden können. Dabei wird auch geprüft, ob und in welcher Weise das geplante Haselbecken mit den verschiedenen Möglichkeiten der Trassenführung der Autobahn A98 im Bereich Bad Säckingen in Einklang gebracht werden kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.